»Schöne Aussicht: die jpc-Vinylvorschau« (Folge 4: Oktober–Dezember)

11. Oktober 2018

Kaum zu glauben, aber wahr: Das vierte und letzte Quartal des Jahres 2018 ist angebrochen. Und natürlich warten auch in den Monaten Oktober, November und Dezember wieder zahlreiche Schallplatten-Highlights auf euch. Ein paar davon wollen wir euch heute schon mal ankündigen, damit ihr sie auch ja nicht verpasst: Hier ist unsere neue Folge von »Schöne Aussicht: die jpc-Vinylvorschau« (Folge 4: Oktober–Dezember).

Die Songs von Echo & The Bunnymen funktionieren 2018 immer noch bestens, die alten und die neuen. Den Beweis gibt es am 5. Oktober mit ihrem neuen Album »The Stars,The Oceans & The Moon«.
Element Of Crime: Schafe, Monster und Mäuse Ebenfalls am 5. Oktober kommt »Schafe, Monster und Mäuse« von Element Of Crime. Zwischen Melancholie und Euphorie, Pop, Rock und Chanson gelingt Element Of Crime wieder einmal die perfekte Melange.
Am 12. Oktober 2018 stellt Tom Morello (Rage Against The Machine, Audioslave, Bruce Springsteen, Prophets Of Rage) sein neues Album vor. »The Atlas Underground« heißt die facettenreiche Platte, für die er sich zahlreiche namhafte Gäste ins Studio holte.
Am 12. Oktober ist er da: der vierte Teil der großen David-Bowie-Reihe. Der Name verrät: »Loving The Alien (1983–1988)« wirft einen umfassenden Blick auf das Werk der Poplegende aus den Jahren 1983 bis 1988, und zwar mit sage und schriebe 15 LPs.
John Grant entpuppt sich auf seinem neuen Album erneut als großer Klangkünstler. Zudem entdeckt er seine Experimentierfreudigkeit und einen Hang zum 80er-Jahre-Synthie-Pop. »Love Is Magic« erscheint am 12. Oktober.
Darauf haben Rock- und Metalfans gewartet: System Of A Down legen am 12. Oktober alle fünf Alben erneut auf Vinyl auf, das heißt »System Of A Down«, »Toxicity«, »Steal This Album!«, »Mezmerize« und »Hypnotize«.
Trotz seiner schweren Krankheit macht Elvis Costello seinen Fans am 12. Oktober 2018 ein Geschenk und veröffentlicht mit »Look Now« ein brandneues Studioalbum, an dem auch einige hochkarätige Kollegen mitwirkten.
Eric Clapton: Happy Xmas Eric Clapton präsentiert am 12. Oktober 2018 sein neues, mittlerweile 20. Solo-Studioalbum »Happy Xmas«. Der Titel verrät: Es handelt sich dabei um ein Weihnachtsalbum, das erste in der Karriere der britischen Rockikone.
Ein kleines Stück Konzertgeschichte erscheint am 19. Oktober auf Platte, und zwar auf durchsichtig-orangefarbenem 180-g-Vinyl: »The Yardbirds: 1967 – Live in Stockholm & Offenbach«.
Eine schöne Überraschung für alle Whitesnake-Fans: Mit »Unzipped« veröffentlicht die Band am 19. Oktober 2018 eine Sammlung von seltenen und unveröffentlichten akustischen Performances, aufgenommen in den letzten zwei Jahrzehnten.
Greta Van Fleet: Anthem Of The Peaceful Army Nach ihren beiden vielversprechenden EPs »Black Smoke Rising« und »From The Fires« im letzten Jahr gehen Greta Van Fleet 2018 mit ihrem ersten Album an den Start. »Anthem Of The Peaceful Army« heißt das mit Spannung erwartete Debüt der Brüder Josh, Jake und Sam Kiszka und ihres Kumpels Danny Wagner.
25 Jahre ist es her, dass The Cranberries mit »Everybody Else Is Doing It, So Why Can’t We?« ihr erfolgreiches Debüt veröffentlichten. Zum Jubiläum legt die irische Rockband den Longplayer am 19. Oktober 2018 noch einmal auf, auch auf Vinyl.
Seit ihrer Reunion vor vier Jahren haben Fans sehnsüchtig auf diesen Moment gewartet: ein musikalisches Lebenszeichen von Boy George und Culture Club. Am 26. Oktober ist es da: das erste neue Album seit 20 Jahren: »Life«.
Vor 50 Jahren veröffentlichten The Kinks ihr legendäres sechstes Album »The Kinks Are The Village Green Preservation Society«. Am 26. Oktober kommt jetzt das Vinyl-Reissue.
»Eine dunkle und intensive Energie, die sich nicht zurückhält« – so beschrieb Ronan Harris das neue Album von VNV Nation, das am 26. Oktober 2018 an den Start geht. Passenderweise wählte das englisch-irische Future-Pop-Projekt den Titel »Noire«.
