Vinyl-Mittwoch: 5 Neuerscheinungen auf Platte, die ihr in dieser Woche nicht verpassen solltet (KW 23)

5. Juni 2019

Neue Alben und Reissues, Rocklegenden, Newcomer. Am Vinyl-Mittwoch präsentieren wir euch mal wieder ein breites Spektrum. Viel Spaß.

Sting: My Songs Sting: »My Songs«

Der Titel deutet es bereits an: Auf »My Songs« versammelt Sting 2019 eine Auswahl seiner eigenen Favoriten. Die hat der Brite für sein Album allerdings noch einmal komplett neu eingespielt.

Pink Floyd: The Division Bell (Limited 25th Anniversary Edition) (Blue Vinyl) Pink Floyd: »The Division Bell« (Limited 25th Anniversary Edition)

Kaum zu glauben aber wahr: Pink Floyds 14. Studioalbum »The Division Bell« feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag. Passend dazu gibt es von den Rocklegenden ein Reissue auf blauem Vinyl.

Santana: Africa SpeaksSantana: »Africa Speaks«

Gemeinsam mit Rick Rubin und einer achtköpfigen Band nahm Santana 2019 sein neues Album »Africa Speaks« innerhalb von zehn Tagen auf. Das Ergebnis ist ein beeindruckender Mix aus Rock, Latin, Jazz und afrikanischer Musik.

Neil Young: Tuscaloosa (Live) Neil Young: »Tuscaloosa (Live)«

Jetzt gibt es einen weiteren spannenden Blick in die Vergangenheit Neil Youngs: das Konzertalbum »Tuscaloosa« als Doppel-LP.

Jamie Cullum: Taller Jamie Cullum: »Taller«

Fünf Jahre haben siene Fans auf ein neues Album gewartet. 2019 ist es endlich fertig: »Taller« von Jamie Cullum kling frischer und ausgeruhter denn je.

PS: Noch mehr spannende Neuerscheinungen findet ihr jede Woche auf unserer Vinylseite.

Schlagwörter: , ,

Christoph van Kampen

Verfasst von Christoph van Kampen

Christoph van Kampen ist unser Texter und Redakteur. Neben Rock, Pop, Klassik und Jazz beschäftigt sich der Schallplattenliebhaber bevorzugt mit dem Thema Vinyl, zum Beispiel hier im Blog.


Alle Beiträge von Christoph van Kampen

2 Antworten zu “Vinyl-Mittwoch: 5 Neuerscheinungen auf Platte, die ihr in dieser Woche nicht verpassen solltet (KW 23)”

  1. erik leon sagt:

    hallo jpc guten abend
    mat dor nur ein schlager seite

  2. theheepster sagt:

    Wow, wenn das die Highlights der Woche sind, ist es kein Wunder das Tonträger Verkäufe immer weniger werden..
    Sting = Alter Wein in neuen Schläuchen, wer es braucht !
    Pink Floyd = 398igste Neuauflage für alle die das Album auch noch in blau möchten !
    Santana = gewöhnungsbedürftig, hat mit dem früheren Latin-Rock nichts zu tun.
    Neil Young = gefühlt das 1287igste Live Album mit ordentlich Geschrammel und Neil Youngs Genöle.
    Jamie McCallum = hätte auch noch 5 weitere Jahre warten können oder etwas machen was er kann !

    Lieber Herr van Kampen, was sind ihre Auswahlkriterien ? Wenn es ihr eigener Musikgeschmack ist, dann ist es o.k.
    Wenn es aber objektive Empfehlungen sein sollen, ?????????????????????

    Ich will gute neue Musik entdecken und nicht solchen Kram.
    Ich frage mich gerade, wer von uns beiden 64 Jahre alt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.