Vinyl-Mittwoch: 5 Neuerscheinungen auf Platte, die ihr in dieser Woche nicht verpassen solltet (KW 44)

30. Oktober 2019

Ein deutscher Liedermacher, US-amerikanische Rocklegenden mit Jubiläumsalben, britische Elektro-Pioniere und einbrizischer Soulmusiker: Musik in all ihren Facetten. Hier sind unsere Tipps am Vinyl-Mittwoch.

Faber: »I Fucking Love My Life«

Nach seinem Debüt vor zwei Jahren kommt 2019 das mit Spannung erwartete zweite Album von Julian Pollina alias Faber: »I Fucking Love My Life«. Mit Message und guter Musik gehört der Liedermacher zu den Hoffnungsträgern des deutschsprachigen Pops.

R.E.M.: »Monster« (25th Anniversary Edition)

25 Jahre ist es her, dass R.E.M. ihr neuntes Album »Monster« veröffentlichten und damit vom Pop zum Alternative Rock zurückkehrten. Zum Jubiläum gibt es jetzt das Vinyl-Reissue und weitere spannende Formate.

The Doors: »The Soft Parade« (50th Anniversary Deluxe Edition)

Und noch ein Geburtstagskind: »The Soft Parade« von The Doors wird 2019 allerdings bereits 50 jahre alt. Ein guter Grund für eine 50th Anniversary Deluxe Edition mit drei CDs und dem Originalalbum auf LP.

Underworld: »Drift Songs«

»Drift Songs« heißt das neue Album der britischen Elektro-Pioniere Underworld, der Abschluss ihrer 52-wöchigen Release-Serie, die 2018 startete. Vinylfreunde dürfen sich auf eine Doppel-LP freuen.

Michael Kiwanuka: »KIWANUKA«

Bei seinem Debüt vor fünf Jahren wurde Michael Kiwanuka als absolut vielversprechender Newcomer gefeiert. Heute zählt er zu den größten Soulsängern, die die Musikwelt aktuell zu bieten hat. 2019 veröffentlicht er sein drittes Studioalbum: »KIWANUKA«.

PS: Noch mehr hoch interessante Vinyl-Neuheiten findet ihr auf unserer Vinyl-Seite.

Schlagwörter: , ,

Christoph van Kampen

Verfasst von Christoph van Kampen

Christoph van Kampen ist unser Texter und Redakteur. Neben Rock, Pop, Klassik und Jazz beschäftigt sich der Schallplattenliebhaber bevorzugt mit dem Thema Vinyl, zum Beispiel hier im Blog.


Alle Beiträge von Christoph van Kampen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.