Detailinformationen

Kantaten für Quinquagesima BWV 22 "Jesus nahm zu sich die
Zwölfe";BWV 23 "Du wahrer Gott und Davids Sohn";BWV 127
"Herr Jesu Christ, wahr' Mensch und Gott";BWV 159 "Sehet!
Wir gehn hinauf nach Jerusalem"
+Kantaten zur Verkündigung / Palmsonntag / Oculi BWV 182
"Himmelskönig, sei willkommen";BWV 54 "Widerstehe doch der
Sünde";BWV 1 "Wie schön leuchtet der Morgenstern"

  • Künstler: Ruth Holton, Claudia Schubert, Peter Harvey, Malin Hartelius, Nathalie Stutzmann, James Gilchrist, Monteverdi Choir, English Baroque Soloists, John Eliot Gardiner
  • Label: SDG, DDD/LA, 2000

Disk 1 von 2

Jesus Nahm Zu Sich Die Zwölfe Bwv 22 (Kantate)

  1. 1 Arioso: Jesus nahm zu sich die Zwölfe Start
  2. 2 Arie: Mein Jesu, ziehe mich nach dir Start
  3. 3 Rezitativ: Mein Jesu, ziehe mich Start
  4. 4 Arie: Mein Alles in Allem, mein ewiges Gut Start
  5. 5 Choral: Ertöt uns durch dein Güte Start

Du Wahrer Gott Und Davids Sohn Bwv 23 (Kantate)

  1. 6 Arie: Du wahrer Gott und Davids Sohn Start
  2. 7 Rezitativ: Ach, gehe nicht vorüber Start
  3. 8 Chor: Aller Augen warten, Herr Start
  4. 9 Choral: Du Lamm Gottes Start

Herr Jesu Christ, Wahr' Mensch Und Gott Bwv 127 (Kantate)

  1. 10 Chor: Herr Jesu Christ, wahr' Mensch und Gott Start
  2. 11 Rezitativ: Wenn alles sich zur letzten Zeit entsetzet Start
  3. 12 Arie: Die Seele ruht in Jesu Händen Start
  4. 13 Rezitativ und Arie: Wenn einstens die Posaunen schallen Start
  5. 14 Choral: Ach Herr, vergib all unsere Schuld Start

Sehet, Wir Gehn Hinauf Gen Jerusalem Bwv 159 (Kantate)

  1. 15 Arioso: Sehet! Wir gehn hinauf gen Jerusalem Start
  2. 16 Arie: Ich folge dir nach Start
  3. 17 Rezitativ: Nun will ich mich Start
  4. 18 Arie: Es ist vollbracht Start
  5. 19 Choral: Jesu, deine Passion Start

Herr Jesu Christ, Wahr' Mensch Und Gott Bwv 127 (Kantate) (Appendix)

  1. 20 Choral Start

Disk 2 von 2

Himmelskönig, Sei Willkommen Bwv 182 (Kantate)

  1. 1 Sonate Start
  2. 2 Chor: Himmelskönig, sei willkommen Start
  3. 3 Rezitativ: Siehe, ich komme Start
  4. 4 Arie: Starkes Leben Start
  5. 5 Arie: Leget Euch dem Heiland unter Start
  6. 6 Arie: Jesu, laß durch Wohl und Weh Start
  7. 7 Choral: Jesu, deine Passion Start
  8. 8 Chor: So lasset uns gehen in Salem der Freuden Start

Widerstehe Doch Der Sünde Bwv 54 (Kantate)

  1. 9 Arie: Widerstehe doch der Sünde Start
  2. 10 Rezitativ: Die Art verruchter Sünden Start
  3. 11 Arie: Wer Sünde tut, der ist vom Teufel Start

Wie Schön Leuchtet Der Morgenstern Bwv 1 (Kantate)

  1. 12 Chor: Wie schön leuchtet der Morgenstern Start
  2. 13 Rezitativ: Du wahrer Gottes und Marien Sohn Start
  3. 14 Arie: Erfüllet, ihr himmlischen göttlichen Flammen Start
  4. 15 Rezitativ: Ein irdscher Glanz, ein leiblich Licht Start
  5. 16 Arie: Unser Mund und Ton der Saiten Start
  6. 17 Choral: Wie bin ich doch so herzlich froh Start

Produktinfo

John Eliot Gardiners Reise zu Bach geht weiter
Am 16. und 17. Januar 2000 erreichte die Bach Cantata Pilgrimage den englischen Heimatboden der Interpreten: In der Kapelle des Old Naval College zu Greenwich erklangen die ersten drei Kantaten des 19. Teils der Gesamteinspielung.

Auf Band 21 sind die beiden Kantaten BWV 22 und 23 zu hören, mit denen sich Bach am 7. Februar 1723 in Leipzig um den Posten des Thomaskantors bewarb. Es war ein mit Musik gefüllter Gottesdienst, die eine Kantate erklang vor der Predigt, die andere danach. Da dieser Sonntag der letzte vor der Fastenzeit war, bot sich für die Gemeinde hier die letzte Gelegenheit, vor Karfreitag in der Kirche Musik zu hören.

Ein Vierteljahrtausend Mozart
Am 27. Januar 2006 feierte die musikalische Welt den 250. Geburtstag von W. A. Mozart. In seinem kurzen, nur knapp 36 Jahre dauernden Leben hat Wolfgang Amadé ein musikalisches Werk geschaffen, das ihn zum populärsten Komponisten der Musikgeschichte gemacht hat. „Wenn die Engel vor Gott dem Herrn musizieren, dann spielen sie Bach; wenn sie unter sich sind, spielen sie Mozart" – so hat der Theologe Karl Barth die einzigartige Faszination der Mozartschen Musik beschrieben. Unter Musikern ist Mozart gefürchtet, seine vordergründig oft so selbstverständlich klingende Musik konfrontiert ihre Interpreten mit immensen Anforderungen, denn sie enthüllt auch den kleinsten Fehler, durch den augenblicklich die innere Harmonie dieser perfekten Schönheit aus dem Geleise gerät.

Mit David Oistrach und Paul Badura-Skoda, einem legendären Mozart-Duo, dem Guarneri-Trio aus der Mozart-Stadt Prag und dem Orchester des Salzburger Mozarteums, das seit 1841 das künstlerische Erbe des größten Sohns der Stadt an der Salzach pflegt, wird dem Jubilar hier ein würdiger Geburtstagsstrauß gebunden.

Derzeit nicht erhältlich