Vinylhacks – Folge 1

20. April 2017

In unserer neuen Rubrik »Vinylhacks« suchen wir jetzt nach hilfreichen »Funktionserweiterungen« für Schallplattenliebhaber. Einen ersten kleinen Vinylhack, der mir vor Kurzen mehr oder weniger zufällig in die Hände gefallen ist, möchten wir euch heute vorstellen.

Es handelt sich dabei um einen Tellerständer, den ich einfach zum Plattenständer umfunktioniert habe. Sieht gut aus und ist praktisch.

Den Vinylhack und die Idee dahinter findet ihr hier in unserem Video:

 

Lifehacks sind Tricks und Dinge, die das Leben erleichtern, verschönern oder effizienter machen sollen. Meist werden dafür Gegenstände auf kreative Art und Weise umgestaltet oder einfach umfunktioniert, um sie schließlich zu einem völlig anderen Zweck zu verwenden.

Habt ihr auch Tipps und Tricks, die das tägliche Leben mit Schallplatten verschönern oder erleichtern? Dann teilt sie uns unbedingt in den Kommentaren mit. Wir freuen uns auf eure Ideen.

Und wer noch Platten braucht, an denen er diesen Hack testen kann, findet die in unserem Vinyl-Shop.

Wie wär es mit noch mehr Vinylhacks? Hier findet ihr Folge 2: der RecordButler.

Schlagwörter: ,

Christoph van Kampen

Verfasst von Christoph van Kampen

Christoph van Kampen ist unser Texter und Redakteur. Neben Rock, Pop, Klassik und Jazz beschäftigt sich der Schallplattenliebhaber bevorzugt mit dem Thema Vinyl, zum Beispiel hier im Blog.

2 Antworten zu “Vinylhacks – Folge 1”

  1. Stefan David sagt:

    Wer beim „schwedischen Möbelhaus“ nicht lange suchen möchte, ruft mal nach „Hey, NYPLOCKAD“. ;-)

  2. Jörg Mrotzeck sagt:

    Sehr gute Idee, werde ich gern übernehmen.