Schöne Aussicht: die jpc-Vinylvorschau (Folge 3: Mai–Juni) Jetzt auch zum Hören als BlogCast.

14. Mai 2019

Achtung Schallplattenfans: Wir geben euch heute einen kleinen Ausblick auf das, was euch in den kommenden Monaten so alles erwartet. Mit dabei sind neue Alben, spannende Reissues und ein paar Überraschungen.

Bereits letzte Woche, am 3. Mai, erschien eine ganze Reihe spannender Platten, zum Beispiel Frank Carters neues Album »End Of Suffering« auf limitiertem White Vinyl. Mit dabei ist, wie sollte es anders sein, seine Band The Rattlesnakes. Gemeinsam haben sie eine moderne und mitreißende Punkrock-Platte aufgenommen.

The Dream Syndicate: These Times (180g) Ebenfalls am 3. Mai veröffentlichten The Dream Syndicate mit »These Times« ihr sechstes Album. 38 Jahre nach ihrer Gründung liefern sie alternativen Rock vom Feinsten.

Fettes Brot zeigen mit »Lovestory«, dass sie 2019 immer noch munter die deutsche Hip-Hop-Landschaft mitgestalten. Dokter Renz, König Boris und Björn Beton kombinieren wieder mal Wortwitz und Message, Flow und Ohrwurmcharakter. Die Doppel-LP kommt auf dunkelgrünem Vinyl.

Erst vor zwei Jahren veröffentlichten Editors ihr Album »Violence« und kletterten damit mehrfach bis in die Top 10 der Charts, zum Beispiel in Deutschland und Großbritannien. Mit »The Blanck Mass Sessions« gab es am 3. Mai ein weiteres Release der britischen Indierocker, das sich ein paar ihrer Songs noch mal vornimmt, und zwar mit einer großen Portion Elektro.

Sechs Jahre haben Fans auf ein neues Album von Vampire Weekend gewartet. Am 3. Mai war es so weit. »Father Of The Bride« heißt ihr vierter Longplayer, der erste ohne Multiinstrumentalist und Produzent Rostam Batmanglij.

Und noch ein besonderes Album erschien am 3. Mai: der mit Spannung erwartete zweite Longplayer von Von Wegen Lisbeth. »sweetlilly93@hotmail.com« lautet der humorvolle Titel der Platte, mit der das Berliner Quintett seine Ausnahmestellung in der Musikwelt demonstriert.

Fortuna Ehrenfeld: Helm ab zum Gebet Last but not least erschien am 3. Mai Fortuna Ehrenfelds »Helm ab zum Gebet«. Die Kölner Indiepopband um Martin Bechler kombiniert Poesie und Pop, Melancholie und Begeisterung.

Bereits 2003 erschien das legendäre R.E.M.-Best-of »In Time: The Best Of R. E.M. 1988–2003« und landete in mehreren Ländern auf Platz eins der Charts, darunter Deutschland und Großbritannien. Am 10. Mai wird die Platte erneut aufgelegt, und zwar als Doppel-LP.

Nachdem sie im letzten Jahr mit ihrem Akustikalbum »Unzipped« ihre ruhige Seite gezeigt haben, melden sich Whitesnake 2019 wieder mit geballter Power zurück aus dem Studio. »Flesh & Blood« heißt das neue Album, das am 10. Mai erscheint.

Ebenfalls am 10. Mai erscheint Mac DeMarcos neue Platte »Here Comes The Cowboy«, die an den entspannten Psychedelic-Folk-Rock-Sound ihres Vorgängers anknüpft. Der kanadische Multiinstrumentalist ist 2019 wieder in Bestform.

Robert Glaspers »Canvas« ist das zweite Album des Pianisten und sein Major-Label-Debüt bei Blue Note. Es erschien ursprünglich 2005 und ist nun endlich wieder auf Vinyl erhältlich. Ein Highlight für alle Jazzfans.

Nicht einmal ein Jahr ist es her, dass Interpol ihr aktuelles Album »Marauder« veröffentlichten. Trotzdem meldet sich die Indie-Rock- und Post-Punk-Band aus New York am 17. Mai bereits mit einer neuen EP zurück: »A Fine Mess«.

Ganz ähnlich sieht es bei der deutschen Band Kettcar aus. Gut anderthalb Jahre nach ihrem letzten Album »Ich vs. Wir« melden sich Kettcar 2019 mit neuem Material zurück aus dem Studio. »Der süße Duft der Widersprüchlichkeit (Wir vs. Ich)« heißt die EP, die, der Name verrät es bereits, an ihre letzte Platte anknüpft. Sie kommt am 17. Mai als 10“-Single auf mintgrünem Vinyl.

Auch The National legen am 17. Mai endlich ein neues Album vor, ihr bislang ungewöhnlichstes. »I Am Easy To Find« trägt zwar die bekannte Signatur der Band, ist aber dank eines Regisseurs, orchestraler Unterstützung und diversen großartigen Sängerinnen ein spannendes Unikum geworden.

The Heavy: SonsSeit mittlerweile 12 Jahren zeigen The Heavy, wie vielseitig ihr Sound ist: Rock, Soul, Funk, brettharte Riffs und relaxte Grooves, irgendwo dazwischen liegt auch die neue Platte »Sons«. Veröffentlichungsdatum ist der 17. Mai.

Nach »Spying Through A Keyhole« setzt Parlophone am 17. Mai 2019 seine Reihe von seltenen Demos von David Bowie fort. Die »Clareville Grove Demos« kommen auf drei 7“-Singles und umfassen sechs Homerecordings der Rocklegende, darunter vier, die bislang nie veröffentlicht wurden.

Auch Kultindierocker Morrissey meldet sich 2019 mit neuem Longplayer zurück. »California Son« heißt das Coveralbum mit Songs von Bob Dylan, Roy Orbison, Joni Mitchell und weiteren Helden. Und auch die Gästeliste kann sich sehen bzw. hören lassen: Green-Day-Frontman Billie Joe Armstrong, Sängerin LP, Ed Droste von Grizzly Bear, und ein paar weitere spannende Kollegen sind hier mit von der Partie. »California Son« kommt am 17. Mai auf schwarzem Vinyl.

Stray Cats: 40 (180g) Das nächste Album ist eine absolute Überraschung: Keine Geringeren als Brian Setzer, Lee Rocker und Slim Jim Phantom alias Stray Cats melden sich am 24. Mai 2019 nach 26 Jahren Pause mit einer neuen Platte zurück. Und die heißt passend zum 40. Bandgeburtstag »40«. Auch als Silver Vinyl.

Ebenfalls am 24. Mai erscheint Faye Websters neues Album »Atlanta Millionaires Club«. Die 21-jährige Songwriterin und Fotografin aus Atlanta zeigt darauf einmal mehr, warum sie zu den spannendsten Künstlerinnen ihres Genres gehört. Erhältlich auf schwarzem und goldfarbenem Vinyl.

Im letzten Jahr verstarb The-Fall-Sänger Mark E. Smith. 2019 kommt jetzt eine schöne Erinnerung an den Musiker und sein Werk: eine Neuauflage des Debütalbums von The Fall, und zwar als schwarze oder rote Vinyl. »Live At The Witch Trials« wurde ursprünglich bereits 1979 veröffentlicht und ist, anders als der Titel vermuten lässt, ein Studioalbum.

Großartige Neuigkeiten gibt es am 31. Mai für alle Placebo-Fans: Die britischen Alternative-Rock-Ikonen legen 2019 alle sieben Studioalben aus den Jahren 1996 bis 2013 neu auf, und zwar auf Vinyl. »Placebo« (1996), »Without You I’m Nothing« (1998), »Black Market Music« (2000), »Sleeping With Ghosts« (2003), »Meds« (2006), »Battle For The Sun« (2009) und »Loud Like Love« (2013).

Sie gehören zum Besten, was die schwedische Rockszene in den letzten Jahren hervorgebracht hat: Royal Republic. Mit ihrem neuen Album »Club Majesty« liefern sie am 31. Mai einen Mix aus unaufhaltsamem und unterhaltsamem Rock, Garage, Pop und Punk.

Auch Depeche-Mode-Fans haben am 31. Mai allen Grund zur Freude: Die britischen Synthpopikonen setzen 2019 ihre 12″-Singles-Reissue-Reihe fort, und zwar mit »Black Celebration« und »Music For The Masses«.

