Klassik-Highlights im courier 11/2017

9. November 2017

Cecilia Bartoli & Sol Gabetta - Dolce DuelloNach längerer Pause meldet sich die Mezzosopranistin Cecilia Bartoli mit einem neuen Album zurück. Für ihre CD »Dolce Duello« hat sie aus der Fülle des barocken Katalogs Arien von Caldara, Albinoni, Gabrielli, Vivaldi, Händel und Porpora ausgewählt, die eigentlich Duette sind, nur mit dem Unterschied, dass die zweite Stimme von einem Cello, das zu der Zeit überwiegend als Continuo-Instrument diente, ausgeführt wird. Als Partnerin konnte sie keine Geringere als Sol Gabetta gewinnen. Und wie (fast) immer hat Cecilia Bartoli Stücke gefunden, die nie zuvor aufgenommen wurden. Begleitet werden die beiden Musikerinnen von der Cappella Gabetta. Als Kunde haben Sie die Wahl zwischen einer Deluxe-CD im Hardcover-Booklet, einer normalen Vinyl-Ausgabe oder einer limitierten »Pink Vinyl«.

Im Notenshop finden Sie neben einigen Weihnachtstiteln auch die durchaus anspruchsvollen Noten zum jüngst erschienenen Soloalbum von Benny Andersson.

Schlagwörter: ,

Norbert Richter

Verfasst von Norbert Richter

Norbert Richter ist als Produktmanager für die Klassik zuständig. Sein versiertes Tastenspiel wird nur noch durch sein Fachwissen übertroffen.

2 Antworten zu “Klassik-Highlights im courier 11/2017”

  1. Urban sagt:

    Beide Vinyl-Ausgaben enthalten wohl leider nur fünf der insgesamt elf Tracks gegenüber der CD-Ausgabe. Ist dies richtig?
    Wenn ja, dann schade. Bei einem Preis von 27,99 Euro wäre eine 2 LP-Ausgabe mit zumindest den 8 Vocal-Tracks mehr als angemessen gewesen!
    Hätte gerne mal Klassik in „Pink“ gehabt, aber so habe ich dann doch lieber die CD-Ausgabe bestellt.

  2. Urban sagt:

    Habe soeben gesehen, dass mein Kommentar vom 13.11.2017 sich erübrigt.
    Die Artikelbeschreibung wurde wohl korrigiert, beide Vinyl-Ausgaben enthalten erfreulicherweise doch 2 LP mit allen 11 Tracks.