Klassik-Highlights im courier 08/2019

22. Juli 2019

L’Art de Pierre Cochereau - An den Orgeln von Notre-Dame de Paris (Exklusiv für jpc)Der französische Organist Pierre Cochereau, bis zu seinem Tod im Jahr 1984 Titularorganist an Notre Dame de Paris, hat in den 1960er- bis 1980er-Jahren für das Label Philips zahlreiche Einspielungen gemacht. Eine Essenz dieser Aufnahmen enthält die Box »L’Art de Pierre Cochereau«, die Universal Music exklusiv für jpc wieder aufgelegt hat. Dass Cochereau ein Meister des Registrierens war, beweist er in den Werken von Girolamo Frescobaldi, Johann Sebastian Bach, Charles-Marie Widor bis hin zu Olivier Messiaen. Wie er die Kunst der Improvisation beherrschte, belegen gleich zwei CDs dieser wunderbaren, und nicht nur für Orgelfans unverzichtbaren limitierten Edition.

Die Luxus-Version von Wagners »Der Ring des Nibelungen« auf Pentatone können wir limitiert äußerst günstig anbieten. Auf 13 SACDs gibt es den kompletten Ring in der Einspielung mit hochkarätigen Solisten, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter Marek Janowski. Details finden Sie im Klassik-Shop.

Schlagwörter: ,

Norbert Richter

Verfasst von Norbert Richter

Norbert Richter ist als Produktmanager für die Klassik zuständig. Sein versiertes Tastenspiel wird nur noch durch sein Fachwissen übertroffen.


Alle Beiträge von Norbert Richter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.