Detailinformationen

+Schumann: Konzertstück op. 86;2 Symphonische Etüden op. 13+Mendelssohn: Die Heimkehr aus der Fremde-Ouvertüre+Brahms: Ungarische Tänze Nr. 5, 6,11, 16+Webern: Langsamer Satz
  • Künstler: Seattle Symphony, Gerard Schwarz
  • Label: Naxos, DDD, 1988-1996
  • Bestellnummer: 2986927
  • Erscheinungstermin: 27.8.2012

Konzertstück für 4 Hörner und Orchester F-Dur op. 86

  1. 1 1. Lebhaft Start
  2. 2 2. Romanze: Ziemlich langsam Start
  3. 3 3. Sehr lebhaft Start

Die Heimkehr aus der Fremde op. 89 (Singspiel in 1 Akt) (Auszug)

  1. 4 Ouvertüre Start

Sinfonische Etüden op. 13 Nr. 1-13 (Auszug)

  1. 5 Nr. 11: Adagio (bearb. für Orchester von Peter Iljitsch Tschaikowsky) Start
  2. 6 Nr. 12: Allegro brillante (bearb. für Orchester von Peter Iljitsch Tschaikowsky) Start

Ungarische Tänze Nr. 1-21 (Auszug)

  1. 7 Nr. 5: g-moll (bearb. für Orchester von Albert Parlow) Start
  2. 8 Nr. 6: D-Dur (bearb. für Orchester von Albert Parlow) Start
  3. 9 Nr. 11: d-moll (bearb. für Orchester von Albert Parlow) Start
  4. 10 Nr. 16: f-moll (bearb. für Orchester von Albert Parlow) Start
  1. 11 Langsamer Satz (bearb. für Orchester von Gerard Schwarz) Start

Sinfonie C-Dur op. 46

  1. 12 1. Allegro moderato Start
  2. 13 2. Sehr langsam (Adagio) Start
  3. 14 3. Presto Start

Produktinfo

Die „Deutschen Romantiker“ stehen im Zentrum der vorliegenden CD, beginnend mit Vertretern wie Schumann und Mendelssohn bis hin zu Hans Pfitzner und Anton Webern, die zu den letzten Repräsentanten dieser musikalischen Epoche gehören. Gerard Schwarz hat den außergewöhnlich ausdrucksstarken langsamen Satz aus Weberns Streichquartett für Orchester arrangiert, womit die Subthematik der CD zum Ausdruck kommt: Orchestration. Tschaikowski orchestrierte Schumann, Parlow orchestrierte Brahms und so lebt die Musik in unterschiedlichen Formen (weiter).

EUR 7,99*

Artikel am Lager