Detailinformationen

Oboenkonzert TWV 51: c2;Konzert für 2 Chalumeaux, Violini
unisono & Bc TWV43: F2;Konzert für 2 Flöten, Fagott, Streicher,
Bc TWV 53: A1;Konzert für Blockflöte, Fagott, Streicher, Bc
TWV 52: F1;Konzert für 2 Chalumeaux, Streicher, Bc TWV 52: d1;
Konzert für Corno da caccia, Streicher, Bc TWV 51: D8

  • Künstler: La Stagione Frankfurt, Michael Schneider
  • Label: CPO, DDD, 2009/2010
  • Bestellnummer: 5210596
  • Erscheinungstermin: 5.12.2011

Konzert Für Oboe, Streicher Und Basso Continuo C-Moll Twv 51: C2

  1. 1 1. Adagio Start
  2. 2 2. Allegro Start
  3. 3 3. Adagio Start
  4. 4 4. Allegro Start

Quartett Für 2 Klarinetten, Violine Und Basso Continuo F-Dur Twv 43: F2 (Konzert)

  1. 5 1. Largo Start
  2. 6 2. Allegro Start
  3. 7 3. Grave Start
  4. 8 4. Vivace Start

Konzert Für 2 Flöten, Fagott, Streicher Und Basso Continuo A-Dur Twv 53:A1

  1. 9 1. Grave Start
  2. 10 2. Allegro Start
  3. 11 3. Adagio Start
  4. 12 4. Vivace Start

Doppelkonzert Für Blockflöte, Fagott Und Streichorchester F-Dur Twv 52:F1

  1. 13 1. Largo Start
  2. 14 2. Allegro Start
  3. 15 3. Grave Start
  4. 16 4. Allegro Start

Quartett Für 2 Klarinetten Und Basso Continuo D-Moll Twv 52: D1

  1. 17 1. Largo Start
  2. 18 2. Allegro Start
  3. 19 3. Adagio Start
  4. 20 4. Minuetto Start

Konzert Für Corno Da Caccia, Violinen, 2 Violen Und Basso Continuo D-Dur Twv 51:D8

  1. 21 1. Vivace Start
  2. 22 2. Largo Start
  3. 23 3. Allegro Start

Produktinfo

Extravaganter Telemann

Die sechs Konzerte dieser siebten und vorletzten Folge unserer CD-Reihe mit allen überlieferten Bläserkonzerten Telemanns machen nochmals die gesamte stilistische Spannbreite der Telemannschen Konzertkunst erfahrbar: Man muss nur einmal das früh entstandene kurze Oboenkonzert c-Moll TWV 51: c 2 im direkten Vergleich mit dem ausgedehnten Doppelkonzert für Altblockflöte und Fagott F-Dur TWV 52: F 1 hören, dann versteht man den Weg, den Telemann als Konzertkomponist zwischen seiner Zeit als Eisenacher Konzert- und Kapellmeister (1708–1712) und dem Wirken als Musikdirektor der Stadt Hamburg (ab 1721) zurückgelegt hat. La Stagione Frankfurt bringt die satztechnischen Extravaganzen, harmonischen Kühnheiten und die expressiven Melodieverläufe wie immer perfekt zu Gehör. „Das alles ist anspruchsvolle Unterhaltungsmusik des 18. Jahrhunderts, deren köstliche Einfälle von Michael Schneiders Leuten geradezu kongenial witzig umgesetzt werden“ (FonoForum7 / 09 zu Vol. 4).

Product Information


Extravagant Telemann The six concertos of this seventh and next-to-last volume of our CD series featuring Georg Philipp Telemann’s complete wind concertos once again enable the listener to experience the whole broad stylistic spectrum represented by his concerto artistry. One need only engage in direct audio comparison of the early short Oboe Concerto in C minor TWV 51: c 2 and the extended Double Concerto for Alto Recorder and Bassoon in F major TWV 52: F 1 to form an idea of the path covered by Telemann as a concerto composer between his time as Eisenach concertmaster and chapel master (1708-12) and his years of activity as music director in the city of Hamburg (from 1721). As always, La Stagione Frankfurt perfectly renders his compositional-technical extravagances, bold harmonic practices, and expressive melodic lines. »All of this is top-quality entertaining music of the eighteenth century, and Michael Schneider’s people realize its delightful ideas with absolutely congenial wit« (FonoFoum 7 / 09 of Vol. 4).

Pressestimmen

klassik. com 02 / 12: "Obwohl das Chalumeau ein Übergangsinstrument zwischen Blockflöte und Klarinette darstellt, tritt es hier überraschend leise und sanft in Erscheinung. Die beiden Solisten Lorenzo Cappola und Tindaro Capuano beherrschen das heute sehr selten gespielte Instrument in beeindruckender Weise. Intonationssicher und gut aufeinander abgestimmt vermitteln die Interpreten zwischen Virtuosität und satztechnischen, teils gar volkstümlichen Idiomen des Werks." Toccata 03 / 12: "Von Beginn an lauscht man gebannt diesen Interpretationen, nie hört die aufgebaute Spannung auf. Der Orchesterklang ist leicht und federnd, die Tempi sind perfekt gewählt."

EUR 17,99

-55%

EUR 7,99*

Artikel am Lager

portofrei innerhalb Deutschlands