Schöne Aussicht: die jpc-Vinylvorschau (Folge 3: Mai–Juni)

4. Mai 2020

Das Corona-Virus macht sich auch in der Musikindustrie bemerkbar. Künstler und Bands können keine Konzerte spielen und verschieben reihenweise ihre Albumreleases. Dennoch dürfen wir uns in den kommenden zwei Monaten Mai und Juni auf ein paar spannende Platten freuen. Hier ist unsere Vinylvorschau. Auch als BlogCast zum Hören.

Nach Teil eins aus 2009 veröffentlichte Joan As Police Woman am 1. Mai mit »Cover Two« ein weiteres Album, das sich den Songs anderer Künstler widmet. Die Auswahl ist ungewöhnlich und bunt.

Am 1. Mai kommt das dritte Album innerhalb von drei Jahren von Damien Jurado: »What’s New, Tomboy?« heißt die Platte, die zeigt, dass der US-amerikanische Singer-Songwriter sich und seine Musik stetig weiterdenkt.

Eine Woche später, am 8. Mai, veröffentlichen die Brüder Thorsten und Kai Wingenfelder alias Wingenfelder ihr Album »Sendeschlusstestbild« mit neuen Live- und Studioaufnahmen.

Nicht nur, dass Mark Lanegan Ende April 2020 seine Memoiren »Sing Backwards And Weep« veröffentlicht, der Sänger, Songwriter, Grungepionier und ehemalige Sreacming-Trees-Frontmann präsentiert dazu am 8. Mai auch ein brandneues Album: »Straight Songs Of Sorrow«.

Klaus Doldinger und seine Band Passport widmen sich 2020 den beiden Albumklassikern »I Feel So Free (1969) und »Doldinger’s Motherhood« (1970): auf ihrem neuen Album »Motherhood«, das am 8.Mai erscheint.

Zum 15. Geburtstag ihres Debüts »Young For Eternity« legen The Subways das Album am 8. Mai 2020 neu auf. Neben dem Subways-Erstling gibt es auch das zweite Album »All Or Nothing« wieder als LP.

Fast hätten wir schon nicht mehr damit gerechnet: Einstürzende Neubauten veröffentlichen am 15. Mai ein neues Album, das erste seit zwölf langen Jahren. »Alles in Allem« heißt die mit Spannung erwartete Comebackplatte.

Message und Meaning, mitreißender Rock und große Melodien: Am 15. Mai kommt Bon Jovis neues Album »Bon Jovi 2020«.

Ebenfalls am 15. Mai veröffentlicht Elektro-Pionier Moby seine mittlerweile 17. Studioplatte »All Visible Objects«.

Von Americana und Country bis hin zu mitreißendem Indierock: Jason Isbell und seine 400 Unit haben ein breites musikalisches Spektrum. »Reunions« heißt der Beweis. VÖ ist am 15. Mai.

Er ist wieder da, er hat 2020 ein neues Album im Gepäck: »Set My Heart on Fire, Immediately« heißt das neueste Werk von Mike Hadreas alias Perfume Genius. Kommt als klassisch-schwarze und als limitierte blaue Doppel-LP.

Nach seinem Debüt 2017 meldet sich Moses Sumney am 15. Mai 2020 mit einem neuen Doppelalbum zurück. Auf »Græ« hat der Singer-Songwriter aus den USA sein klangliches Spektrum deutlich erweitert. Neben Folk und Soul warten nun R’n’B, Art Pop, Chamber Pop, Jazz, Spoken Word und weitere Einflüsse.

Der australische Singer-Songwriter mit der hohen souligen Stimme ist zurück: Scott Matthew stellt am 15. Mai 2020 sein neues, mittlerweile siebtes Studioalbum vor: »Adorned«. Exklusiv für jpc auch als Limited Edition mit LP und 7“-Single. Nur, solange der Vorrat reicht.

»Ghosts Of West Virginia« heißt das neue Konzeptalbum von Steve Earle & The Dukes, das vom Leben und vom Schicksal der Bergleute in West Virginia berichtet. Ein Meilenstein zwischen Country und Americana. VÖ am 22. Mai,

Mit »Imploding The Mirage« legen The Killers 2020 ihr mittlerweile sechstes Studioalbum vor. Dafür haben sich die US-Rocker ein paar hochkarätige Gäste eingeladen.

Sony Legacy legt 2020 ein paar besondere Highlights der R’n’B- und Soul-Legende Prince neu auf. Mit dabei ist unter anderem das Album »One Nite Alone…« aus dem Jahr 2002 auf Purple Vinyl. Außerdem erscheinen die beiden Live-Versionen »One Nite Alone… Live!« (4 LP) und »One Nite Alone… The Aftershow: It Ain’t Over! (Up Late with Prince & The NPG)« wieder auf Vinyl.

Kaum zu glauben, aber wahr: 40 Jahre sind vergangen, seit Rush ihr legendäres siebtes Studioalbum »Permanent Waves« veröffentlichten. Das Jubiläum feiert die kanadische Kultrockband am 29. Mai mit einem 3-LP-Set und einem Limited Box-Set mit vielen Extras.

17 Jahre sind vergangen, seit Jazz- und Bluesikone Nina Simone verstarb. Am 29. Mai erscheint nun mit »Fodder On My Wings« ein echter Schatz aus den Archiven der Sängerin erneut.

