Detailinformationen

+After Händel's Vesper;Ramble on Cortona

  • Künstler: Ralph van Raat, Capella Amsterdam, Netherlands Radio Chamber Philharmonic, Otto Tausk
  • Label: Naxos, DDD, 2010
  • Bestellnummer: 4965624
  • Erscheinungstermin: 31.1.2011
  1. 1 After Handel's Vesper (version for piano) Start
  2. 2 Ramble on Cortona Start
  3. 3 Piano Concerto, "The Solway Canal" Start

Produktinfo

Um sich selbst und die Hörer seiner Werke die Musik der gegenwärtigen Epoche näher zu bringen, hat sich der zeitgenössische Komponist Gavin Bryars intensiv mit dem Jahrhunderte alten „musikalischen Handwerk“ beschäftigt. Das macht Bryars’ Musik in ihrem emotionalen Gehalt und dem leichten Zugang so einzigartig. Schon der Titel des Stückes After Handel’s Vesper , das ursprünglich für Cembalo geschrieben wurde, verweist auf Bryars post-minimales Interesse an der Musik vergangener Epoche.

Product-Information:


The emotional content, lyricism and direct appeal of Gavin Bryars's music are unique, reflecting a contemporary composer's absorption and transformation of several centuries of musical craftsmanship in order to reflect his, and our, own epoch. Originally written for harpsichord, After Handel's Vesper is a strong illustration of Bryars's post-minimal interests in early music repertoire. Ramble on Cortona, derived from 13th-century music, makes expressive use of the piano's resonant qualities, while in the highly-coloured, almost impressionistic The Solway Canal, landscapes pass by as if in a dream.

Rezensionen


,,Jazz, Improvisation, Minimalismus und Avantgarde-Techniken eines John Cage, mit dem Bryars Kontakt hatte, mischen sich in seinem Werk zu einem neuen Ganzen." (Piano News, Mai / Juni 2011)

EUR 7,99*

versandfertig innerhalb von 1-3 Tagen
(soweit verfügbar beim Lieferanten)