Vinyl-Topseller Mai 2021

31. Mai 2021

Schallplattenliebhaber aufgepasst: Wie jeden Monat stellen wir euch heute unsere fünf Vinyl-Verkaufslieblinge aus dem Mai vor. Viel Spaß.

Den Anfang macht das neue Konzertalbum der Rolling Stones: »A Bigger Bang: Live On Copacabana Beach 2006«. Die Limited Edition auf Colored Vinyl ist leider bereits vergriffen. Dafür gibt es aber noch die Version mit drei klassisch-schwarzen LPs. VÖ ist am 9. Juli.

Am 14. Mai veröffentlichten The Black Keys ihr neues Album »Delta Kream«. Auf der Coverplatte widmet sich das Bluesrock-Duo ein paar Mississippi-Hill-Country-Blues-Standards, Songs ihrer Helden.

Erst am 22. Oktober erhältlich, dafür aber schon viele Male von euch vorbestellt, ist »Future Past«, das neue Album von Duran Duran. Kommt als Limited Indie Exclusive Edition auf Transparent Red Vinyl und als Solid White Vinyl.

Sowohl in unseren CD- als auch den Vinyl-Topsellern im Mai mit dabei: »Mick Fleetwood & Friends: Celebrate The Music Of Peter Green And The Early Years Of Fleetwood Mac«. Es handelt sich um den Mitschnitt eines Konzertes zu Ehren des britischen Gitarristen, Sängers und Fleetwood-Mac-Mitgründers und seines genialen Werkes.

Last but not least in unserem Ranking: ein lang erwartetes Comebackalbum. Zwölf Jahre nach ihrem letzten Werk kehren nämlich die Kings Of Convenience im Juni endlich mit einem neuen Album zurück aus dem Studio. Auf »Peace Or Love« bleiben sie ihrem unverwechselbar-unaufgeregten Sound treu.

PS: Falls euch auch interessiert, welche CDs ihr im letzten Monat am häufigsten bei uns bestellt habt, findet ihr hier unsere CD-Topseller Mai 2021.

Schlagwörter: , , ,

Christoph van Kampen

Verfasst von Christoph van Kampen

Christoph van Kampen ist unser Texter und Redakteur. Neben Rock, Pop, Klassik und Jazz beschäftigt sich der Schallplattenliebhaber bevorzugt mit dem Thema Vinyl, zum Beispiel hier im Blog.


Alle Beiträge von Christoph van Kampen

Eine Antwort zu “Vinyl-Topseller Mai 2021”

  1. H. B. sagt:

    Was mich immer wieder wundert:

    Es vergeht kaum ein Mittwoch an dem per Newsletter nicht eine Wiederveröffentlichung der Rolling Stones mit vorgestellt wird. Ich mag die Band seit vielen Jahren, aber die Band oder deren Marketing scheint nicht genug von der „Kohle“ zu bekommen.

    Bessert euch und lasst und lasst euch nicht jede Woche vor deren Karren spannen.

    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.