10 Alben, die 2021 bereits ihren 30. Geburtstag feiern

1. Februar 2021

Kaum zu glauben, aber wahr: Diese zehn Alben feien 2021 bereits ihren 30. Geburtstag. Hier sind zehn Klassiker aus dem Jahr 1991.

Platz 10

Am 17. September 1991 veröffentlichten die US-amerikanischen Hard-Rock-Ikonen Guns N’ Roses gleichzeitig die beiden Alben »Use Your Illusion I und II«, das dritte und vierte Studioalbum der Band. Teil eins erreichte Platz zwei, Teil zwei Platz eins in den US- und UK-Charts.

Platz 9

Auch Metallica veröffentlichten 1991 ein Album: das selbstbetitelte »Metallica« ist das fünfte Studioalbum der US-amerikanischen Heavy-Metal-Helden, das man aufgrund seines Covers auch als »Black Album« kennt. Es ist das bis heute meistverkaufte Metal-Album und erreichte in zehn Ländern Platz eins der Albumcharts, darunter Deutschland, Großbritannien und die USA.

Platz 8

Dieses Album gilt heute als eines der wichtigsten der Musikgeschichte: Nirvanas »Nevermind« erschien am 24. September 1991. Es ist das zweite Album der Grunge-Legenden. In Deutschland erreichte es Platz zwei, in den USA Platz eins der Charts. Bis heute wurde der Grunge-Meilenstein über 30 Millionen Mal verkauft.

Platz 7

Ein weiterer Grunge-Meilenstein erschien 1991 mit Pearl Jams Debüt »Ten«. Rund 13 Millionen Mal verkauft, zählt es zu den meistverkauften Rockalben aller Zeiten. Es landete auf Platz zwei der US-Charts.

Platz 6

Im Juli 1991 veröffentlichten Tom Petty And The Heartbreakers ihr achtes Studioalbum »Into The Great Wide Open«. Mit Hits wie »Learning To Fly« und dem Titelsong landete es auf Platz drei der UK-Charts.

Platz 5

Mit »Innuendo« veröffentlichten Queen 1991 ihr 14. Studioalbum, das letzte Album, das zu Lebzeiten von Freddie Mercury erschien. Es landete in Deutschland und im UK auf Platz eins der Charts. Außerdem kam noch im selben Jahr das Best-of-Album »Greatest Hits II«, das ebenfalls mehrfach die Eins erreichte.

Platz 4

Ein weiterer Kandidat in unserer Liste ist das Album »Blood Sugar Sex Magic« von den Red Hot Chili Peppers, das der Band 1991 endlich den verdienten kommerziellen Durchbruch verschaffte. Mit Songs wie »Give It Away« und »Under The Bridge« erreichte es Platz drei der US-Charts

Platz 3

Ebenfalls 30 Jahre sind vergangen, seit R.E.M. mit »Out Of Time« ihren internationalen Durchbruch feierten. Das siebte Studioalbum der US-amerikanischen Alternative-Rocker erreichte mit Hits wie »Losing My Religion«, »Shiny Happy People« und »Radio Song« in mehreren Ländern Platz eins der Charts, darunter Großbritannien und die USA.

Platz 2

Mit »2Pacalypse Now« erschien 1991 das Debütalbum von Tupac Shakur. Es handelt von Themen wie Armut, Rassismus und Polizeigewalt, vom Leben in amerikanischen Ghettos. Den Durchbruch feierte der Rapper erst ein paar Jahre später, dennoch ist es ein Meilenstein des Hip-Hops.

Platz 1

Platz eins in den USA, Platz zwei in Großbritannien, Platz vier in Deutschland erreichte »Achtung Baby«, das siebte Studioalbum der irischen Rockikonen U2, das größtenteils in den Berliner Hansa Studios aufgenommen wurde. Daher stammt auch der deutsche Albumtitel.

PS: Weitere spannende Blogartikel und Podcast-Folgen findet ihr hier:

Schlagwörter: , , ,

Christoph van Kampen

Verfasst von Christoph van Kampen

Christoph van Kampen ist unser Texter und Redakteur. Neben Rock, Pop, Klassik und Jazz beschäftigt sich der Schallplattenliebhaber bevorzugt mit dem Thema Vinyl, zum Beispiel hier im Blog.


Alle Beiträge von Christoph van Kampen

4 Antworten zu “10 Alben, die 2021 bereits ihren 30. Geburtstag feiern”

  1. hartmut.scheidemacher sagt:

    Ab und zu steht da …gebruztag..

  2. Klaus Schwab sagt:

    Gutes wird nicht alt.
    Habe Platz 10, 9, 8, 6, 5, 3 und lege sie auch immer wieder mal auf.

  3. Jan sagt:

    Aber ja, die meisten Alben dieser Top 10 befinden sich auch in meiner Sammlung und sind immer wieder sehr gern gehört. Ich persönlich ergänze dies noch um “Joyride” und “Waking up the neighbours”. Wenn schon feiern, dann richtig. 😊

  4. Helmut Puschmann sagt:

    Die Älteren von uns werden sich vielleicht auch noch an das Abschiedswerk „On every street“ der Dire Straits erinnern, das in 1991 viele Wochen lang die Nr. 1 der Album-Charts blockierte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.