Detailinformationen

  • Label: Dramatico, 2011
  • Bestellnummer: 9920926
  • Erscheinungstermin: 2.3.2012

Weitere Ausgaben von Secret Symphony

Filmausschnitte/Videotrailer

  1. 1 Gold in them hills Start
  2. 2 Better than a dream Start
  3. 3 The bit that I don't get Start
  4. 4 Moonshine Start
  5. 5 Forgetting all my troubles Start
  6. 6 All over the world Start
  7. 7 Nobody knows you when you're down and out Start
  8. 8 The cry of the lone wolf Start
  9. 9 Heartstrings Start
  10. 10 The walls of the world Start
  11. 11 Secret symphony Start

Produktinfo

Nach ihrer erfolgreichen Europatour im Frühjahr ging Katie Melua mit viel Inspriation und frischen Ideen ins Studio, um zusammen mit Mentor Mike Batt ein ganz besonderes Album aufzunehmen. Begleitet vom Secret Symphony Orchestra liefert die georgisch-­stämmige Britin hier aufwändig produzierte Meisterwerke der besten Songwriter der Welt, unverwechselbar interpretiert und veredelt durch ihre einzigartige Stimme. Dazu kommen neue Lieder von Katie Melua und Mike Batt, der die Aufnahmen wie bei ihren ersten drei Alben als Produzent betreute.

„Secret Symphony sollte mein „Sänger-­Album“ werden. Etwas, dass ich schon immer machen wollte. Die Songs von anderen Komponisten bringen etwas aus mir und meiner Stimme hervor, was ich stimmlich mit eigenem Material nicht erreicht hätte - man wächst beim Singen. Außerdem haben Mike und ich ein paar tolle, neue Sachen geschrieben,“ so sagt Katie Melua.

Auf „Secret Symphony“ finden sich Songs von großartigen Komponisten wie Ron Sexsmith („Gold in them hills“) oder das zauberhafte „Too long at the fair“ von Bonnie Raitt, eines von Katie Meluas persönlichen Lieblingsstücken. Das wunderbare „Secret Symphony“-­Album wurde in den Londoner Air Studios aufgenommen. Die Produktion mit dem Orchester unter der Leitung von Mike Batt verleiht den Songs eine ganz besondere Persönlichkeit und gibt Katie Melua den Rahmen, die gesanglich anspruchvollsten und schönsten Aufnahmen ihrer Karriere abzuliefern.

(katiemelua. de)

Product Information


Katie Melua takes the stage in front of the Secret Symphony Orchestra, on this, her fifth album. Always happy to step away from people's expectations, Katie delivers a superbly crafted set of tracks interpreting songs drawn from a wide spectrum of songwriters including herself and Mike Batt.

"This album was going to be my 'singer's album' says Katie. I had always wanted to do this one day; singing other people's songs brings something out of you and your voice that isn't perhaps where you would have gone vocally with your own material. It stretches you. As it happened Mike and I did write a couple of new ones, but the general idea was to find songs by great writers such as Ron Sexsmith ('Gold In Them Hills') and a favourite song of mine, originally recorded by Bonnie Raitt ('Too Long At The Fair) plus some more well known ones like 'Keeping The Dream Alive'."

The result is a collaboration with orchestrator and conductor Batt that imbues the songs with a distinct personality that could only be the work of this creative team. The gorgeous 'Secret Symphony' album was recorded at Air Studios in London and represents a blend of musicianship and dedication that will delight existing Katie Melua fans and win her many new ones.

(dramatico. com)

Rezensionen


,,Immer breiter wird das musikalische Spektrum, das Katie Melua mit ihrer Musik abdeckt. Zusammen mit ihrem Entdecker und langjährigem Weggefährten Mike Batt entstand mit Secret Symphony ein neues Album, das nicht nur mit den gewohnten, akustischen Gitarrenballaden verzaubert, sondern auch mit orchestral arrangierten Titeln aus Blues, Jazz und Pop." (Good Times, April / Mai 2012)

,,Zurück zu den Wurzeln: Katie Melua beschränkt sich auf ihrem Neuling auf ihre Kernkompetenz und singt verträumte Balladen." (Stereoplay, April 2012)

,,Hübsch sind die jazzig und bluesig angehauchten Titel definitv ..." (Audio, April 2012)

,,Sehr persönliche Songs im bewährten Kuschelsound." (Stereo, Mai 2012)

EUR 9,99*

Artikel am Lager

portofrei innerhalb Deutschlands