Bücher-Highlights im courier 08/2019

22. Juli 2019

Nicolas Mathieu: Wie später ihre Kinder

Der Prix Goncourt ist der älteste und wichtigste französische Literaturpreis. 2018 ging er an Nicolas Mathieu. Das Preisgeld von 10 Euro dürfte schon »Geschichte« sein, aber kaum ein anderer europäischer Preis sorgt in der Regel für solch hohe Verkaufszahlen. Mal sehen, wie das soeben bei Hanser Berlin erschienene »Wie später ihre Kinder« sich hierzulande verkaufen wird. Wir möchten zumindest etwas »Rückenwind liefern«, unser »Buch des Monats« hat es allemal verdient! Politisch und sozial so relevant wie etwa Didier Eribon, literarisch wie zuletzt Virginie Despentes, die Mathieus Roman kollegial bejubelt: »eine große Gesellschaftschronik in der Tradition von Èmile Zola«.

Brisant ist auch der neue Roman von Karin Kalisa. Nach dem Erfolg von »Sungs Laden« ist »Radio Activity« ein überaus gelungener Pageturner. Krimi und Literatur-Gourmets finden es in unserem Buchshop.

Und denken Sie daran: Jede Bestellung mit einem Buch bleibt automatisch portofrei!

Schlagwörter: ,

Dominik Gawehn

Verfasst von Dominik Gawehn

Dominik Gawehn ist unser Bücherwurm, teilt aber auch die Leidenschaft für Musik der anderen Kollegen.


Alle Beiträge von Dominik Gawehn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.