Detailinformationen

Violinsonaten Nr. 1 & 2; Berceuse op. 16 für Violine & Klavier; Romanze op. 28 für Violine & Klavier; Andante op. 75
für Violine & Klavier; Cellosonaten Nr. 1 & 2; Elegie op. 24
für Cello & Klavier; Papillon op. 77 für Cello & Klavier;
Klaviertrio op. 120; Streichquartett op. 121;
Klavierquartette Nr. 1 & 2; Morceau de Lecture für Violine & Klavier; Romanze op. 69 für Cello & Klavier; Serenade op. 98
für Cello & Klavier; Sicilienne op. 78 für Cello & Klavier;
Klavierquintette Nr. 1 & 2

  • Künstler: Renaud & Gautier Capucon, Gerard Causse, Michel Dalberto, Nicholas Angelich, Quatuor Ebene
  • Label: Virgin, DDD, 2009
  • FSK ab 0 freigegeben
  • Bestellnummer: 9704135
  • Erscheinungstermin: 16.9.2011

Filmausschnitte/Videotrailer

Disk 1 von 5

Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 A-Dur op. 13

  1. 1 1. Allegro molto Start
  2. 2 2. Andante Start
  3. 3 3. Allegro vivo Start
  4. 4 4. Allegro quasi presto Start
  1. 5 Berceuse D-Dur op. 16 Start
  2. 6 Romance B-Dur op. 28 Start
  3. 7 Andante B-Dur op. 75 (für Violine und Klavier) Start
  4. 8 Morceau de lecture Start

Sonate für Violine und Klavier Nr. 2 e-moll op. 108

  1. 9 1. Allegro non troppo Start
  2. 10 2. Andante Start
  3. 11 3. Finale: Allegro non troppo Start

Disk 2 von 5

Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 1 d-moll op. 109

  1. 1 1. Allegro Start
  2. 2 2. Andante Start
  3. 3 3. Finale: Allegro commodo Start
  1. 4 Elegie c-moll op. 24 Start
  2. 5 Papillon A-Dur op. 77 Start
  3. 6 Romance A-Dur op. 69 Start
  4. 7 Serenade h-moll op. 98 (für Violoncello und Klavier) Start
  5. 8 Sicilienne op. 78 (für Violoncello und Klavier) Start

Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 2 g-moll op. 117

  1. 9 1. Allegro Start
  2. 10 2. Andante Start
  3. 11 3. Allegro vivo Start

Disk 3 von 5

Trio für Klavier, Violine und Violoncello d-moll op. 120

  1. 1 1. Allegro ma non troppo Start
  2. 2 2. Andantino Start
  3. 3 3. Allegro vivo Start

Streichquartett e-moll op. 121

  1. 4 1. Allegro moderato Start
  2. 5 2. Andante Start
  3. 6 3. Allegro Start

Disk 4 von 5

Quartett für Klavier und Streichtrio Nr. 1 c-moll op. 15

  1. 1 1. Allegro molto moderato Start
  2. 2 2. Scherzo: Allegro vivo Start
  3. 3 3. Adagio Start
  4. 4 4. Allegro molto Start

Quartett für Klavier und Streichtrio Nr. 2 g-moll op. 45

  1. 5 1. Allegro molto moderato Start
  2. 6 2. Allegro molto Start
  3. 7 3. Adagio non troppo Start
  4. 8 4. Allegro molto Start

Disk 5 von 5

Quintett für Klavier und Streichquartett Nr. 1 d-moll op. 89

  1. 1 1. Molto moderato Start
  2. 2 2. Adagio Start
  3. 3 3. Allegretto moderato Start

Quintett für Klavier und Streichquartett Nr. 2 c-moll op. 115

  1. 4 1. Allegro moderato Start
  2. 5 2. Allegro vivo Start
  3. 6 3. Andante moderato Start
  4. 7 4. Allegro molto Start
  1. 8 Morceau de lecture (für 2 Violoncelli) Start

Produktinfo

Der „französische Brahms“:
Kammermusik von Fauré mit den Capuçons, dem Quatuor Ebène und Freunden

Gabriel Fauré war einer der wenigen französischen Komponisten, die sich in der Blütezeit der Spätromantik mit Kammermusik befassten. Das Genre war um 1900 in Frankreich bei weitem nicht so beliebt wie Oper, Kirchenmusik oder Sinfonik. Umso entdeckenswerter sind die Kompositionen des Außenseiters Fauré, die jetzt in enzyklopädischer Fülle auf 5 CD vorliegen – und das in einer einzigartigen Besetzung mit den Brüdern Renaud und Gautier Capuçon, Gerard Caussé, dem Quatuor Ebène sowie den Pianisten Michel Dalberto und Nicholas Angelich.

Wegen seines breiten kammermusikalischen Schaffens nannte man Fauré auch den „französischen Brahms“, doch dieser Vergleich hinkt: Immerhin gelang es dem Franzosen, einen eigenen „gallischen“ Ton in seiner Musik zu kultivieren, die einerseits die typische Strenge des Genres pflegt, aber gleichzeitig den schillernden Farbenreichtum der französischen Musik auf die kleinen Besetzungen überträgt. Das OEuvre deckt Faurés gesamtes schöpferisches Leben ab, das bis in die Zeit zwischen den Weltkriegen reicht: Es sind Violin- und Cellosonaten, ein Klaviertrio, ein Streichquartett, mehrere Klavierquartette, -quintette sowie Kompositionen für die seltene Besetzung Violine und Violoncello. Nach den großen Beethoven-, Brahms- und Schubert-Einspielungen öffnen die Capuçon-Brüder mit ihren Kollegen hier ein neues weites Feld in ihrer Diskografie - auch für das Quatuor Ebène, dem derzeit prominentesten französischen Quartett-Ensemble (und Echo Klassik 2011-Gewinner!), ist es ein wahrer  Meilenstein.

Pressestimmen

Die Welt: "Auf fünf CDs liegt hier wie aus einem Guss das komplette Werk für Streicher und Klavier vor. In diesen in feinen Facetten funkelnden Kleinoden spiegelt sich nicht nur eine Epoche, das klingt auch heute noch frisch, originell und sehr charmant."

EUR 33,99

EUR 30,99*

Artikel am Lager

portofrei innerhalb Deutschlands