Jazz-Highlights im courier 8/2015

16. Juli 2015

Miles Davis: Miles Davis At Newport: 1955-1975: The Bootleg Series Vol. 4Seit 1954 findet in dem beschaulichen und mondänen Städtchen Newport im US-amerikanischen Bundesstaat Rhode Island alljährlich das von einem gewissen George Wein ins Leben gerufene Newport Jazz Festival (NJF) statt. Am 17. Juli 1955 trat dort während einer kurzfristig angesetzten Jam-Session mit Miles Davis ein Künstler auf, dessen Name bis heute untrennbar mit diesem Event verbunden ist. Der Auftritt ging in die Geschichte ein und bescherte Davis einen Vertrag bei Columbia Records. Da sein Freund George Wein das Festival-Konzept zudem ins Ausland exportierte, bekam Davis die Möglichkeit, auch auf Festivals in New York, Berlin und in der Schweiz zu spielen. Pünktlich zum 60. Jubiläum des ersten Auftrittes beim NJF wurde soeben ein 4-CD-Set unter dem Titel »Miles Davis At Newport: 1955–1975: The Bootleg Series Vol. 4« veröffentlicht. Das Set beinhaltet knapp vier Stunden bislang unveröffentlichtes Material aus acht Konzerten in verschiedenen Orten. Beachten Sie hierzu unseren Jazz-Shop.

Schlagwörter: ,

Dirk Petring

Verfasst von Dirk Petring

Dirk Petring verantwortet u. a. den Produktbereich Jazz und ist gleichzeitig der Allrounder im Pop/Rock/Jazz.

Kommentare sind geschlossen.