Tom Odell gehört zu den wenigen absolut unvergleichlichen Künstlern der Popmusik. Mit »Jubilee Road« stellt der britische Singer-Songwriter und Pianist am 12. Oktober 2018 bereits sein drittes Studioalbum vor.
Alle Jahre wieder: Nils Landgren und ein paar seiner Kollegen trafen sich 2018 bereits zum sechsten Mal, um für alle Fans des skandinavischen Jazz den perfekten Weihnachtssoundtrack aufzunehmen. Das Ergebnis ihrer Session heißt »Christmas With My Friends VI« und ist ein melancholisch-ruhiges, aber dennoch absolut facettenreiches Weihnachtsalbum geworden.
Keine Geringeren als The Prodigy melden sich dieses Jahr ebenfalls mit einem brandneuen Album zurück aus dem Studio. »No Tourists« erscheint am 2. November 2018.
Dead Can Dance: Dionysus Dead Can Dance waren schon immer von den Traditionen europäischer Völker fasziniert, sowohl von den religiösen oder spirituellen als auch den musikalischen. Die Inspiration für ihr neues, mittlerweile neuntes Studioalbum fand die Band in der griechischen Götterwelt. »Dionysus« erscheint am 2. November.
Metallica legen ihr legendäres viertes Album »… And Justice For All« aus dem Jahr 1988 neu auf, und zwar komplett remastert als Doppel-LP und in weiteren spannenden Deluxe-Formaten.
Ganze sechs Jahre haben Fans von Tenacious D auf diesen Moment gewartet: Die Comedy-Hard-Rocker präsentieren am 2. November 2018 endlich ihren neuen, vierten Longplayer »Post-Apocalypto«.
Da ist der nächste Teil der beliebten Bootleg-Serie: Bob Dylans »More Blood, More Tracks: The Bootleg Series Vol.14« wirft einen Blick auf die Sessions zu »Blood On The Tracks«. Exklusiv bei jpc gibt es die Doppel-LP mit Art-Print. Erscheint am 2. November.
Vier Alben und ein Colorado: Am 19.10. veröffentlichen Muff Potter vier ihrer Alben und eine Raritätensammlung erneut auf Vinyl: »Bordsteinkantengeschichten« (2000), »Heute wird gewonnen, bitte« (2003), »Von wegen« (2005), »Steady Fremdkörper« (2007) und »Colorado« (2018).
Kaum zu glauben, aber wahr: Das legendäre Album »The Beatles«, auch bekannt als das »White Album«, wird 2018 50 Jahre alt. Zu diesem besonderen Geburtstag gibt es am 9. November jetzt gleich mehrere Neuauflagen in unterschiedlichen Formaten.
Ein absolutes Highlight auf Vinyl, eine kleine Live-Hommage an den Blues: Ten Years After präsentieren am 9. November ihr Konzertalbum »Live At The Fillmore East« auf drei LPs.
Sie sind wieder da: Muse stellen 2018 ihr neues, mittlerweile achtes Studioalbum vor. »Simulation Theory« heißt der mit Spannung erwartete futuristische Nachfolger ihres letzten Nummer-eins-Albums »Drones« (2015).
Die Rolling Stones und der Blues pflegen seit jeher eine besondere Beziehung. Wer wäre also wohl besser dafür geeignet, einen Blues-Sampler zusammenzustellen, als die britischen Rocklegenden. Am 9. November 2018 kommt der Sampler »Confessin’ The Blues«.
Charles Bradley: Black VelvetIm letzten Jahr verstarb Charles Bradley im Alten von 68. Mit »Black Velvet« kommt am 9. November 2018 das letzte Studioalbum des »Screaming Eagle Of Soul«.
Seit mehr als 20 Jahren kennt man Laura Jane Grace als Teil der Punkrockband Against Me!. Am 9. November geht die Sängerin mit ihrem ersten Soloalbum an den Start: Hier ist »Bought To Rot«.
Kaum zu glauben: 50 Jahre ist es her, dass Jimi Hendrix das legendäre »Electric Ladyland« veröffentlichte. Am 9. November 2018 kommt nun passend zum Jubiläum die erweiterte 50th-Anniversary-Deluxe-Edition, und zwar auf sechs LPs plus Blu-ray.
Das britische Synth-Pop- und New-Wave-Duo Eurythmics veröffentlicht 2018 nach und nach alle acht Studioalben erneut auf Vinyl, und zwar in chronologischer Reihenfolge. Am 16. November kommen »We Too Are One« (1989) und »Peace« (1999).
Unter meinem Bett 4 Kinderlieder sind nicht gleich Kinderlieder. Das hat die »Unter meinem Bett«-Riehe bereits mehrfach bewiesen. Am 16. November 2018 geht der Sampler in die vierte Runde. »Unter meinem Bett 4« gibt es auch auf Vinyl.
