Donots-Sänger Ingo über das neue Album und seine Lieblingsplatten

10. Januar 2018

Am Freitag, den 12. Januar geht das neue Album der Donots an den Start. »Lauter als Bomben« heißt der mittlerweile elfte Longplayer der Band, der sicher bei dem einen oder anderen Punkrockfan zum Lieblingsalbum aufsteigen wird.

Unsere Kollegin und LEISE/laut-Bloggerin Katharina hat mit Donots-Sänger Ingo über seine drei Lieblingsplatten aus 2017 gesprochen und natürlich auch über die eigene neue Scheibe.

Und als wäre das nicht schon genug, hattet ihr die Möglichkeit, eine signierte »Lauter als Bomben«-LP zu gewinnen. Gewonnen hat der Kommentar von Sonja. Herzlichen Glückwunsch. Zwei weitere Alben wurden an Gewinner bei Facebook verteilt.

Wie ihr teilnehmen könnt, erzählt euch Ingo im Video. Insgesamt verlosen wir hier und auf Facebook drei signierte Alben. Die Aktion läuft bis zum 14.1.2018, 24:00 Uhr. Am 15.1. bis 12:00 Uhr werden die Gewinner ermittelt und per E-Mail benachrichtigt. Haben sich die Gewinner bis zum 16.1. um 12:00 Uhr nicht gemeldet, gilt der Gewinn als nicht angetreten. In diesem Fall wird ein neuer Gewinner ermittelt, der dann wieder 24 Stunden Zeit hat, sich bei uns zu melden. Checkt also eure E-Mails.

Ansonsten gelten natürlich die Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück.

Das neue Donots-Album und Ingos Lieblingsplatten findet ihr natürlich auch bei uns im Shop:

Und wie wäre es jetzt noch mit ein paar anderen hochinteressanten Artikeln, zum Beispiel:

Schlagwörter: , ,

Christoph van Kampen

Verfasst von Christoph van Kampen

Christoph van Kampen ist unser Texter und Redakteur. Neben Rock, Pop, Klassik und Jazz beschäftigt sich der Schallplattenliebhaber bevorzugt mit dem Thema Vinyl, zum Beispiel hier im Blog.

9 Antworten zu “Donots-Sänger Ingo über das neue Album und seine Lieblingsplatten”

  1. Andreas W. sagt:

    Ingo wollte was über Schmetterlinge…bitte schön ;)

    Schmetterlinge

    Falter flattern flink vorbei,
    fliegen friedlich, freundlich,frei,
    flittern farbig, fluoreszierend,
    flimmern funkelnd, faszinierend,
    finden Faules fast fatal,
    fressen Frisches für’s Final.

    Ich liebe Vinyl und ich mag die Donots und würde mich sehr über die gelbe neue Scheibe freuen ;)

  2. Kris Rappen sagt:

    Schmetterling
    du kleines Ding
    wo reist du im Winter hin?
    Lässt du dich in Ibbenbüren
    von Donots-Melodie´n verführen?
    Richtig so denn diese Band
    schlägt alles was man sonst so kennt.

  3. Reinhold Lange sagt:

    Über Schmetterlinge fällt mir nix ein : -/ Würde trotzalledem gernedas gelbe Ding gewinnen :-)

  4. Padi sagt:

    Mit den Worten von Novalis
    Wer Scmetterlinge lachen hört der weiß wie Wolken schmecken

  5. Arvid sagt:

    Wenn der Ingo Schmetterlinge so sehr mag, dann kann ich ihm für seine Plattensammlung nur „No Guitars“ von Mary Timoney’s Helium ans Herz legen. Die Band sollte ihm eigentlich schon noch bekannt sein, aber diese letzte EP mit dem wunderschön gemalten Schmetterling auf dem Cover dürfte ihm mit Sicherheit noch fehlen.

  6. Ego sagt:

    Viel schöner als Schmetterling ( und da ich Padis Kommentar diesbezüglich eh nicht toppen kann) sind mich Worte wie Meer und Sonne. Und Motorrad!
    Ich habe mir jetzt ein Headset gekauft und kann es kaum erwarten, bei Sonne mit meinem Bock ans Meer zu fahren. Gute Musik im Ohr ( und da wäre das neue Album doch genau richtig, oder?). Also vielleicht klappt es ja ( der Rest ist ja schon vorhanden ;-) ).

  7. Sonja sagt:

    5 kleine Donots, die tranken gerne Bier,
    einer sah schon Schmetterlinge, da waren’s nur noch 4.
    4 kleine Donots, die waren gerne Punk, einer wurd zum Schmetterling, da wurden die andern krank.
    3 kranke Donots, die sangen bis um zwei, einer sang wie n Schmetterling, da warn sie nur noch 2.
    2 kleine Donots, die schwammen gern im Pit, einen hat der Hai erwischt und aß nen Schmetterling mit.
    1 kleiner Donot, der war so ganz allein, fing sich einen Schmetterling und schon war sie zu zwein.

  8. Robert sagt:

    Die Schmetterlinge waren eine Polit-Austropop Band der siebziger.
    Berühmtestes Werk „Die Proletenpassion“
    Berühmtestes Mitglied: Willi Resedarits, besser bekannt als Ostbahn Kurti.

    Ansonsten weiss ich nur dass Schmetterlinge aus entpuppten Raupen entstehen und immer nett anzusehen sind (ausser die miesen Motten die mein Dead Kennedys und Young Gods T-Shirt gefressen haben)

    Mit der Fjort geh ich voll mit Ingo, die läuft nur noch rauf und runter und wenn man das Cover aufklappt und hin und her bewegt schaut es aus als würde ein Schmetterling schweben:-)

  9. Jan Jonaczyk sagt:

    Ich will dieses Schmetterding auch gerne haben .. da ich es noch nicht habe ;)