Zwei Jahre nach seinem Kollaborationsalbum »Alles Liebe nachträglich« zusammen mit Sängerin Mine meldet sich Rapper Fatoni am 7. Juni mit einem neuen Solowerk zurück aus dem Studio. »Andorra« heißt das Album, für das er erneut mit seinem Produzentenkumpel Dexter zusammenarbeitete. Kommt als Doppel-LP auf transparentem Vinyl mit Bonus-7“-Single.

Ebenfalls am 7. Juni kommt Stings neues Best-of »My Songs«. Die britische Rockikone nahm sich dafür ein paar seiner Hits und Klassiker noch einmal vor und zeigt sie nun aus neuem Blickwinkel.

Ein besonderes Reissue warten am 7. Juni auf alle Pink-Floyd-Fans. »The Division Bell«, das 14. Studioalbum der Band, kommt zum 25. Geburtstag als limitierte blaue Doppel-Vinyl.

Gemeinsam mit Rick Rubin und einer achtköpfigen Band nahm Santana 2019 sein neues Album »Africa Speaks« innerhalb von zehn Tagen auf. Das Ergebnis ist ein beeindruckender Mix aus Rock, Latin, Jazz und afrikanischer Musik. VÖ: 7. Juni.

Calexico & Iron And Wine: Years To Burn (180g) (Limited-Edition) (Turquoise Vinyl) Am 14. Juni veröffentlichen auch Calexico & Iron And Wine ihr neues Kollaborationsalbum. Bereits vor 14 Jahren haben die US-Alternative-Rocker und die amerikanische Singer-Songwriter-Ikone eine gemeinsame Platte veröffentlicht. Hier ist endlich der Nachfolger »Years To Burn«. Auf schwarzem und türkisfarbenem Vinyl.

Apropos Farbe: Nach dem »Red Album« (2007), dem »Blue Album « (2009), »Yellow & Green« (2012) und »Purple« (2015) kommt am 14. Juni »Gold & Grey«, das neue Album von Baroness. Die Progressive-Metaler kommen mit neuer Gitarristin und gewohnter Power. Das Album ist als klassisch-schwarze Doppel-LP erhältlich.

The Rolling Stones: Bridges To Bremen (Black Vinyl) Eine Woche später, am 21. Juni, kommt ein weiterer Leckerbissen für alle Rockfans. Die Rolling Stones veröffentlichen ihr neues Livealbum »Bridges To Bremen«, ein Konzertmitschnitt aus dem Bremer Weserstadion, der auf ihrer »Bridges To Babylon«-Tour im Jahr 1998 entstand.

The Raconteurs sind zurück. Elf Jahre mussten Fans auf neues Material von Jack Whites Bluesrockband warten. Am 21. Juni ist es endlich da. »Help Us Stranger« heißt Album Nummer drei.

Und auch die Hollywood Vampires beglücken ihre Fans am 21. Juni mit einem neuen Album. »Rise« heißt die zweite Platte der Allstarband, bestehend aus Alice Cooper, Johnny Depp und Joe Perry. Und die gibt es als schwarze Doppel-LP und als Glow-In-The-Dark-Vinyl. Das heißt, sie leuchtet im Dunkeln. Was es nicht alles gibt.

Last but not least erscheint am 28. Juni ein neues Album von Kristian Matsson alias The Tallest Man On Earth: »I Love You. Its A Fever Dream.« heißt das fünfte Album des Schweden nach vierjähriger Pause. Richtig guter Folk.

Noch mehr spannende Artikel aus unserem Blog findet ihr hier:

Schlagwörter: , ,

Christoph van Kampen

Verfasst von Christoph van Kampen

Christoph van Kampen ist unser Texter und Redakteur. Neben Rock, Pop, Klassik und Jazz beschäftigt sich der Schallplattenliebhaber bevorzugt mit dem Thema Vinyl, zum Beispiel hier im Blog.


Alle Beiträge von Christoph van Kampen

Eine Antwort zu “Schöne Aussicht: die jpc-Vinylvorschau (Folge 3: Mai–Juni) Jetzt auch zum Hören als BlogCast.”

  1. Matthias Koch sagt:

    Die beiden sollte man auch nicht vergessen.Am 7.Juni kommt auch das Neue Album von Laid Back Healing Feeling als Vinyl und CD raus.Die beiden Jungs aus Dänemark sind seit diesem Jahr bereits 40 Jahre im Geschäft ist auch schon selten so lange im Geschäft zu sein
    Herzlichen Glückwunsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.