Detailinformationen

Kantaten zum Weihnachtstag BWV 63 "Christen,ätzet diesen
Tag";BWV 191 "Gloria in excelsis Deo"
+Kantaten zu Epiphanias BWV 65 "Sie werden aus Saba alle
kommen";BWV 123 "Liebster Emmanuel"
+Kantaten zum 1.Sonntag nach Epiphanias BWV 154 "Mein
liebster Jesus ist verloren";BWV 124 "Meinen Jesum lass ich
nicht";BWV 32 "Liebster Jesu, mein Verlangen"

  • Künstler: Claron McFadden, Magdalena Kozena, Bernarda Fink, Christoph Genz, James Gilchrist, Dietrich Henschel, Monteverdi Choir, English Baroque Soloists, John Eliot Gardiner
  • Label: SDG, DDD/LA, 1999/2000
  • Bestellnummer: 6339999
  • Erscheinungstermin: 12.11.2010

Disk 1 von 2

Christen, Ätzet Diesen Tag Bwv 63 (Kantate)

  1. 1 Chor: Christen, ätzet diesen Tag Start
  2. 2 Rezitativ: O sel'ger Tag! Start
  3. 3 Arie (Duett): Gott, du hast es wohlgefüget Start
  4. 4 Rezitativ: So kehret sich nun heut Start
  5. 5 Arie (Duett): Ruft und fleht den Himmel an Start
  6. 6 Rezitativ: Verdoppelt euch demnach Start
  7. 7 Chor: Höchster, schau in Gnaden an Start

Gloria In Excelsis Deo Bwv 191 (Kantate)

  1. 8 Chor: Gloria in excelsis Deo (1. Teil) Start
  2. 9 Arie (Duett): Gloria Patri et Filio (2. Teil) Start
  3. 10 Chor: Sicut erat in principio Start

Sie Werden Aus Saba Alle Kommen Bwv 65 (Kantate)

  1. 11 Chor: Sie werden aus Saba alle kommen Start
  2. 12 Choral: Die Kön'ge aus Saba kamen dar Start
  3. 13 Rezitativ: Was dort Jesaias vorhergesehn Start
  4. 14 Arie: Gold aus Ophir ist zu schlecht Start
  5. 15 Rezitativ: Verschmähe nicht Start
  6. 16 Arie: Nimm mich dir zu eigen hin Start
  7. 17 Choral: ei nun, mein Gott, so fall ich dir Start

Liebster Immanuel, Herzog Der Frommen Bwv 123 (Kantate)

  1. 18 Chor: Liebster Immanuel, Herzog der Frommen Start
  2. 19 Rezitativ: Die Himmelssüßigkeit, der Auserwählten Lust Start
  3. 20 Arie: Auch die harte Kreuzesreise Start
  4. 21 Rezitativ: Kein Höllenfeind kann mich verschlingen Start
  5. 22 Arie: Lass, o Welt, mich aus Verachtung Start
  6. 23 Choral: Drum fahrt nur immer hin Start

Disk 2 von 2

Mein Liebster Jesus Ist Verloren Bwv 154 (Kantate)

  1. 1 Arie: Mein liebster Jesus ist verloren Start
  2. 2 Rezitativ: Wo treff ich meinen Jesum an Start
  3. 3 Choral: Jesu, mein Hort und Erretter Start
  4. 4 Arie: Jesu, lass dich finden Start
  5. 5 Arioso: Wisset ihr nicht Start
  6. 6 Rezitativ: Dies ist die Stimme meines Freundes Start
  7. 7 Arie (Duett): Wohl mir, Jesus ist gefunden Start
  8. 8 Choral: Meinen Jesum lass ich nicht Start

Meinen Jesum Laß Ich Nicht Bwv 124 (Kantate)

  1. 9 Chor: Meinen Jesum lass ich nicht Start
  2. 10 Rezitativ: Solange sich ein Tropfen Blut Start
  3. 11 Arie: Und wenn der harte Todesschlag Start
  4. 12 Rezitativ: Doch ach! Welch schweres Ungemach Start
  5. 13 Arie (Duett): Entziehe dich eilends, mein Herze, der Welt Start
  6. 14 Choral: Jesum lass ich nicht von mir Start

Liebster Jesu, Mein Verlangen Bwv 32 (Kantate)

  1. 15 Arie: Liebster Jesu, mein Verlangen Start
  2. 16 Rezitativ: Was ist's, dass du mich gesuchet? Start
  3. 17 Arie: Hier, in meines Vaters Stätte Start
  4. 18 Rezitativ: Ach! heiliger und großer Gott Start
  5. 19 Arie (Duett): Nun verschwinden alle Plagen Start
  6. 20 Choral: Mein Gott, öffne mir die Pforten Start

Produktinfo

Am Ziel der Pilgerreise!

Mit diesen beiden Veröffentlichungen liegen jetzt alle 27 Teile der Bach Cantata Pilgrimage vor, die John Eliot Gardiner im Jahr 2000 zum Gedenken an Bachs 250. Todestag mit seinen beiden Ensembles und einer Schar hochkarätiger Solisten unternommen hat.

John Eliot Gardiner schildert selbst die Stimmung, als er die Pilgerreise am Weihnachtstag 1999 in der Weimarer Herderkirche begann, wo die Weihnachtskantate "Christen, ätzet diesen Tag" aufgeführt wurde: "Wir erreichten Weimar, wo auf dem Kopfsteinpflaster des Marktplatzes rund um eine 28 Meter hohe Fichte die Buden des Weihnachtsmarktes hübsch in Reih und Glied aufgestellt waren – auf der einen Seite das Haus des Malers Lucas Cranach, diesem gegenüber das neugotische Rathaus aus Granitstein. 90 Grad nördlich dazu befand sich einst das 'Rote Schloss', Bachs erste Wirkungsstätte als Organist des Herzogs; südlich das 300 Jahre alte Hotel Elephant, wo wir untergebracht waren. Einst war es Szenetreffpunkt und Tränke der Bachs, Goethes und Schillers, und von einem Balkon aus hielt Hitler seine aufwieglerischen Reden.

Dieses Nebeneinander ist typisch für die schmerzlichen Kontraste, die in dieser kleinen, für ihre kulturellen Exponenten gefeierten Stadt im Herzen Thüringens zu finden sind: In dem einen Augenblick verkündet sie ihren Ruhm als Kulturzentrum, im nächsten Moment lässt sie verzweifeln angesichts der Abgründe menschlicher Niedertracht. Weniger als acht Kilometer vom Markt entfernt liegt oben auf dem Ettersberg in einer hügeligen Waldgegend das frühere Konzentrationslager Buchenwald. Es ist einer der trostlosesten Orte, die man sich vorstellen kann, wo bestimmt kein Vogel singen würde, wie einige von uns meinten, als wir es am Morgen des Heiligabends 1999 besichtigten. Bachs Musik ist ein überwältigendes Zeugnis für die Stärke und Ausdauer des menschlichen Geistes, für seine Weigerung, sich zum Schweigen bringen oder niederdrücken zu lassen. Unsere Suche nach Sinn, nach Antworten auf diese eklatanten Widersprüche und unlösbaren Rätsel hatte uns zuallererst an diesen Ort gezogen und lag allein schon in der Tatsache begründet, dass wir seine Musik aufführten. "

EUR 29,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands