• Die Glücksbärchis Teil 1
  • DVD i **;

Detailinformationen

  • USA, 2007
  • FSK ab 0 freigegeben
  • Bestellnummer: 1912380
  • Erscheinungstermin: 9.3.2012
  • Zeichentrickfilm / TV Serie, 156 Min.
  • Mitwirkender: Die Glücksbärchis
  • Sprache: Deutsch
  • Bild: 4:3

Zum Inhalt des Films

Die Glücksbärchis sind kleine knuddelige Bären, die zufrieden im Wolkenland zwischen dem Regenbogen leben. Jedes Glücksbärchi hat seine ganz eigene Farbe und trägt sein spezielles Zeichen auf dem Bauch. Die Glücksbärchis sind füreinander da, haben viel Spaß miteinander und sie helfen traurigen Menschenkindern. Manchmal müssen sie sogar ihre Glücksstrahlen aktivieren. Das sind Strahlen aus Liebe und Glück, die im Nu alle schlechten Gefühle verfliegen lassen. Hurrabärchi, Teile-Gern-Bärchi, Sonnenscheinbärchi und Brummbärchi erleben regenbogenbunte Abenteuer. Ihr neuer Freund Uupisbärchi, dem einfach nichts gelingen will und der ein echter Tollpatsch ist, bringt das Leben im Wolkenland ganz schön durcheinander. Doch wenn die Glücksbärchis eines wissen, dann: Wenn alle zusammenhalten, ist das kniffligste Problem in Windeseile gelöst. Leider lebt im Wolkenland auch der unheimliche Grizzle, der immer wieder versucht, mit seinen Robotergehilfen das Wolkenland zu zerstören und damit die Glücksbärchis zu vernichten. Doch dieser Kampf ist nicht einfach, denn gegen die Strahlkraft der liebevollen und treuherzigen Glücksbärchis kommt Grizzle nur schwer an.

Die Folgen:
1. Freunde sind zum Helfen da!
Brummbärchi ist schwer mit den Vorbereitungen zur großen Regenbogennacht-Feier beschäftigt. Doch die Hilfe der anderen Glücksbärchis lehnt er immer wieder ab. Mit der Begründung seine Großmutter hätte es auch immer allein geschafft, will Brummbärchi alles ganz allein erledigen. Und nicht nur das, er will auch immer allen helfen. Selbst als Grizzle einmal kleinlaut um die Hilfe der Glücksbärchis bittet, ist Brummbärchi der Erste, der dem Bösewicht die helfende Hand reicht. Doch ob Brummbärchi merkt, dass er selber die Hilfe seiner Freunde braucht?

2. Das komische Bauchgefühl
Teile-gern-Bärchi macht aus Versehen Brummbärchis neue Erfindung, den Wolken-Express kaputt. Dabei wollte sie den anderen Glücksbärchis nur eine Freude bereiten und mit dem Wolken-Express die wunderschönen Blumen aus ihrem Garten versenden. Deshalb versucht Teile-gern-Bärchi ihr Missgeschick zu verheimlichen. Womit sie allerdings nicht gerechnet hatte: Ihr schlechtes Gewissen macht sich schon bald bemerkbar.

3. Die wachsende Eifersucht
Teile-gern-Bärchi ist die beste Gärtnerin im Wolkenland. In ihrem immergrünen Garten blühen die herrlichsten Blumen. Nun hat auch Hurrabärchi die Lust am Gärtnern entdeckt. Die beiden Glücksbärchis beginnen sich in der Gartenkunst und im Streit um die Gunst der anderen Bärchis zu übertrumpfen. Als zudem Brummbärchis Schnellwuchs-Glitzer eingesetzt wird, lässt die Eifersucht Teile-gern-Bärchi und Hurrabärchi über sich hinauswachsen und zu einem großen Problem werden.

4. Ein Freund, bleibt ein Freund
Bei der Vorführung seiner neusten Erfindung, dem Seifenblasen-Phonium, einer Seifenblasen-Orgel, kommt es zu einer Panne. Dabei verletzt sich Brummbärchi unglücklicherweise am Fuß. Da er fortan das Bett hüten muss, ist er auf Schraubenkopfs Hilfe angewiesen. Schon bald beginnt Brummbärchi aus Schraubenkopfs Hilfsbereitschaft und Unterstützung seinen Vorteil zu ziehen.

5. Zu viel des Guten…
Brummbärchi baut Amigobärchis Eiswagen so um, dass dieser endlos Eis herstellen kann. Die Glücksbärchis stehen Schlange, um von Amigobärchis leckerem Eis zu kosten. Was sollte schon passieren, mit einer nie enden wollenden Menge der herrlich kühlen Köstlichkeit? Grund genug eine Eis-Party zu veranstalten. Wäre da nicht Grizzle mit seinem neuen Robotergehilfen, der das Wolkenland mal wieder platt machen will.

