Pop/Rock-Highlights im courier 10/2017

13. Oktober 2017

David Gilmour: Live At PompeiiBereits im Juli letzten Jahres gab David Gilmour zwei Konzerte im legendären Pompeji-Amphitheater, 45 Jahre nachdem er dort zum ersten Mal mit Pink Floyd auf der Bühne stand. Jetzt veröffentlicht der britische Sänger, Gitarrist und Songwriter endlich die Höhepunkte dieser fulminanten Liveshow vor absolut atemberaubender Kulisse, und zwar in Bild und Ton: mit »Live At Pompeii«.

Nur sehr wenige Künstler haben die elektronische Musik in Deutschland so geprägt wie die Berliner Band Tangerine Dream. Maßgeblich verantwortlich für ihren Sound war Gründungsmitglied Edgar Froese, der vor zwei Jahren verstarb. Mit »Quantum Gate« hinterlässt der Elektropionier der Welt jedoch noch ein letztes Tangerine-Dream-Album, das er vor seinem Tod konzipierte und sogar teilweise aufnahm. Die übrigen Bandmitglieder vollendeten die Platte in seinem Sinn.

Schlagwörter: ,

Andreas Schulze

Verfasst von Andreas Schulze

Andreas Schulze ist der Produktmanager für Pop und Rock bei jpc. Als Gitarrist ist er da bestens besetzt.

Kommentare sind geschlossen.