10 Alben, die 2021 bereits ihren 50. Geburtstag feiern

19. Juli 2021

Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Die folgenden zehn Alben sind nämlich bereits im Jahr 1971 erschienen. Habt ihr ein paar dieser Meilensteine in eurer Sammlung? Und könnt ihr die Liste noch ergänzen? (Alphabetisch sortiert)

Platz 10

»Hunky Dory« ist nicht nur ein alter englischer Slang-Begriff für die Phrase »alles gut«, sondern auch David Bowies viertes Studioalbum. Es erschien am 17. Dezember 1971 und erreichte Platz drei in den UK-Charts. Als Singles wurden die Songs »Changes«/»Andy Warhol« und »Life On Mars?« veröffentlicht.

Platz 9

Das fünfte Studioalbum der britischen Rocklegenden Deep Purple, »Fireball« wurde im September 1971 veröffentlicht. Es gilt bis heute als wegbereitend für den Heavy Metal und kletterte in Deutschland und im UK bis an die Spitze der Charts.

Platz 8

»What’s Going On« ist zwar bereits das elfte Studioalbum von Marvin Gaye, es ist allerdings auch das erfolgreichste Album des Soulsängers und Songwriters. Es erreichte Platz eins in den US-amerikanischen R’n’B-Charts, außerdem Platz sechs US-Popcharts und gehört zu den bekanntesten Soulalben aller Zeiten.

Platz 7

Als eines der wichtigsten und einflussreichsten Rockalben aller Zeiten gilt Jethro Tulls »Aqualung«. Der vierte Longplayer der britischen Progressive-Rock-Legenden landete sowohl in Großbritannien als auch in den USA und in Deutschland in den Top 10 der Hitlisten.

Platz 6

Drei Monate nach dem Tod von Janis Joplin erschien posthum das zweite und letzte Studioalbum der Sängerin: »Pearl« entstand in Zusammenarbeit mit der The Full Tilt Boogie Band. In den USA erreichte es Platz eins, in Deutschland Platz drei der Charts.

Platz 5

Am 9. September 1971 veröffentlichte auch John Lennon sein zweites Solo-Studioalbum »Imagine«. Mit Hitsingles wie »Jealous Guy und dem Titelsong »Imagine« kletterte das Album sowohl in den USA als auch in Großbritannien auf Platz eins der Charts.

Platz 4

Mit »Blue« präsentierte auch Folkikone Joni Mitchell 1971 ein neues Album, ihr viertes. Es gilt bis heute als ihr wichtigstes Album und als Meilenstein der Popmusik. In Großbritannien erreichte es Platz drei, in ihrer Heimat Kanada Platz neun.

Platz 3

Mit »Meddle« erschien im Oktober 1971 der sechste Longplayer von Pink Floyd. Das Album dokumentiert die musikalische Weiterentwicklung der Rocklegenden vom Psychedelic Rock zum Artrock. In Großbritannien landete es auf der Drei, in Deutschland immerhin auf Platz elf.

Platz 2

Und auch die Rolling Stones fügten 1971 ihrem ohnehin schon unglaublichen Katalog ein weiteres Highlight hinzu: »Sticky Fingers« ist das neunte Album der britischen Rocklegenden. Mit Hits wie »Brown Sugar« und »Wild Horses« gab es sowohl im UK als auch in Deutschland und den USA Platz eins.

Platz 1

Mit »Who’s Next« schickten The Who 1971 ihr fünftes Studioalbum ins Rennen. Es gehört heute zu den bekanntesten Alben der britischen Rocklegenden, unter anderem aufgrund von Klassikern wie »Baba O’Riley«, »Behind Blue Eyes« und »Won’t Get Fooled Again«. Die besten Chartplätze gab es mit Platz eins im UK und Platz vier in den USA.

 

 

 

Weitere spannende Blogartikel und Podcast-Folgen findet ihr hier:

Schlagwörter: , ,

Christoph van Kampen

Verfasst von Christoph van Kampen

Christoph van Kampen ist unser Texter und Redakteur. Neben Rock, Pop, Klassik und Jazz beschäftigt sich der Schallplattenliebhaber bevorzugt mit dem Thema Vinyl, zum Beispiel hier im Blog.


Alle Beiträge von Christoph van Kampen

7 Antworten zu “10 Alben, die 2021 bereits ihren 50. Geburtstag feiern”

  1. Stefan Krix sagt:

    Nicht zu vergessen: das s/t Debüt des Electric Light Orchestra!

  2. Christian Kleinschuster sagt:

    Da fehlt wohl noch u.a. Led Zeppelin – IV und Black Sabbath – Master Of Reality

  3. Ulrich Hagemann sagt:

    Nursery Cryme von Genesis darf auf keinen Fall vergessen werden.

  4. Bruno Scharnberg sagt:

    Auch legendär für 1971: „Tapestry“ von Carole King mit der Hitsingle „It’s too late“.

  5. Soren Sorensen sagt:

    Where is Karl Böhms Vienna Beethoven ? At least no 4,6 and 9 is not surpassed up til now. ;-)

  6. Michael Milz sagt:

    Alben von 1971, die mich mein Leben begleitet und mit sozialisiert haben, sind zu den oben genannten noch „At Fillmore East“, dieses unglaublich gute Livealbum der Allmann Brothers, „L.A. Woman“ von den Doors, „Santana III“ und ganz besonders „Teaser and the Firecat“ von Cat Stevens.

    Es war eine Zeit absolut genialer Musik.

  7. Jason Russell sagt:

    Really surprised you have Aqualung on this list and not Led Zeppelin’s fourth album. Was gibt’s?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.