6. Sei kein Angstbärchi!
Grizzle ist wieder ganz in seinem Element. Diesmal versucht er mit einem riesigen Brennglas das Wolkenland zu erhitzen und wegzuschmelzen. Nur die Donnerwale können Wolkenland und die schwitzenden Glücksbärchis noch retten, denn sie bringen die Wolken mit kühlendem Regen zurück. Doch zuerst muss Teile-gern-Bärchi ihre Angst vor den Donnerwalen überwinden, um mit der speziellen Kraft ihres Bauchstrahls die Donnerwale zur Rückkehr zu bewegen.

7. Glück im Unglück
Grizzle hat wieder eine neue Idee, die er gegen die Glücksbärchis einsetzen will. Mit einem Löschstrahl möchte er die Bauchzeichen der Glücksbärchis entfernen. Sein Gerät funktioniert leider nicht richtig. So werden die Bauchzeichen zwar nur umgedreht, doch die Bärchis verhalten sich danach wirklich sehr eigenartig. Nicht mehr sie selbst müssen die Glücksbärchis lernen, wie man sich mit gegenseitiger Unterstützung, Rücksichtnahme und absoluter Ehrlichkeit helfen kann. Gerade der unbeholfene Uupsibärchi behält in dieser Situation den Überblick.

8. Die unentbärliche Trophäe
Als Dank für seine Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft überreichen die Glücksbärchis Sonnenscheinbärchi eine besonders schöne, goldene Trophäe. Leider steigt Sonnenscheinbärchis die ihm zugewandte Aufmerksamkeit etwas zu Kopf und er kann einfach nicht aufhören, sich in seinem einzigartigen Erfolg zu sonnen. Völlig geblendet, bemerkt er nicht, wie er sich und seine Freunde direkt in Grizzles Villa Rost manövriert und seine Freunde damit unnötig in Gefahr bringt.

9. Sorgsambärchi, der Spielverderber
Teile-gern-Bärchi hat sich während eines fröhlichen Spiels verletzt. Sonnenscheinbärchi fühlt sich schuldig und auch verantwortlich. Er beschließt deshalb zum Retter aller Glücksbärchis zu werden, wirft sich einen Umhang um und ist ab sofort Sorgsam-Bärchi. Nun ist keiner vor ihm sicher, denn Sorgsam-Bärchi entdeckt überall potenzielle Gefahren. Können die Glücksbärchis ihren Sonnenscheinbärchi wieder zu einem ganz normalen Bärchi werden lassen; einem Sonnenscheinbärchi, der ganz einfach mit ihnen spielt?

10. Ein Fall für den Brummler
Brummbärchi stürmt noch brummiger und grummeliger als sonst durchs Wolkenland. Kurz entschlossen will Hurrabärchi den Brummler endgültig entbrummeln. Aber wäre es nicht besser, sie würde herausbekommen, was ihn wirklich grummelig macht, statt ihn ständig mit etwas anderem zu überraschen und zu stören?

11. Hurrabärchi ist immer und überall
Einmal im Jahr findet in Wolkenland die große Sternenschein-Parade statt. Diesmal wurde Hurrabärchi ausgewählt, die Hauptattraktion der Parade, einen besonderen Sternenschein-Stern, zu gestalten. Doch Hurrabärchi kommt gar nicht dazu den Stern zu basteln, denn zunächst möchte sie den anderen Bärchis bei deren Vorbereitungen helfen. Dabei vergisst Hurrabärchi vollkommen ihre eigene Aufgabe.

12. Sternchen, der glitzernde Wirbelwind
Während die Glücksbärchis gemeinsam am abendlichen Sternenhimmel die Wanderung der Babysterne in den Glitzerkindergarten beobachten, fällt plötzlich ein kleiner Stern vom Himmel. Sternchen hat sich verirrt und so beschließt Uupsi, seinen neuen Freund zu adoptieren. Das glitzernd herumwirbelnde Sternchen in den Griff zu bekommen, ist für Uupsi eine große Herausforderung.

13. Gewinnen ist nicht alles
Die Glücksbärchis spielen zusammen eine Runde Bauchball. Als der Gewinner einen Bauchball-Orden bekommt, ist Teile-gern-Bärchi Feuer und Flamme. Sie stellt sich vor, wie sie von allen anderen noch ein bisschen mehr geliebt und bewundert werden würde, wenn auch sie einen solchen Orden hätte. Sofort beginnt sie mit dem Ball zu üben und hat für ihre Freunde immer weniger Zeit.

EUR 8,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)