9 Album-Geheimtipps für die Weihnachtszeit

2. Dezember 2019

Alle Jahre wieder… sind wir auf der Suche nach dem passenden Soundtrack für die Weihnachtszeit. Das Problem: Es gibt einfach viel zu viele Weihnachtsplatten. Und genau deshalb haben wir euch ein paar Highlights herausgesucht, darunter Klassiker und neue Alben. (Alphabetisch sortiert)

Platz 9

Im letzten Jahr erschien Aloe Blaccs »Christmas Funk«. Der Name verrät: Das erste Weihnachtsalbum in der Karriere des Sängers und Rappers ist ziemlich funky, mit eigenen Songs und zwei spannenden Coverversionen.

Platz 8

Bereits 2007 veröffentlichte Till Brönner »The Christmas Album«. Ob entspannt-jazzig, swingende Big Band oder Orchester: diese Platte hat einiges zu bieten. Zudem warten ein paar interessante Gäste.

Platz 7

Nachdem sich die Kelly Family Mitte der 2000er-Jahre aus dem Rampenlicht zurückzog, widmeten sich die Mitglieder ihren verschiedenen Soloprojekten. Sänger Angelo Kelly gründete selbst eine Familie, mit der er fortan gemeinsam musizierte. 2015 veröffentlichte sie ihr erstes Weihnachtsalbum »Irish Christmas«, inspiriert von traditioneller irischer Musik.

Platz 6

Auch John Legend ging im letzten Jahr mit seinem ersten Weihnachtsalbum an den Start. »A Legendary Christmas« heißt der Longplayer, mit dem Fans von R’n’B und Soul den richtigen Soundtrack für die Festtage gefunden haben.

Platz 5

»Last Christmas« von Wham! – Wohl kein anderer Weihnachtssong läuft im Dezember öfter im Radio. In diesem Jahr läuft zudem die neue romantische Komödie »Last Christmas« im Kino. Passend dazu gibt es den Soundtrack mit Songs von Wham! und George Michael. Zwar ist »Last Christmas« der einzige Weihnachtssong auf der Platte, trotzdem ist sie absolut zu empfehlen.

Platz 4

Ebenfalls im letzten Jahr erschien das Album »Christmas Party« von den Monkees. Der 13. Longplayer der Rock- und Poplegenden ist das erste reine Weihnachtsalbum. In diesem Jahr erschien endlich auch die LP-Version.

Platz 3

Vor mehr als zehn Jahren gründeten Norah Jones, Sasha Dobson und Catherine Popper ihre gemeinsame Alternative-Country-Supergroup Puss N Boots. Bislang veröffentlichte das Trio allerdings erst ein Album. 2019 erschien nun aber immerhin eine Weihnachts-EP mit fünf Songs: »Dear Santa«.

Platz 2

Rockabilly-Ikone und Stray-Cats-Mitglied Brian Setzer veröffentlichte in seiner Karriere unter anderem die beiden Weihnachtsalben »Boogie Woogie Christmas« (2002) und »Dig That Crazy Christmas« (2005). Beide erschienen 2019 erneut als Limited Editions auf Colored Vinyl, sind aber auch auf CD bei uns im Shop erhältlich.

Platz 1

Und auf der Eins, eine echte Premiere: Robbie Williams veröffentlichte 2019 sein erstes Weihnachtsalbum: mit neuen Hits, Evergreens und einigen spannenden Gästen. Ein tolles Geschenk mit dem treffenden Titel »The Christmas Present«.

PS: Schon in den letzten beiden Jahren haben wir euch ein paar ganz besondere Weihnachts-Alben vorgestellt. Hier sind

Schlagwörter: , , ,

Christoph van Kampen

Verfasst von Christoph van Kampen

Christoph van Kampen ist unser Texter und Redakteur. Neben Rock, Pop, Klassik und Jazz beschäftigt sich der Schallplattenliebhaber bevorzugt mit dem Thema Vinyl, zum Beispiel hier im Blog.


Alle Beiträge von Christoph van Kampen

7 Antworten zu “9 Album-Geheimtipps für die Weihnachtszeit”

  1. herr_stiller sagt:

    Da fehlt aber gerade für dieses Jahr das doch sehr charmante The Molly Burch Christmas Album. :)

  2. Jacek sagt:

    Mein Lieblings-Christmasalbum ist das von Brian Wilson, kling richtig pfiffig !

  3. Cornelius Kopf-Finke sagt:

    Alles sehr schön und deshalb langweilig.

    Meine Empfehlung: X-mas contemporary von Dietrich Henschel!

    Das ist völlig entschlackte und entsüßte Weihnachtsmusik auf zwei Alben, eines mit von Henschel in Auftrag gegebenen zeitgenössischen Kompositionen und das zweite mit bekannten Weihnachtsliedern auf völlig neue Art interpretiert.

  4. Dorothee Schlüter sagt:

    Nichts Klassisches dabei? Das ist traurig! Im Bereich Alte Musik finden sich einige Perlen. Ich empfehle als Alternative beispielsweise „ Verleih uns Frieden gnädiglich“ von Hille Perl usw.

  5. Marc Schnabel sagt:

    Mein Empfehlung unter den Weihnachtsalben ist “This Is Christmas” und stammt von Emmy The Great & Tim Wheeler (Ash).

    Unbedingt anhören !!!

    Auch die Weihnachtsalben des Trans-Siberian Orchestra sind, aus meiner Sicht, ganz gut hörbar, allerdings mit ordentlich Pathos (und Schmalz) versehen.

  6. Jackie sagt:

    ERIC CLAPTON = vom Feinsten

  7. Jochen Reinhardt sagt:

    “White Christmas” von Bing Crosby und “Marys Boy Child” von Harry Belafonte,
    das sind Klassiker die an Weihnachten nicht fehlen dürfen, sowie “Oh Happy Day” von den Edwin Hawkin Singers das nicht nur zur Weihnachtszeit schön anzuhören ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.