Detailinformationen

(Eine Live-Aufnahme aus dem Teatro Carlo Felice;
Regie: Renzo Giacchieri).

Laufzeit: 140 Min.;Regionalcode: 0

Tonformat: stereo/DTS-HD
Bild: Widescreen (NTSC)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Kor
  • Künstler: Daniela Dessi, Fabio Armiliato, Claudio Sgura, Nikolay Bikov, Teatro Carlo Felice Orchestra, Marco Boemi
  • Label: Arthaus, 2010
  • FSK ab 6 freigegeben
  • Bestellnummer: 1909184
  • Erscheinungstermin: 13.2.2012

Weitere Ausgaben von Tosca

  1. 1 Vorspann

Tosca (Oper in 3 Akten) (Gesamtaufnahme)

  1. 2 Ah! Finalmente! (1. Akt)
  2. 3 E sempre lava!
  3. 4 Che fai?
  4. 5 Recondita armonia
  5. 6 Gente là dentro!
  6. 7 Mario! Mario! Mario!
  7. 8 Or lasciami al lavoro
  8. 9 Mia gelosa!
  9. 10 E buona la mia Tosca
  10. 11 Ch'io le indossi?
  11. 12 Sommo giubilo, Eccellenza!
  12. 13 Un tal baccano in chiesa!
  13. 14 Or tutto è chiaro
  14. 15 Ed io venivo a lui tutta dogliosa
  15. 16 Tre sbirri - Una carrozza
  16. 17 Tosca è un buon falco! (2. Akt)
  17. 18 Ha più forte sapore
  18. 19 Meno male!
  19. 20 Dov'è Angelotti?
  20. 21 Ed or fra noi parliam da buoni amici
  21. 22 Orsù, Tosca, parlate
  22. 23 Floria! - Amore
  23. 24 Salvatelo! - Io? Voi!
  24. 25 Se la giurata fede
  25. 26 Vissi d'arte, vissi d'amore
  26. 27 Vedi, le man giunte
  27. 28 E qual via scegliete?
  28. 29 Preludio (3. Akt)
  29. 30 Io de' sospiri
  30. 31 Mario Cavaradossi?
  31. 32 E lucevan le stelle
  32. 33 Ah! Franchiagia a Floria Tosca
  33. 34 O dolci mani mansuete e pure
  34. 35 Senti.... l'ora è vicina
  35. 36 E non giungono
  36. 37 Com'è lunga l'attesa!
  37. 38 Presto, su! Mario! Mario!
  1. 39 Abspann

Produktinfo

Ein beliebter Schocker
Ein englischer Kritiker bezeichnete Puccinis Oper Tosca einst als „schäbigen Schocker“, ein anderer betitelte sie als „scheußlich, aber unwiderstehlich“, auch Oscar Bie fand in seinem bedeutenden Standardwerk „Die Oper“ keine positiven Worte für das Werk. Es sei „blutig nicht bloß im Stoff, auch in der Behandlung“. Puccini selbst schrieb in einem Brief an seinen Librettisten, dass er das Publikum nicht rühren, sondern aufrütteln wolle: „Bis jetzt waren wir sanft, jetzt wollen wir grausam sein.“ Es gelang ihm und die Oper Tosca avancierte schließlich zu einer der beliebtesten Opern und erfreute sich zahlreicher Aufführungen. Im Jahr 2010 führte das Teatro Carlo Felice zu Genua Puccinis Meisterwerk auf und erinnert durch das Bühnenbild von Adolf Hohenstein an dessen Uraufführung im Jahr 1900. Als Liebespaar, auch im wirklichen Leben, stehen die Sopranistin Daniela Dessì (Tosca) und der Tenor Fabio Armiliato (Mario Cavaradossi) gemeinsam auf der Bühne und finden in Claudio Sgura als skrupellosen Polizeichef einen würdigen Kontrahenten.

EUR 34,99

-14%

EUR 29,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands