Detailinformationen

+Schubert: Messe G-Dur D. 167

  • Künstler: Luba Orgonasova, Christian Elsner, Gustav Belacek, Chor & Orchester des BR, Mariss Jansons
  • Label: BRKlassik, DDD, 2007
  • Bestellnummer: 1477082
  • Erscheinungstermin: 17.10.2011
  1. 1 Mass for soloists, chorus, strings & organ in G major, D. 167: Kyrie Start
  2. 2 Mass for soloists, chorus, strings & organ in G major, D. 167: Gloria Start
  3. 3 Mass for soloists, chorus, strings & organ in G major, D. 167: Credo Start
  4. 4 Mass for soloists, chorus, strings & organ in G major, D. 167: Sanctus Start
  5. 5 Mass for soloists, chorus, strings & organ in G major, D. 167: Benedictus Start
  6. 6 Mass for soloists, chorus, strings & organ in G major, D. 167: Agnus Dei Start
  7. 7 Messe solennelle de Sainte Cécile for soloists, chorus, orchestra & organ in G major: Kyrie Start
  8. 8 Messe solennelle de Sainte Cécile for soloists, chorus, orchestra & organ in G major: Gloria Start
  9. 9 Messe solennelle de Sainte Cécile for soloists, chorus, orchestra & organ in G major: Credo Start
  10. 10 Messe solennelle de Sainte Cécile for soloists, chorus, orchestra & organ in G major: Offertoire Start
  11. 11 Messe solennelle de Sainte Cécile for soloists, chorus, orchestra & organ in G major: Sanctus Start
  12. 12 Messe solennelle de Sainte Cécile for soloists, chorus, orchestra & organ in G major: Benedictus Start
  13. 13 Messe solennelle de Sainte Cécile for soloists, chorus, orchestra & organ in G major: Agnus Dei Start
  14. 14 Messe solennelle de Sainte Cécile for soloists, chorus, orchestra & organ in G major: Domine Salvam - No. 1. Prière de l'église Start
  15. 15 Messe solennelle de Sainte Cécile for soloists, chorus, orchestra & organ in G major: No. 2. Prière de l'armée Start
  16. 16 Messe solennelle de Sainte Cécile for soloists, chorus, orchestra & organ in G major: No. 3. Prière de la nation Start

Produktinfo

Zwei der poplärsten Messen des 19. Jahrhunderts auf einer CD Die zweite BR-KLASSIK-CD mit Messen unter der Leitung von Mariss Jansons und einem herausragenden Solisten-Ensemble

Obwohl nur 40 Jahre zwischen der Messe Nr. 2 von Franz Schubert und der Cäcilienmesse von Charles Gounod liegen, könnten diese zwei Orchestermessen aus dem 19. Jahrhundert kaum unterschiedlicher sein. Während Schubert im zarten Alter von nur 18 Jahren sein Werk im Missa-brevis-Stil der Zeit in nur einer Woche zu Papier brachte, erscheint die Cäcilienmesse von Gounod mit der strahlenden Klagfarbgebung von Bläsern und Harfe dem Umfeld der grand opera entsprungen.
Die vorliegende Aufnahme entstand im Herkulessaal der Münchner Residenz im März 2007 und zeigt Mariss Jansons, Chefdirigent des Chores und Sinfonieorchesters des Bayerischen Rundfunks mit einem Programm voller Herzblut.



FRANZ SCHUBERT (1797–1828)
Messe Nr. 2 G-Dur D 167 für Soli, Chor, Orchester und Orgel
Kyrie / Gloria / Credo / Sanctus / Benedictus / Agnus Dei

CHARLES GOUNOD (1818–1893)
Cäcilienmesse für Soli, Chor, Orchester und Orgel

Kyrie / Gloria / Credo / Offertoire / Sanctus / Benedictus Agnus Dei / Domine Salvam – No. 1 Prière de l’église / No. 2 Prière de l’armée / No. 3 Prière de la nation

Luba Orgonásˇová, soprano
Christian Elsner, tenor
Gustáv Belácˇek, bass
Chor des Bayerischen Rundfunks
Peter Dijkstra, chorus master
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Mariss Jansons, conductor

Liveaufnahme: München, Herkulessaal der Residenz, 29.03.2007

Pressestimmen

Audio 01 / 12: "Mariss Jansons entfaltet in dieser Aufnahme die volle Klangmagie vno Gounods Cäcilienmesse. Schon das Gloria verströmt bei Jansons auratischen Glanz. Und das Credo klingt wie eine pompöse Massenszene im Stil der grande opera. Exquisite Solisten runden das Ganze ab."

EUR 19,99*

nur noch 1 Stück am Lager. Danach versandfertig innerhalb einer Woche (soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands