Über die weltberühmte Lüneburgische Sültze

Über die weltberühmte Lüneburgische Sültze
Mit Werken von: Andreas Arend (geb. 1973)
CD
CD (Compact Disc)

Herkömmliche CD, die mit allen CD-Playern und Computerlaufwerken, aber auch mit den meisten SACD- oder Multiplayern abspielbar ist.

Bewertung:
Derzeit nicht erhältlich
  • Lüneburger Kompositionen um 1700. Fischer: Musicalische Composition über Die Welt berühmbte Lünseburgische Sülze für Sopran, 2 Violinen, Viola & Bc
    +J. J.Löw von Eisenach: Capriccio für Violine, Viola & Bc a-moll; Capriccio "Lustig, lustig wollen wir leben" für 2 Violinen & Bc in G-Dur; Sonata für 2 Violinen & Bc c-moll; Sonata a 5 G-Dur
    +Schmügel: Sinfonia da Chiesa D-Dur
    +Lüneburger Weihnachtskantilenen: Sieh da, des Höchsten Sohn (August Braun); Gott, dieser Schauplatz harter Not (Johann Georg Schumann); Erhöhet die prächtigen Pforten (Johann Georg Schumann); Schon lange vor Geburt der Zeit (Christian Hartwig Wittrock); Gottes Stern aus Jakobs Stamme (Johann Heinrich Büttner)
  • Künstler: Sibylle Schaible, Thomas Pietsch, Galina Roreck, Micaela Storch, Anke Böttger, Andreas Arend, Tobias Gravenhorst
  • Label: PonsMusica, DDD, 2003
  • Tracklisting
  1. 1 Track 1
  2. 2 Track 2
  3. 3 Track 3
  4. 4 Track 4
  5. 5 Track 5
  6. 6 Track 6
  7. 7 Track 7
  8. 8 Track 8
  9. 9 Track 9
  10. 10 Track 10
  11. 11 Track 11
  12. 12 Track 12
  13. 13 Track 13
  14. 14 Track 14
  15. 15 Track 15
  16. 16 Track 16
  17. 17 Track 17
  18. 18 Track 18