Nach der Bestellung


Auftragsbestätigung

Sie erhalten von uns umgehend nach Bestelleingang eine Auftragsbestätigung per E-Mail. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie die Bestellung auch abgeschickt haben, schauen Sie einfach in Ihren Warenkorb. Ist er leer, wurde Ihre Bestellung abgeschickt, befinden sich in Ihrem Warenkorb noch Artikel, haben Sie Ihre Bestellung noch nicht abgeschickt. Sie können Ihre Bestellung auch in Ihrem jpc-Konto einsehen.


Offene Bestellungen

Sie können zu offenen Bestellungen, bevor sie von uns versendet wurden, jederzeit Artikel hinzufügen. Wir fassen Ihre offenen Bestellungen sofern möglich zu einem Auftrag zusammen. Wenn Sie mit beiden Aufträgen zusammen die Portofreigrenze von EUR 20 erreichen, tragen wir die Portokosten.

Ob Ihre Bestellung schon ausgeliefert wurde oder nicht, können Sie im Kunden-Login feststellen.


Bestellstatus

Verfolgen Sie Ihre aktuellen Bestellungen. Der Bestellstatus in Ihrem jpc-Konto zeigt Ihnen an, was mit Ihrer Bestellung gerade passiert, ob sie schon verschickt wurde oder noch bearbeitet wird.

Ist Ihre Bestellung noch nicht verschickt, können sie noch weitere Artikel der Bestellung hinzufügen.


Lieferung

Wir liefern Ihre Bestellung mit der Deutschen Post und DHL aus.

Lieferzeitraum

Bestellungen, die ausschließlich Artikel enthalten, die bei uns im Shop mit „Artikel am Lager“ gekennzeichnet sind, liefern wir umgehend aus. Das heißt spätestens nach drei Werktagen sollte Ihre Bestellung bei Ihnen eintreffen.

Bei allen anderen Artikel zeigen wir die die voraussichtliche Lieferzeit an. Diese Informationen beruhen auf Vorabinformationen unserer Lieferanten. Diese Termine sind ohne Gewähr und können sich jederzeit ändern.

Vorbestellen

Ist ein Artikel noch nicht erschienen, teilen wir Ihnen auf der Produktdetailseite den voraussichtlichen Veröffentlichungstermin mit. Damit Sie den Artikel so schnell wie möglich erhalten, legen Sie ihn einfach wie gewohnt in den Warenkorb und bestellen ihn. Sobald der Artikel erschienen beziehungsweise lieferbar ist, bearbeiten wir Ihre Bestellung.

Vorbestellen ohne Risiko: Sollte der Preis eines Artikels bis zum Erscheinungstermin noch sinken, erhalten Sie ihn auf jeden Fall zum günstigeren Preis.

Teillieferung

Bei einem Sortiment von über 4 Millionen Artikeln können wir natürlich nicht alles in unserem Lager bevorraten. Wenn wir einen Teil Ihrer Bestellung nachbestellen müssen, ist eine schnelle Komplettlieferung Ihrer Bestellung nicht immer möglich. Wenn nötig erhalten Sie nach einigen Tagen eine Teillieferung. Die Artikel, die hier später eintreffen, liefern wir dann auf unsere Kosten portofrei nach.

Wenn Sie nicht warten möchten, können Sie bei der Bestellung eine sofortige Teillieferung der vorrätigen Artikel auslösen. Bitte beachten Sie, dass dieser Service kostenpflichtig ist (EUR 2,49).

Lieferzeitpunkt

Sie haben die Möglichkeit eine Lieferung vor einem bestimmten Datum auszuschließen. Wir versenden Ihre Ware, auch wenn sie schon am Lager ist, erst wenn der Termin verstrichen ist.

Versandkosten

Bei Versand innerhalb Deutschlands gilt: Bestellungen ab EUR 20 Bestellwert werden portofrei geliefert. Darunter werden Versandkosten von EUR 2,99 berechnet.

Jede Bestellung mit einem Buch ist automatisch portofrei (hier spielt der Bestellwert keine Rolle).

