Filter

    Soziologie

    Ansicht: 658 Einträge
    Judith Butler: Das Unbehagen der Geschlechter, Buch

    Judith Butler
    Das Unbehagen der Geschlechter

    Die zeitgenössischen feministischen Debatten über die Bedeutungen der Geschlechtsidentität rufen immer wieder ein gewisses Gefühl des Unbehagens hevor, so als ob die Unbestimmtheit dieses Begriffs im Sche…

    Artikel am Lager
    Buch
    EUR 13,00*
    Artikel ist im Warenkorb
    Peter Berger: Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit, Buch

    Peter Berger
    Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit

    In ihrer mittlerweile klassisch gewordenen Arbeit haben Peter L. Berger und Thomas Luckmann die Wissenssoziologie auf eine neue Basis gestellt. Mit dem begrifflichen Instrumentarium von Philosophie, Anthr…

    sofort lieferbar
    Buch
    EUR 13,00*
    Artikel ist im Warenkorb
    Pierre Bourdieu: Die feinen Unterschiede, Buch

    Die feinen Unterschiede

    »Bourdieus Analyse des kulturellen Konsums und des Kunstgeschmacks ist trotz der hohen Anforderungen, die sie an den Leser stellt, nicht bloß für Sozialwissenschaftler, Kunstschaffende und Philosophen von…

    sofort lieferbar
    Buch
    EUR 26,00*
    Artikel ist im Warenkorb
    Uwe Flick: Sozialforschung, Buch

    Uwe Flick
    Sozialforschung

    Eingeführt wird in die verschiedenen Formen empirischer Sozialforschung. Dabei werden die Gemeinsamkeiten und Unterschiede qualitativer und quantitativer Forschung wie auch die jweiligen Grenzen verdeutli…

    sofort lieferbar
    Buch
    EUR 14,00*
    Artikel ist im Warenkorb
    Carolin Emcke: Wie wir begehren, Buch

    Carolin Emcke
    Wie wir begehren

    Wer sind wir? Wer können wir sein, wer wollen wir sein, wenn wir anders sind als die Norm ? Entdecken wir das Begehren oder entdeckt das Begehren uns? Wie frei sind wir, unser Begehren zu leben? Hat es nu…

    Artikel am Lager
    Buch
    EUR 12,00*
    Artikel ist im Warenkorb
    Axel Honneth: Kampf um Anerkennung, Buch

    Axel Honneth
    Kampf um Anerkennung

    Die menschliche Lebensform im ganzen ist durch die Tatsache geprägt, daß Individuen nur durch wechselseitige Anerkennung zu sozialer Mitgliedschaft und damit zu einer positiven Selbstbeziehung gelangen.Au…

    sofort lieferbar
    Buch
    EUR 18,00*
    Artikel ist im Warenkorb
    Informationen zur Lieferbarkeit bzw. zu Veröffentlichungsterminen von Artikeln beruhen auf Vorabinformationen unserer Lieferanten. Diese Termine sind ohne Gewähr und können sich jederzeit ändern.