Pop/Rock-Highlights im courier 05/2018

19. April 2018

Lisa Stansfield: DeeperWer erinnert sich nicht mehr an den Song »All Around The World«, mit dem Lisa Stansfield vor fast 30 Jahren einen Welthit landete. 2018 ist die »British Queen Of Soul« noch lange nicht aus der Musikwelt wegzudenken. Ihr achtes Studioalbum »Deeper« ist eine Mischung aus tief gehendem Soul und modernem Pop.

Seit seinem Debüt vor fünf Jahren gilt Jesper Munk als absoluter Hoffnungsträger des Blues. Und das, obwohl der junge Sänger und Gitarrist aus München und nicht aus Chicago oder New Orleans kommt. Mit gerade einmal 25 Jahren veröffentlicht er nun sein drittes Soloalbum: Auf »Favourite Stranger« geht er neue musikalische Wege. Der Wunderkindstatus bleibt.

Musikalische Veränderungen gibt es auch bei Sharon den Adel, die man seit über 20 Jahren als Sängerin der niederländischen Symphonic Metal-Band Within Temptation kennt. »My Indigo« heißt ihr neues Soloprojekt. Auf ihrem selbstbetitelten Debüt wagt sie sich in verträumtatmosphärische und elektronische Popgefilde vor.

Schlagwörter: ,

Andreas Schulze

Verfasst von Andreas Schulze

Andreas Schulze ist der Produktmanager für Pop und Rock bei jpc. Als Gitarrist ist er da bestens besetzt.

Kommentare sind geschlossen.