Versandkosten Ausland

Unabhängig vom Bestellwert erheben wir für Lieferungen ins Ausland folgende Versandkostenpauschale.


Versandbestätigung

Sobald Ihre Bestellung von uns an die Post übergeben wurde, verschicken wir per E-Mail eine Versandbestätigung.


Bezahlen

Wenn Sie eine Rechnung bezahlen möchten, können Sie dies natürlich ganz herkömmlich mit dem Überweisungsträger tun.

Darüber hinaus besteht aber auch die Möglichkeit, Ihre Rechnung per PayPal oder ClickandBuy online zu begleichen. Oder Sie erteilen uns dazu eine Einzugsermächtigung zur Lastschrift. Melden Sie sich dazu im Bereich "Mein Konto" an und wählen Sie dort den Menüpunkt "Offene Rechnungen" aus. Wählen Sie die Rechnung(en) aus, die Sie begleichen möchten und die gewünschte Zahlart.


SEPA

Was ist SEPA und warum muss jpc auf SEPA umstellen?

SEPA bezeichnet den Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area). Ziel von SEPA ist es, Zahlungen ins europäische Ausland genauso einfach zu machen wie innerhalb Deutschlands. Zu SEPA gehören 33 europäische Länder – das sind neben den 28 Mitgliedern der Europäischen Union auch Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz und Monaco.

Banken und Sparkassen dürfen aufgrund einer verbindlichen EU-Verordnung ab dem 1. Februar 2014 nur noch SEPA-Überweisungen und SEPA-Lastschriften anbieten. Daher ist jpc – wie auch alle anderen Unternehmen – gezwungen, spätestens bis zu diesem Zeitpunkt alle Kontoverbindungen ihrer Kunden auf SEPA umzustellen. Für nähere Informationen beachten Sie bitte auch die Ausführungen der Deutschen Bundesbank unter www.sepadeutschland.de/de/ueber-sepa.

Konkret bedeutet dies, dass Zahlungen ab dem 1. Februar 2014 nur noch mit der internationalen Kontonummer IBAN (International Bank Account Number) und der internationalen Bankleitzahl BIC (Business Identifier Code) durch die Banken und Sparkassen abgewickelt werden. Aufgrund der Notwendigkeit von umfangreichen Anpassungen in den Prozessen und der EDV werden wir schrittweise auf SEPA umstellen.

Das ändert sich für Sie, wenn Sie den Rechnungsbetrag Ihrer jpc-Rechnung überweisen:

Wir stellen in den nächsten Monaten unsere Konten auf die internationalen Kontoangaben IBAN und BIC um und drucken diese Angaben dann auch auf den Zahlschein zu Ihrer Rechnung.

Ab dann ist es wichtig, dass Sie bei der Zahlung Ihre IBAN und nicht mehr die alte Kontonummer angeben. Die IBAN finden Sie auf dem Kontoauszug Ihrer Bank oder – wenn Sie Online-Banking nutzen – in Ihrem persönlichen Bereich auf der Internet-Seite Ihrer Bank. In der Übergangsphase bis zum 1. Februar 2014 können auch weiterhin die Kontonummer und Bankleitzahl des jpc-Kontos für Überweisungen verwendet werden.

Die Angaben lauten dann:
IBAN: DE77250100300012515300
BIC: PBNKDEFF

zuvor:
Konto: 12515300, BLZ: 25010030

Postbank Hannover

Verwendungszweck: Ihre jpc-Kundennummer

Das ändert sich für Sie, wenn Sie den Rechnungsbetrag einziehen lassen:

Ab Sommer 2013 beginnen wir damit, die bei uns hinterlegten Kontodaten der Kunden auf IBAN und BIC umzustellen. Dies geschieht automatisch, Sie müssen hier nicht aktiv werden.

Sobald für Ihr Konto das internationale Format genutzt wird, erhalten Sie vor jeder Lastschrift Informationen zum genauen Datum und Betrag. In der Regel finden Sie diese Informationen direkt auf Ihrer jpc-Rechnung.