Film-Highlights im courier 05/2018

19. April 2018

Oper - L'Opera de Paris (OmU)In seiner Dokumentation »L’Opera de Paris« nimmt Regisseur Jean-Stéphane Bron die Zuschauer mit in die Pariser Oper und zeigt eindrucksvoll, welche Kräfte in einer solchen Institution zusammenwirken. Nachwuchskünstler und Opernstars, Sänger, Tänzer, Dramaturgen, Techniker, Bühnenbildner, Kostümdesigner, Reinigungskräfte und der Direktor Stéphane Lissner, sie alle sind Teil dieser faszinierenden Welt, sie alle kennen die schönen und die harten Seiten. Rund anderthalb Jahre beobachtete und begleitete Bron diese Menschen bei ihrer täglichen Arbeit. Und so dokumentiert »L’Opera de Paris« Musik und persönliche Dramen, Aufopferung und schwere Entscheidungen, große Schmerzen und Glücksmomente, kurzum den ganz normalen Alltag auf und hinter der Bühne eines der berühmtesten Opernhäuser der Welt – mit Liebe zum Detail, einem besonderen Blick für das Menschliche und viel Humor. »L’Opera de Paris« ist unser »Film des Monats«.

Schlagwörter: ,

Gerhard Georg Ortmann

Verfasst von Gerhard Georg Ortmann

Gerhard Georg Ortmann verantwortet bei jpc nicht nur den Filmbereich, sondern ist auch der Unternehmensgründer und Geschäftsführer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.