Detailinformationen

Preludes;Autumn;3 Autumn Pieces on a Thema;Fuge;
Streichquartett (arr. für Klavier von Muza Rubackyte)

  • Künstler: Muza Rubackyte, Klavier
  • Label: Naxos, DDD, 1993
  • Bestellnummer: 9736607
  • Erscheinungstermin: 29.8.2011

Weitere Ausgaben von Klavierwerke Vol.2

  1. 1 Prelude in D minor, VL 239 Start
  2. 2 Prelude in A minor, VL 241 Start
  3. 3 Prelude in D minor, VL 256 Start
  4. 4 Prelude in B minor, VL 259 Start
  5. 5 Pater Noster, VL 260 Start
  6. 6 Autumn, VL 264 Start
  7. 7 3 Autumn Pieces on a Theme, VL 269-271: No. 1. VL 271 Start
  8. 8 3 Autumn Pieces on a Theme, VL 269-271: No. 2. VL 270 Start
  9. 9 3 Autumn Pieces on a Theme, VL 269-271: No. 3. VL 269 Start
  10. 10 Prelude in D minor, VL 294 Start
  11. 11 Prelude in D minor, VL 295 Start
  12. 12 Impromptu in D minor, VL 298 Start
  13. 13 Prelude, VL 304 Start
  14. 14 Prelude in D minor, VL 325 Start
  15. 15 Prelude in C major, VL 327 Start
  16. 16 Prelude in C major, VL 330 Start
  17. 17 Prelude in A major, VL 335 Start
  18. 18 Prelude in G major, VL 338 Start
  19. 19 Prelude in D minor, VL 340, "Oh, My Dear Mother" Start
  20. 20 Prelude in G minor, VL 343 Start
  21. 21 Prelude in D minor, VL 344 Start
  22. 22 Fugue in B flat minor, VL 345 Start
  23. 23 String Quartet in C minor, VL 83 (arr. M. Rubackyte for piano): I. Allegro moderato Start
  24. 24 String Quartet in C minor, VL 83 (arr. M. Rubackyte for piano): II. Andante Start
  25. 25 String Quartet In C Minor, Vl 83 (Arr. M. Rubackyte For Piano): Iii. Menuet: Grazioso Start

Produktinfo

Farben sehen – Klänge hören: Mikalojus Konstantinas Čiurlionis, Litauens größter Komponist und Maler, beschwört seine Sehnsucht nach dem Kosmos in Musik und Malerei in zart abgestuften Farbtönen. Čiurlionis war eine visionäre Künstlergestalt zwischen Spätromantik und Moderne, ein schöpferischer Neuerer des 20. Jahrhunderts. Die Klaviermusik von Čiurlionis, die den größten Teil seines musikalischen Schaffens ausmacht, ist zwar verwurzelt im konservativen Stil der Spätromantik, doch stößt sie bereits das Tor zu Serialismus und Atonalität auf. Die ebenfalls aus Litauen stammende Pianistin Mūza Rubackytė ist für ihr „makelloses Spiel“ (American Record Guide) bekannt und trifft den „Ton“ ihres Landsmannes intuitiv.



Preludes (VL 239, 241, 256, 259, 260, 264, 294, 295, 298, 304, 325, 327, 330, 335, 338, 340, 343, 344)

Three Autumn Pieces on a Theme

String Quartet (transcribed by Mūza Rubackytò)

Pater Noster, VL 260

Autumn, VL 264

String Quartet (transcribed by Mza Rubackytė)

Mūza Rubackytò, Piano

EUR 7,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands