Detailinformationen

(Il Tabarro;Suor Angelica;Gianni Schicchi)
Eine Produktion des Royal Opera House Covent Garden, Regie: Richard Jones.
Specials: Einführungen von Antonio Pappano & "Il Trittico - Behind the Scenes"
Sprache: Italienisch
Laufzeit: 200 Min.
Tonformat: stereo/DTS-HD 5.1
Bild: 16:9 (NTSC)
Untertitel: Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Englisch
  • Künstler: Lucio Gallo, Eva-Maria Westbroek, Ermolano Jaho, Anna Larsson, Royal Opera House Covent Garden Orchestra, Antonio Pappano
  • Label: OpusArte, 2011
  • FSK ab 0 freigegeben
  • Bestellnummer: 2708387
  • Erscheinungstermin: 25.6.2012

Weitere Ausgaben von Il Trittico

Produktinfo

Das ist die erste Aufführung der Royal Opera seit 1965 von Puccinis Il trittico. Der Regisseur Richard Jones inszenierte diese witzige und außerordentlich komische Version von Gianni Schicchi 2007 für die Royal Opera, womit er das Trio vervollständigte. Dirigent ist der Musikdirektor Antonio Pappano.

Il trittico (das Triptychon) wurde 1918 an der Metropolitan Opera in New York aufgeführt und verzeichnet eine neue Herangehensweise an Opern. Statt eine einzige Oper an einem Abend aufzuführen, präsentierte Puccini drei ganz unterschiedliche Einakter. Il trittico wurde 1920 in Covent Garden aufgeführt, doch wurde nur selten in voller Länge gezeigt.

Den Anfang macht Il tabarro (Der Mantel). Die Handlung spielt auf einem Schlepper auf der Seine, wo eine ungewöhnlich düstere Version des unendlichen Operntrios mit einem grausamen und gewaltsamen Ende präsentiert wird. Die weltbekannte Sopranistin Eva–Maria Westbroek, die gerade erst als Anna Nicole Smith in Mark–Anthony Turnages Anna Nicole zu sehen war, unter der Regie von Richard Jones, spielt die widerspenstige Giorgetta, die von ihrem älteren Mann gelangweilt ist und daher eine Affäre mit dem gut aussehenden Luigi beginnt.

Als Nächstes folgt die in Pastellfarben gehaltene Suor Angelica (Schwester Angelica). Ort der Handlung ist ein Kloster, in dem eine Frau für die Sünde, ein uneheliches Kind bekommen zu haben, büßen soll. Unterwartet besucht sie eine Verwandte und übermittelt ihr furchtbare Nachrichten. Die hingebungsvolle und gepeinigte Mutter, Suor Angelica, wird gesungen von der deutschen Sopranistin Anja Herteros, die ihr triumphales Debut bei der Royal Opera 2008 als Amelia Grimaldi in Verdis Simon Boccanegra hatte. Die berühmte Anna Devin des Jette-Parker-Young-Artist-Programms singt die charmante Rolle der jungen Anna Suor Genoveva.

In der sarkastischen Komödie Gianni Schicchi lernen wir dann endlich die Verwandten des verstorbenen Buoso Donati kennen, die das Testament ihres verstorbenen Verwandten anfechten wollen. Der berühmte Bariton Lucio Gallo kehrt nach seinen triumphalen Vorstellungen als Iago in Simon Boccanegra an die Royal Opera zurück, Elena Zilio spielt die amüsante Rolle der Zita, und der neue Star Francesco Demuro singt die Rolle des Neffen Rinuccio. (www. filmkunstkinos. de)

Pressestimmen

,,Überzeugende Produktion - mit Antonio Pappano am Pult, der mit breiten Tempi für Wohllaut und kalkulierte Dramatik sorgt." (stereoplay, September 2012)
  1. 1 Il Tabarro (Der Mantel, Oper in 1 Akt) (Gesamtaufnahme)
  2. 2 Suor Angelica (Schwester Angelica, Oper in 1 Akt) (Gesamtaufnahme)
  3. 3 Gianni Schicchi (Oper in 1 Akt) (Gesamtaufnahme)

EUR 29,99*

versandfertig innerhalb von 1-3 Tagen
(soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands