Detailinformationen

(Regie: Nat Lilenstein). Die vierteilige Serie erzählt die
Geschichte dieses wundervollen Instrumentes, zeigt die
Schönheit des Orgelklanges, die Vielfalt der Musik, die
eigens für die Orgel geschrieben wurde. Zudem offenbaren
die Dokumentationen die Handwerkskunst, welche benötigt
wird, um dieses komplizierte Instrument zu bauen. Der erste
Teil der Serie stellt die Werkstatt von Bartolomeo
Formentelli in Verona vor, und beginnt damit die Reise von
Italien nach Frankreich und Spanien, um die Ursprünge und
die Entwicklung in der Geschichte der Orgel nachzuzeichnen.
Diese Reise umfasst den klassischen italienischen Stil der
Orgelkunst, das goldene Zeitalter in Spanien des 16.
Jahrhunderts genauso wie das französische Orgelspiel des
18. Jahrhunderts.
Mit Werken von Attaignant, Cabezon, Frescobaldi, Arauxo, F.
Couperin, Grigny, Daquin, Sweelinck, Buxtehude, Weckmann,
Bach, Marchand, Dandrieu, Franck, Widor, Reger, Messiaen,
Alain


Laufzeit: 212 Min.

Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch
Tonformat: stereo
Bild: 4:3 (NTSC)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
  • Künstler: Gustav Leonhardt, Bernard Foccroulle, Hans Heintze, Xavier Darasse, Andre Isoir, Marie-Claire Alain, Louis Robilliard, Rene Saorgin
  • Label: Arthaus, 1997
  • FSK ab 0 freigegeben

Produktinfo

Die Orgel ist eines der ältesten und komplexesten Musikinstrumente. Die vierteilige Serie History of the Organ führt den Zuschauer durch die Entwicklungsgeschichte des Instrumentes, zeigt die Schönheit des Orgelklanges und die Vielfalt des Orgel-Repertoires. Zudem erhalten wir Einblick in die höchst künstlerische Arbeit des Orgelbauers.

Volume 1: Ursprünge und Entwicklung der Orgel. Der Italienische Stil, das Goldene Zeitalter im Spanien des 16. Jahrhunderts und Frankreich des 18. Jahrhunderts.

Volume 2: Die Entwicklung der Orgelmusik von Sweelinck über Buxtehude bis hin zu J. S. Bach. Mit dem Beginn der Reformation erhielt die Orgel erstmals eine wichtige Rolle innerhalb der Kirche und eine enorme Popularität.

Volume 3: Das Goldene Zeitalter der Orgelmusik in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Die französische als auch die deutsche Schule des Orgelbaus. Werke von Marchand, Dandrieu und Johann Sebastian Bach.

Volume 4: Die Orgelmusik in Frankreich und der Schweiz vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Veränderungen in Gesellschaft und Musik mit Musik von Gherardeschi, Reger, Franck, Alain und Messiaen untersucht.

Product Information


4 Documentaries

Latin Origins
From Sweelinck to Bach
The Golden Age
The Modern Age

Featuring music by
Frescobaldi, de Cabezón, de Arauxo, Couperin, de Grigny, Daquin, Sweelinck, Buxtehude, Weckmann, Marchand, Dandrieu, J. S. Bach, Widor, Reger, Franck, Alain, Messiaen

Organists
Marie-Claire Alain, Xavier Darasse, Bernard Foccroulle, Hans Heintze, André Isoir, Gustav Leonhardt, Louis Robilliard, René Saorgin

Derzeit nicht erhältlich