Klassik-Highlights im courier 10/2019

18. September 2019

Ludwig van Beethoven: Klaviersonaten Nr.1-32Das Beethoven-Jahr 2020 wirft starke Schatten voraus. Einen grandiosen Auftakt macht der Pianist Igor Levit mit seiner Einspielung aller 32 Klaviersonaten für Sony Classical. 15 Jahre lang beschäftigte er sich mit dem gewaltigen Werk, das der Dirigent Hans von Bülow als das »neue Testament der Klaviermusik« bezeichnete. Wie Beethoven das Genre Klaviersonaten aus dem Geist der Klassik heraus weiterentwickelt und in andere Sphären hebt, lässt Igor Levit in seinen brillanten Interpretationen nacherleben. Mit seinen Einspielungen reiht er sich in die Beethoven-Tradition großer Pianisten wie Artur Schnabel, Alfred Brendel oder Andras Schiff ein und dürfte eine weitere Referenz dieses Klavier-Kosmos geschaffen haben.

Der völlig unbekannte Komponist Heinz Winbeck (1946–2019) knüpft mit seinen fünf großen Symphonien an Gustav Mahler und Anton Bruckner an. Das Label TYXart veröffentlicht diese monumentalen Werke dankenswerterweise in einer 5-CD-Box. Drei der Symphonien dirigiert kein Geringerer als Dennis Russell Davies.

Schlagwörter: ,

Norbert Richter

Verfasst von Norbert Richter

Norbert Richter ist als Produktmanager für die Klassik zuständig. Sein versiertes Tastenspiel wird nur noch durch sein Fachwissen übertroffen.


Alle Beiträge von Norbert Richter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.