Klassik-Highlights im courier 03/2018

28. Februar 2018

Nicola Antonio Porpora: OpernarienNicola Porpora, dessen Todestag sich zum 250. Mal jährt, würdigt der Countertenor Max Emanuel Cencic gleich mit zwei Neueinspielungen. Im letzten courier stellten wir Porporas »Germanico in Germania« vor, die nach der Erstaufführung wohl auf keiner Opernbühne mehr stattfand und erst 2015 ihre moderne Premiere erlebte. Decca hat das Meisterwerk mit herausragenden Solisten aufgenommen und pünktlich zum Jubiläum veröffentlicht. Im Klassikshop finden Sie eine weitere Porpora-Rarität: 14 Arien aus neun Opern sind eindrucksvolle Belege, warum der Komponist zu Lebzeiten so berühmt war – umso verwunderlicher, dass er dann sehr lange in der Versenkung verschwand. Max Emanuel Cencic und das Barockensemble »Armonia Atenea« leisten hier einen wesentlichen Beitrag zur Wiederentdeckung eines großartigen Meisters.

Teldecs Bach-Edition gibt es nun in einer preiswerten Wiederauflage. 153 CDs enthalten sämtliche Werke Bachs, den Claude Debussy völlig zu Recht als den »lieben Gott der Musik« bezeichnete.

Schlagwörter: ,

Norbert Richter

Verfasst von Norbert Richter

Norbert Richter ist als Produktmanager für die Klassik zuständig. Sein versiertes Tastenspiel wird nur noch durch sein Fachwissen übertroffen.

Kommentare sind geschlossen.