Am 29. Mai gibt es endlich neue Musik von Héloïse Letissier, die den meisten wohl eher unter ihrem Künstlernamen Christine And The Queens bekannt ist. »La Vita Nuova« heißt ihre sechs Songs starke EP, die als 12″-Single auf Limited Crystal Clear Pink Vinyl erscheint.

Die englische Kult-Progressive-Metal-Band Haken legt 2020 mit »Virus« ihr neues, mittlerweile sechstes Album vor und beweist darauf einmal mehr ihren enormen Facettenreichtum. Neben der klassisch-schwarzen Doppel-LP gibt es exklusiv für jpc eine Limited Edition mit zwei LPs auf lilafarbenem Vinyl inklusive CD. Natürlich nur, solange der Vorrat reicht.

Nach ihrem Durchbruchalbum »A/B« präsentieren die Isländer Kaleo 2020 ihr mit Spannung erwartetes neues Werk: Auf »Surface Sounds« bleiben sie ihrem unnachahmlichen Sound treu. Folk trifft Blues trifft Rock und die soulige Gänsehautstimme von JJ Julius Son.

Akustischer Jazz, Klassik, Indierock, Trip-Hop, Minimal, Break-Beats, Jungle, Drum’n’Bass, Ambient – GoGo Penguin haben in der Vergangenheit gleich mehrfach bewiesen, dass ihr musikalisches Interesse und Können in keine Schublade passen. Am 5. Juni kommt ihr neues Album »GoGo Penguin«.

Drei Alben, drei Mal Nummer eins in Großbritannien. The 1975 haben bereits mehrfach gezeigt, dass sie zu den besten und spannendsten Indierockbands unserer Zeit gehören. Am 12. Juni liefern die Briten einen neuen Beweis in Albumlänge: »Notes On A Conditional Form« heißt Longplayer Nummer vier.

»On Sunset«, das neue, mittlerweile 15. Album des Godfather of Britpop Paul Weller erscheint am 12. Juni. Es kombiniert Pop mit elektronischer Musik und einer guten Portion Soul. Ein weiteres Highlight in seiner Diskografie.

Jack Garratts musikalisches Können, seine unverwechselbare Stimme, seine Kreativität und Vielseitigkeit machen ihn zu einem der spannendsten Künstler der Popwelt. Am 12. Juni kommt endlich das zweite Album des britischen R’n’B-Elektro-Pop-Künstlers: »Love, Death & Dancing«.

Vor gut zwei Jahren startete Norah Jones eine kleine Release-Serie und veröffentlichte nach und nach ein paar neue Singles, darunter auch Stücke mit spannenden Gästen. Aus dieser Reihe nun ein ganzes Album gewachsen: »Pick Me Up Off The Floor« erscheint am 12. Juni.

Vier Jahre sind vergangen, seit Jehnny Beth das letzte Album mit ihrer Post-Punk-Band Savages veröffentlichte, das von der Kritik gefeiert wurde. Am 12. Juni kommt ihr erstes Soloalbum »To Love Is To Live«.

Sechs Jahre sind vergangen, seit Steve Hackett seinen Konzertmitschnitt »Genesis Revisited: Live at The Royal Albert Hall« veröffentlichte, der ein Jahr zuvor in der berühmten Konzerthalle aufgenommen wurde. 2020 kommt das Livealbum nun endlich auch auf Vinyl, und zwar komplett remastert. Die Doppel-CD liegt ebenfalls bei. Auch als Limited Edition auf Transparent Green Vinyl.

Ron Sexsmith gehört zu den besten Songwritern des Planeten. Nicht umsonst zählen ein paar absolute Weltstars zu seinen Fans, darunter Elton John, Radiohead oder Rod Stewart. Einen weiteren Beweis für sein Können liefert der kanadische Liedermacher am 19. Juni mit seinem neuen Album »Hermitage«.

Nach ihrem Solodebüt 2017, einem Album mit ihrer Supergroup Boygenius 2018 und einem mit Conor Oberst als Better Oblivion Community Center 2019 kommt am 19. Juni mit »Punisher« endlich eine weiteres Soloalbum von Phoebe Bridgers.

Symphonischer Metal und Rock, eine düstere Atmosphäre, emotionale Lyrics, unbändige Energie und Härte, aber gleichzeitig große Melodieverliebtheit. Die deutschen Symphonic-Metaler Beyond The Black veröffentlichen am 19. Juni ihr viertes Album »Horizons« als rote Doppel-LP.

Nur wenige Bands blicken auf eine so lange Karriere zurück, und nur wenige Bands liefern nach fast 50 Jahren immer noch so gute Alben ab wie Kansas. »The Absence Of Presence« heißt die neue, mittlerweile 16. Studioplatte der Classic-Rock-Legenden. Kommt als klassisch-schwarze Doppel-LP mit CD und als Transparent Sun Yellow Vinyl.

PS: Weitere spannende Blogartikel und BlogCast-Episoden findet ihr hier:

Schlagwörter: , , ,

Christoph van Kampen

Verfasst von Christoph van Kampen

Christoph van Kampen ist unser Texter und Redakteur. Neben Rock, Pop, Klassik und Jazz beschäftigt sich der Schallplattenliebhaber bevorzugt mit dem Thema Vinyl, zum Beispiel hier im Blog.


Alle Beiträge von Christoph van Kampen

Kommentare sind geschlossen.