Film-Highlights im courier 06/2018

24. Mai 2018

Engel der GejagtenDie ersten Jahre nach Markteinführung der DVD riefen einen Boom an Erst- und Wiederveröffentlichungen von Filmklassikern hervor. Dieser Trend ist mittlerweile zum Erliegen gekommen, die großen Hollywood-Majors setzen nicht mehr auf die Ausweitung ihrer Kataloge. Da Filmklassiker in den Streaming-Portalen nur allzu selten Platz finden, bleiben Cineasten jetzt auf kleinere Filmanbieter angewiesen, die ihrerseits bei den Majors lizensieren und behutsam eigene Kataloge aufbauen. Auf diesem Weg erscheinen im Juni Fritz Langs »Engel der Gejagten« mit Marlene Dietrich in der Hauptrolle auf DVD, im Juli dann Stanley Kubricks »Die Rechnung ging nicht auf« und Billy Wilders »Ariane – Liebe am Nachmittag« mit Audrey Hepburn und Gary Cooper, die letzteren zwei sogar auf DVD und Blu-ray. Dass neben »Arthaus« und »Filmjuwelen« einige kleinere Unternehmen in zunehmendem Maße auf das Geschäft mit den Klassikern setzen, ist ein gutes Signal für alle Kenner der Filmgeschichte.

Schlagwörter: ,

Gerhard Georg Ortmann

Verfasst von Gerhard Georg Ortmann

Gerhard Georg Ortmann verantwortet bei jpc nicht nur den Filmbereich, sondern ist auch der Unternehmensgründer und Geschäftsführer.

Eine Antwort zu “Film-Highlights im courier 06/2018”

  1. lothar bode sagt:

    Ich bin generell an alten Filme intressiert, die aber historische Handlungen-
    Abhandlungen oder BIo -identisch sein sollten.

    Wenn Sie hier Ihren Schwerpunktb legen würden, wäre ich dankbar.

    MFG

    LHN Bode-Nbg.-2018-05-31 23.45h