10 Vinyl-Reissues, die man 2018 nicht verpasst haben sollte (Teil 2)

15. Oktober 2018

Bereits im Juni 2018 haben wir euch 10 Vinyl-Reissues vorgestellt, die man in der ersten Hälfte von 2018 nicht verpasst haben sollte. Jetzt schauen wir gemeinsam auf das zweite Halbjahr. Hier sind nochmal 10 spannende Vinylneuauflagen. (Sortiert nach Releasedatum)

U2: Best Of 1980 - 1990 (remastered) (180g) Platz 10

Die irischen Rockikonen U2 haben 2018 ihr erstes Compilation-Album »Best Of 1980–1990« erneut veröffentlicht, und zwar als remasterte Doppel-LP auf 180-g-Vinyl. Mit Hits wie »With Or Without You«, »Desire«, »All I Want Is You« und vielen mehr.

Depeche Mode: Speak & Spell (180g) (Limited-Numbered-Edition) Platz 9

Depeche Mode starteten 2018 eine besondere Reissue-Reihe: Die Synthpopikonen legen ihre 12“-Singles neu auf, und zwar jeweils als Vinyl-Box mit 180-g-LPs. Jedes Boxset versammelt die Singles eines bestimmten Depeche-Mode-Albums. Den Anfang machten im August »Speak & Spell« und »A Broken Frame«. Weitere Releases sollen folgen.

Willy DeVille: Acoustic Trio - In Berlin Platz 8

Nachdem »Acoustic Trio – In Berlin« von Willy DeVille bereits 2002 als CD erschienen war, kam 2018 endlich das 4-LP-Set inklusive CD. Das Livealbum besteht aus Konzertaufnahmen, die am 21. März 2002 in der Columbia Halle in Berlin gemacht wurden, um DeVilles 25-jähriges Bühnenjubiläum zu feiern.

Deep Purple: Live At The Royal Albert Hall (180g) (Limited-Edition) Platz 7

Schallplattenliebhaber unter den Deep-Purple-Fans dürfen sich 2018 über ein besonderes Vinyl-Release freuen: das Konzertalbum »Live At The Royal Albert Hall« mit dem London Symphony Orchestra auf vier LPs inklusive Bonus-CD.

Pink Floyd: A Foot In The Door: The Best Of Pink Floyd (remastered) (180g) Platz 6

Seit zwei Jahren veröffentlichen Pink Floyd alle ihre Alben nach und nach wieder als LPs. 2018 erschien ein weiteres besonderes Reissue der Rocklegenden: Das Best-of »A Foot In The Door – The Best Of Pink Floyd« aus dem Jahr 2011 gibt es jetzt zum ersten Mal überhaupt auf Vinyl.

Pixies: Come On Pilgrim... It's Surfer Rosa (Gold Vinyl) Platz 5

Das Debütalbum der Pixies feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag. Und wie ginge das besser als mit einer besonderen Jubiläumsbox. »Come On Pilgrim-It’s Surfer Rosa« ist eine Zusammenstellung ihrer Debüt-EP »Come On Pilgrim« von 1987 und ihres Debütalbums »Surfer Rosa« von 1988 auf drei goldfarbenen LPs.

John Lennon: Imagine - The Ultimate Collection Platz 4

Mit »Imagine – The Ultimate Collection« kommt 2018 ein Reissue des bekanntesten Soloalbums der Rock- und Poplegende John Lennon. »Imagine« erschien 1971 und ist das sechste Soloalbum Lennons und das dritte Solostudioalbum nach der Trennung der Beatles.

David Bowie: Loving The Alien (1983-1988) (180g) Platz 3

Der vierte Teil der großen David-Bowie-Reihe. Der Name verrät: »Loving The Alien (1983–1988)« wirft einen umfassenden Blick auf das Werk der Poplegende aus den Jahren 1983 bis 1988, und zwar auf insgesamt 15 LPs

System Of A Down: System Of A Down Platz 2

Darauf haben Rock- und Metalfans gewartet: System Of A Down legen alle fünf Alben erneut auf Vinyl auf, das heißt »System Of A Down«, »Toxicity«, »Steal This Album!«, »Mezmerize« und »Hypnotize«.

