10 ultimative Deluxe Editionen (Teil 2)

16. Januar 2023

Willkommen zu Teil 2 unseres Blickes auf 10 der eindrucksvollsten Deluxe Editionen aus unserem Shop. Auf den Plätzen 5 bis 1 wird es wieder richtig edel, mit schicken Sammlerstücken und jeder Menge Bonusmaterial.

Elvis Costello: »Armed Forces« (Limited Super Deluxe Edition) – 9 Tonträger

Auf seinem dritten Album »Armed Forces« öffnete Elvis Costello sich weiter für Pop-Einflüsse und erntete dafür Kritikerlob und kommerziellen Erfolg. Die »Limited Super Deluxe Edition« aus dem Jahr 2020 enthält je drei LPs, 10-Inch- und 7-Inch-Singles. Außerdem ganze sieben Notizbücher mit Linernotes von Costello, Textblätter, Poster und Postkarten.

Wilco: »Yankee Hotel Foxtrot« (Super Deluxe Edition) – 12 Tonträger

Die umfangreichste von gleich sieben Editionen, die Wilco ihrem Album »Yankee Hotel Foxtrot« zum 20. Geburtstag spendiert haben besteht aus elf LPs und einer CD. Diese Vollbedienung bietet das remasterte Original-Album, unzählige Demos, Instrumentals und Songskizzen, Live- und Radio-Konzerte und ein Interview von 2001. Dazu noch ein Hardcover-Buch mit Interviews, Essays und unveröffentlichten Fotos von der Entstehung des Langspielers.

Guns N’ Roses: «Use Your Illusion I + II« (Limited Super Deluxe Box Edition) – 13 Tonträger

Wenn man es genau nimmt, handelt es sich bei »Use Your Illusion I + II« von Guns N’ Roses natürlich um zwei Alben. Aber inhaltlich gesehen ist die gemeinsame Betrachtung schon sinnvoll. Die »Limited Super Deluxe Box Edition« aus dem letzten Jahr ist mit 12 LPs und einer Blu-ray Disc jedenfalls ein echtes Brett. Neben beiden Alben sind zwei vollständige Konzerte der zugehörigen Tour, ein 100-seitiges Hardcover-Buch und diverse Fanclub-Repliken enthalten.

Prince: »Sign O’ The Times« (Remastered – Super Deluxe Edition) – 14 Tonträger

Prince gehört definitiv zu den ikonischen Musikern, die sich eine »Super Deluxe Edition« wie die von »Sign O’ The Times« verdient haben. Musikalisch hat die ultimative Auflage des 1987er Albums ein neues Master, diverse alternative Versionen, bis dato unveröffentlichte Konzerte und vor allem 45 seinerzeit unbekannte Aufnahmen aus dem Prince-Archiv zu bieten. Dazu diverse Linernotes, Essays, Fotos und Repliken handgeschriebener Lyrics in einem Hardcover-Buch.

Metallica: »Metallica« (Remastered – Limited Super Deluxe Box) – 26 Tonträger

Metallica schießen mit der »Limited Super Deluxe Box« anlässlich des 30. Geburtstags ihres »Metallica« Albums den Vogel ab. Auf 14 CDs, sechs LPs und sechs DVDs ist das remasterte Original zu hören, nebst unzähligen Livetracks, Demos, Rohmixen und vielem mehr. Eine Picture-Disc-Single von »Sad But True« ist ebenso enthalten wie ein Hardcover Buch und diverse Fanutensilien. Mehr geht nicht!

Was ist eure Lieblingsbox aus eurer Sammlung und welches Bonusmaterial findet ihr besonders spannend?

PS: Weitere spannende Blog-Artikel findet ihr hier:

Schlagwörter: ,

Marc Albermann

Verfasst von Marc Albermann

Marc Albermann ist unser Texter und Redakteur. Außer für Rock, Pop, Jazz und Klassik interessiert er sich für Filme, Fußball und natürlich Vinyl.


Alle Beiträge von Marc Albermann

Kommentare sind geschlossen.