Nicht nur, dass sich Fans von Jean Michel Jarre 2018 über den umfassenden Karriererückblick »Planet Jarre« freuen dürfen, der Elektropionier veröffentlicht im Herbst zudem ein brandneues Album. »Equinoxe Infinity« heißt die Fortsetzung seines vierten Studioalbums »Equinoxe«, das bereits vor 40 Jahren veröffentlicht wurde. VÖ: 16. November.
Nachdem sich The Smashing Pumpkins im Jahr 2000 aufgelöst hatten, reaktivierte Billy Corgan die Band fünf Jahre später. Ein Album in Original-Besetzung ließ jedoch noch lange auf sich warten, bis jetzt. Am 16. November kommt »Shiny And Oh So Bright, Vol.1 / LP: No Past. No Future. No Sun.«.
Tolle Neuigkeiten für alle Mark-Knopfler-Fans: Der britische Sänger und Gitarrenvirtuose kehrt am 16. November 2018 mit einem neuen Album zurück aus dem Studio. »Down The Road Wherever« heißt die neunte Soloplatte des Dire-Straits-Mitgünders.
Die Rolling Stones haben im Laufe ihrer Karriere unzählige Studio- und Liveaufnahmen veröffentlicht. Und zwischendurch überraschen die Rocklegenden uns auch noch mal mit einer neuen alten Aufnahme. Zum Beispiel am 16. November 2018 mit »Voodoo Lounge Uncut«, ein Livemitschnitt aus dem Jahr 1994, erstmals in ungeschnittener Form.
Kein Best-of, dafür eine Kombination ihrer besten musikalischen Eigenschaften: Mumford & Sons’ »Delta« ist das Werk einer eingespielten Band, die vor Kreativität nur so strotzt. Erscheint am 16. November.
Lindsey Buckingham meldet sich am 23. November mit einen umfangreichen Karriererückblick mit Studio- und Livesongs sowie einigen Alternativversionen zurück. »Solo Anthology: The Best Of Lindsey Buckingham« erscheint auf sechs LPs.
Damit hatte wohl kaum einer gerechnet: Eminem meldete sich Anfang September quasi über Nacht mit einem neuen Album zurück. Am 16. November gibt es »Kamikaze« endlich auch auf Vinyl.
Schallplattenliebhaber und Udo-Lindenberg-Fans aufgepasst: Der Panikrocker setzt seine große Reissue-Reihe am 23. November 2018 ein weiteres Mal fort. Diesmal dürfen Sie sich auf die Reissues von »Kosmos« (1995), »Und ewig rauscht die Linde« (1996), »Belcanto« (1997) und »Zeitmaschine« (1998) freuen.
Tom Petty: An American Treasure»An American Treasure« ist das erste posthume Album von Tom Petty seit seinem Tod im Oktober 2017. Am 23. November gibt es die Sammlung von bisher unveröffentlichten Studioaufnahmen, Live-Aufnahmen und alternativen Versionen auf sechs LPs.
Nachdem Cher 2018 bereits im ABBA-Musicalfilm »Mamma Mia! Here We Go Again« zu sehen war, meldet sich die amerikanische Sängerin jetzt auch noch mit einem eigenen ABBA-Coveralbum zurück aus dem Studio. Am 30. November kommt »Dancing Queen« auf Vinyl.
Ein spannender Mix aus Chanson und Jazz, Rock, Salsa und südamerikanischen Klängen mit französischen und spanischen Texten: »Effet Miroir« von Zaz erscheint am 7. Dezember auf Doppel-LP.
AnnenMayKantereit: Schlagschatten Sie sind wieder da: Zwei Jahre nach ihrem Nummer-eins-Debüt »Alles Nix Konkretes« haben AnnenMayKantereit 2018 ein neues Album im Gepäck: »Schlagschatten« kommt am 7. Dezember auf Doppel-LP.
Musik kennt keine Grenzen. Wie wahr dieser Spruch doch ist, zeigt Dhafer Youssef mit seinem neuen Album »Sounds Of Mirrors«, das am 14. Dezember auch als Doppel-LP erhältlich ist.
»Resist« heißt die siebte Platte von Within Temptation, die zwischen Bombast und Tiefgründigkeit, harten Riffs und großen Melodien, einmal mehr die enorme Vielseitigkeit der Band aufzeigt.

Natürlich sind das längst nicht alle LPs, die im Oktober, November und Dezember erscheinen. Neue Platten-Highlights findet ihr jede Woche auf unserer Vinylseite.

 

 

Ein paar weitere spannende Artikel rund um das Thema Vinyl findet ihr hier:

 

Schlagwörter:

Christoph van Kampen

Verfasst von Christoph van Kampen

Christoph van Kampen ist unser Texter und Redakteur. Neben Rock, Pop, Klassik und Jazz beschäftigt sich der Schallplattenliebhaber bevorzugt mit dem Thema Vinyl, zum Beispiel hier im Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.