The Kinks: The Kinks Are The Village Green Preservation Society Platz 1

Vor 50 Jahren veröffentlichten The Kinks ihr legendäres sechstes Album »The Kinks Are The Village Green Preservation Society«. Passend zu diesem Geburtstag legen die Briten das Album 2018 wieder auf Vinyl auf.

 

 

 

Natürlich können wir an dieser Stelle nicht alle wichtigen Reissues nennen. Deshalb die Frage an euch: Welche LPs sollten in dieser Liste noch auftauchen? Und welche Reissues wünscht ihr euch für de Zukunft?

Schlagwörter: , ,

Christoph van Kampen

Verfasst von Christoph van Kampen

Christoph van Kampen ist unser Texter und Redakteur. Neben Rock, Pop, Klassik und Jazz beschäftigt sich der Schallplattenliebhaber bevorzugt mit dem Thema Vinyl, zum Beispiel hier im Blog.

7 Antworten zu “10 Vinyl-Reissues, die man 2018 nicht verpasst haben sollte (Teil 2)”

  1. Michael Leichtfuß sagt:

    Die Deep Purple sind 3 LPs und 2 CDs. Nicht wie im Text 4 LPs und 1 CD.

  2. Jens Kleber sagt:

    Ich würde mir wünschen, dass endlich die erste KATE BUSH Platte wiederveröffentlicht wird. Oder ist sie das schon?

  3. Hallo Jens. Kate Bush legt im November 2018 ihren gesamten Albumkatalog neu auf, und zwar auf CD und Vinyl: Teil eins auf Platte gibt es hier: https://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail/-/art/kate-bush-remastered-in-vinyl-i/hnum/8759813

  4. Josef sagt:

    Ich würde mir wünschen, daß bei all den Reissues zumindest versucht wird die Klangqualität der Originalausgaben zu erreichen. Schließlich ist dies doch der Hauptgrund warum man Vinyl kauft, oder ? Leider ist ein großer Teil all dieser Reissues weit davon entfernt. Beispielsweise die ganzen Blue Note Nachpressungen der letzten Jahre. Eigentlich eine Zumutung. Jede CD klingt (leider) besser. Es scheint als hat man verlernt Vinyl in geeigneter Qualität zu pressen. Vielleicht gibt man sich auch zu wenig Mühe ? Sollte nicht auch JPC versuchen etwas mehr Wert auf Qualität im Sortiment zu legen bzw. zumindest das Kriterium Press-/Klangqualität im Angebot darzustellen ? Der mögliche Käufer wüßte dann was er bekommt…

  5. Armin sagt:

    Schließe mich Josef an: Der Klang ist schließlich das „A“ und „O“. Beispiel: Monty Alexander (MPS) „LIVE at the Montreux Festival“ reißt einem wirklich vom Hocker! Super Sound!! Dagegen: China Moses „Nightintales“, ebenfalls MPS. Lasche Höhen, irgendwie keine Dynamik. Einfach fad, obwohl eine tolle Künstlerin! Gäbe es da jemanden, der, wie das analog in der Zeitschrift MINT geschieht, den Sound beurteilt, wäre man vor Fehlkäufen besser gefeit. Zudem ich zu den Mitmenschen gehöre, die die Platte nicht wegen „schlechten“ Sounds wieder zurückgeben, mehren sich bei mir die Scheiben, die ich mir deshalb kaum mehr anhöre. Obwohl jpc diese vermutlich wieder zurücknehmen würde.

  6. Friedhelm Molde sagt:

    Willy De Ville = sensationell und bezahlbar im Gegensatz zu vielen anderer Re s, wie Led Zeppelin “ Song remains..“

  7. Friedhelm sagt:

    Willy De Ville = sensationell und bezahlbar im Gegensatz zu vielen anderer Re s, wie Led Zeppelin “ Song remains..“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.