Detailinformationen

  • Rowohlt Taschenbuch Verla, 05/2011
  • Einband: Kartoniert / Broschiert
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 9783499507199
  • Bestell-Nr.: 8956172
  • Umfang: 160 Seiten
  • Sonstiges: 4-farbige, zahlreiche Bilddokumente
  • Gewicht: 150 g
  • Maße: 188 x 115 mm
  • Stärke: 8 mm
  • Erscheinungstermin: 15.5.2011

  • Auch verfügbar als eBook zu EUR 3,99

Kurzbeschreibung

Zum 100. Geburtstag am 15. Mai 2011.

Klappentext

Max Frisch gehört zu den Klassikern der modernen Literatur. Seine Romane, Tagebücher und Theaterstücke sind von hoher Aktualität. Sie zeigen den Menschen auf der Suche nach dem eigenen Ich - im Spannungsfeld von Pflicht und Neigung, von den Ansprüchen der Gesellschaft und der Angst vor Festlegung. Frisch war ein politisch aufmerksamer Autor jenseits der gängigen Ideologien und Moden: ein später Aufklärer und Moralist. Volker Hage porträtiert den Schweizer Autor auch als Privatperson und stellt seine wichtigsten Werke vor, einschließlich derjenigen aus dem Nachlass, wie das erst kürzlich publizierte Fragment eines dritten Tagebuchs.

Biografie

Volker Hage, am 9. September 1949 in Hamburg geboren, ist Buchautor und Herausgeber sowie Redakteur im Kulturressort des "Spiegel". Zuvor arbeitete er - von 1975 bis 1986 - im Literaturblatt der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" sowie im "FAZ-Magazin" und war anschließend sechs Jahre leitender Literaturredakteur der "Zeit".

Anmerkungen:

  • Bitte beachten Sie, dass auch wir der Preisbindung unterliegen und kurzfristige Preiserhöhungen oder -senkungen an Sie weitergeben müssen.

EUR 8,99*

lieferbar innerhalb 1-2 Wochen
(soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands