Detailinformationen

  • Künstler: Aldo Ciccolini, Thessaloniki State SO, Myron Michailidis
  • Label: EMI, DDD, 2008
  • Bestellnummer: 1956163
  • Erscheinungstermin: 27.2.2012

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 c-moll op. 37

  1. 1 1. Allegro con brio (Kadenz: Carl Reinecke op. 87 Nr. 3) Start
  2. 2 2. Largo Start
  3. 3 3. Rondo: Allegro Start

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58

  1. 4 1. Allegro moderato (Kadenz: Beethoven) Start
  2. 5 2. Andante con moto Start
  3. 6 3. Rondo: Vivace (Kadenz: Beethoven) Start

Produktinfo

Aldo Ciccolinis späte Beethoven-Premiere:
Die Klavierkonzerte Nr. 3 & 4

Vor drei Jahren brachte EMI Classics sämtliche Aufnahmen des italienisch-französischen Pianisten Aldo Ciccolini in einer riesigen, nicht weniger als 56-CDs umfassenden Box heraus – wohl wissend, dass der heute 86-jährige Virtuose seine künstlerische Tätigkeit noch keineswegs eingestellt hat. Noch immer überrascht er mit Interpretationen der großen Klassiker, die gerade wegen ihres Verzichts auf vordergründige Zurschaustellung von Technik umso aufregender wirken. Jetzt erscheint Aldo Ciccolinis EMI-Premiere der Beethoven-Konzerte Nr. 3 & 4 – von revolutionärem Auftrumpfen und altersweiser Versenkung geprägte Deutungen von Schlüsselwerken des klassischen Klavierkomponisten par excellence.

Die beiden unterschiedlichen Temperamente dieser Konzerte sind geeignet, das immense künstlerische Register des 1925 in Neapel geborenen Künstlers zum Vorschein zu bringen –  eher lyrisch und von hintergründiger Raffinesse geprägt das vierte, kühn nach vorne stürmend das dritte Konzert. Zum Thessaloniki State Symphony Orchestra und dem Dirigenten Myron Michailidis knüpfte Ciccollini bereits 2006 erste Verbindungen und unternahm mit ihm mehrere Tourneen – unter anderem in die italienische Heimat des Pianisten. Seit seinem 25. Lebensjahr, also seit 1950, vertraut der Künstler seine Einspielungen dem roten EMI-Label an - und so zeigt sich in der jüngsten Beethoven-Aufnahme der Gipfel einer mehr als ein halbes Jahrhundert währenden Aufnahmegeschichte, deren Früchte zu den ganz großen Vermächtnissen des Klassik-Katalogs gehören.

Pressestimmen

,,Er geht beide Konzerte mit frischer Impulsivität an, sein Ton ist voll und klar, und seine dezente Noblesse der Phrasierung hat er bis ins hohe Alter kultiviert." (FonoForum, Juli 2012)

EUR 26,99*

lieferbar innerhalb 1-2 Wochen
(soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands