Jazz-Highlights im courier 02/2016

22. Januar 2016

Tord Gustavsen, Simin Tander & Jarle Vespestad: What Was SaidMit seinem langjährigen Wegbegleiter Jarle Vespestad am Schlagzeug sowie der deutschafghanischen Sängerin Simin Tander hat der norwegische Jazzpianist Tord Gustavsen sein neues Studioalbum »What Was Said« eingespielt. Das Besondere an dieser Einspielung ist zweifelsfrei, dass es sich bei einem Teil der Aufnahmen um norwegische Kirchenlieder handelt, deren Texte in die afghanisch/pakistanische Sprache Paschtu übersetzt wurden und von Tander gesanglich außerordentlich emotional interpretiert werden. Bitte beachten Sie hierzu unseren Jazz-Shop.

Auf seinem neuen Album »Some Other Time« zollt der schwedische Posaunist und Sänger Nils Landgren dem 1990 verstorbenen Komponisten, Pianisten und Dirigenten Leonard Bernstein seine Ehrerbietung. Beteiligt an dieser Produktion waren neben einer herausragenden All-Star- Band auch Mitglieder der Bochumer Symphoniker, deren Orchestrierung der Grammy-verwöhnte US-Amerikaner Vince Mendoza übernahm.

Schlagwörter:

Dirk Petring

Verfasst von Dirk Petring

Dirk Petring verantwortet u. a. den Produktbereich Jazz und ist gleichzeitig der Allrounder im Pop/Rock/Jazz.

Kommentare sind geschlossen.