11 Konzertalben, die ihr 2020 nicht verpasst haben solltet (Teil 2)

16. Oktober 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten dieses Jahr leider die meisten Konzerte ausfallen. Fans guter Livemusik durften und dürfen sich aber über viele besondere Konzertalben freuen. Ein paar davon stellen wir euch heute vor: Hier sind »11 Konzertalben, die ihr 2020 nicht verpasst haben solltet (Teil 2)«. (Sortiert nach dem VÖ-Datum)

Platz 11

Nach ihren beiden beeindruckenden Studioalben »Half Mile Harvest« und »Run Home Slow« sind die australischen Bluesrocker The Teskey Brothers im Mai 2020 mit ihrem ersten Konzertalbum an den Start gegangen: »The Teskey Brothers: Live At The Forum« wurde im letzten Jahres im Forum in ihrer Heimatstadt Melbourne, Australien aufgenommen.

Platz 10

Nach zwei erfolgreichen Studioalben präsentierte Christopher Taylor alias SOHN im Juni 2020 sein mit Spannung erwartetes erstes Konzertalbum »SOHN Live with the Metropole Orkest«. Der Name verrät: Es handelt sich dabei um eine Aufnahme mit dem niederländischen Orchester Metropole Orkest.

Platz 9

»Liam Gallagher: MTV Unplugged (Live At Hull City Hall)« – Der Name verrät: Der jüngerer der beiden Oasis-Brüder hat ein Konzert für die legendäre Akustikreihe aufgenommen. Am 12. Juni erschien der Mitschnitt, der in der Hull City Hall in Kingston upon Hull in Yorkshire, England aufgenommen wurde, ein rund einstündiges Set mit insgesamt zehn Songs.

Platz 8

Peter Gabriel veröffentlicht 2020 gleich vier Archiv-Live-Alben auf Vinyl, von denen drei zum ersten Mal überhaupt auf Platte erhältlich sind. Mit dabei sind »Plays Live«, »Live in Athens 1987«, »Secret World Live« und »Growing Up Live«. Alle wurden für die Neuauflage in halber Geschwindigkeit neu gemastert.

Platz 7

Bereits Anfang des letzten Jahres spielte Suzanne Vega im legendären New Yorker Café Carlyle ein besonderes Set aus Hits wie »Luka« und »Tom’s Diner« sowie weniger bekannten Songs aus ihrer Diskografie. »An Evening Of New York Songs And Stories« heißt das Konzertalbum, das am 11. September erschien.

Platz 6

Das neue, dritte Konzertalbum und der Konzertfilm der Progressive-Rock-Supergroup Flying Colors heißt »Third Stage: Live In London«. Der Mitschnitt entstand im Dezember 2019 im Shepherd’s Bush Empire in London im Rahmen ihrer Tournee durch die USA und Europa.

Platz 5

Vor drei Jahren startete Roger Waters seine »Us + Them«-Konzertreise, die ihn auf sage und schreibe 157 Konzerten durch die USA, Kanada, Neuseeland, Australien sowie verschiedene Länder in Europa und Lateinamerika führte. Jetzt gibt es endlich das Livealbum, und zwar auf drei LPs: »Us + Them«.

Platz 4

Seit einigen Jahren touren Queen zusammen mit Adam Lambert um die ganze Welt. Im Oktober präsentierten die britischen Rocklegenden und der US-amerikanische Sänger, Songwriter und Musicaldarsteller nun endlich ihr erstes gemeinsames Konzertalbum samt Konzertfilm: »Queen & Adam Lambert: Live Around The World«.

Platz 3

Zwei Jahre sind vergangen, seit die legendären Eagles im Rahmen ihrer Tournee durch Nordamerika drei mitreißende Gigs in Los Angeles spielten. 2020 kam endlich der Mitschnitt, ein Best-of der drei Konzerte: »Eagles: Live From The Forum MMXVIII«.

Platz 2

Nur Nick Cave, nur sein Flügel: Im Juni 2020 spielte der australische Musiker ein Solokonzert im berühmten Londoner Alexandra Palace, ganz ohne Publikum. Im November erscheint das Konzertalbum: »Idiot Prayer: Nick Cave Alone at Alexandra Palace«.

Platz 1

Nach 26 Jahren als Band und elf Studioplatten, veröffentlichen die Donots am 4. Dezember endlich ihr erstes Konzertalbum. Dafür lassen sich die deutschen Punk-Helden nicht lumpen und präsentieren mit satten 21 Livetracks gleich ein Doppelalbum: »Birthday Slams«.

PS: Weitere spannende Blogartikel und BlogCast-Episoden findet ihr hier:

Schlagwörter: , , ,

Christoph van Kampen

Verfasst von Christoph van Kampen

Christoph van Kampen ist unser Texter und Redakteur. Neben Rock, Pop, Klassik und Jazz beschäftigt sich der Schallplattenliebhaber bevorzugt mit dem Thema Vinyl, zum Beispiel hier im Blog.


Alle Beiträge von Christoph van Kampen

5 Antworten zu “11 Konzertalben, die ihr 2020 nicht verpasst haben solltet (Teil 2)”

  1. Raimund Plagman sagt:

    Guten Morgen , für Nachricht bedanke ich mich sehr.

    Es ist eine sehr gute Idee. Neuigkeiten zuverschlcken.
    Darüber freue ich mich sehr.
    Dankeschön dafür.
    Weiter so.
    Dudley Taft, die neue cd bin ich dran interessiert……
    Vielleicht haben sie die ja….
    Wenn ja,lassen sie es mich wissen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Raimund Plagmann.

  2. zaubi4u sagt:

    Tolle Auswahl von Live Alben! Eagles und Roger Waters, super schon beim Reinhören, muss bestellt werden! :-)
    Auf das Nick Cave Album wird sehnsüchtig gewartet..

    Danke für die Auswahl!

  3. Andreas sagt:

    Hallo Christoph,
    schöne Rubrik und Danke für den Hinweis. Freue mich schon auf Nick Cave …
    Überhaupt mal ein dickes Lob für den e-courier – freue mich jede Woche darauf.

    LG

  4. Andreas sagt:

    Hallo Christoph,
    schöne Rubrik und Danke für den Hinweis. Freue mich schon auf Nick Cave …
    Überhaupt mal ein dickes Lob für den e-courier – freue mich jede Woche darauf.

    LG

  5. Hallo zusammen, danke für das nette Feedback!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.