Detailinformationen

  • Künstler: Hans Jörg Mammel, Wolf Matthias Friedrich, Gudrun Sidonie Otto, Margaret Hunter, Christoph Dittmar, Beat Duddeck, Cantus Thuringia, Capella Thuringia, Bernhard Klapprott
  • Label: CPO, DDD, 2009
  • Bestellnummer: 7755994
  • Erscheinungstermin: 22.2.2010

Disk 1 von 2

Matthäuspassion (1697) (Gesamtaufnahme)

  1. 1 Sinfonie Start
  2. 2 Chor: Herr Jesu Christ wahr Mensch und Gott Start
  3. 3 Arie: Kommt, kommt, ihr Gott ergebnen Herzen Start
  4. 4 Rezitativ: Und es begab sich, da Jesus alle diese Rede - Chor: Ja nicht auf das Fest - Rezitativ: Da nun Jesus war Start
  5. 5 Arie: So wandle doch, du liebe Seele Start
  6. 6 Rezitativ: Da ging hin der Zwölfen einer Start
  7. 7 Arie: O, unerhörtes Bubenstück Start
  8. 8 Rezitativ: Aber am ersten Tag der süßen Brot - Chor: Wo wiltu, daß wir dir bereiten - Rezitativ: Er sprach Start
  9. 9 Arie: Der Herr will noch zu guter Letzt bezeugen Start
  10. 10 Rezitativ: Und da sie den Lobgesang Start
  11. 11 Arie: Jesus stellt sich ganz und gar Start
  12. 12 Rezitativ: Und er kam zu seinen Jüngern Start
  13. 13 Arie: Jesu, der du dich für mich Start
  14. 14 Rezitativ: Da kam er zu seinen Jüngern Start
  15. 15 Arie: Freilich muß es also gehn Start
  16. 16 Rezitativ: Zu derselbigen Stunde sprach Jesus Start
  17. 17 Arie: Alle Jünger laufen weg Start
  18. 18 Rezitativ: Die aber Jesum gegriffen hatten - Chor: Er ist des Todes schuldig! - Rezitativ: Da speieten sie aus Start
  19. 19 Arie: Ihr Augen, laßt die Tränen fließen Start
  20. 20 Rezitativ: Des Morgens aber hielten alle Hohenpriester - Chor: Was gehet uns das an? Start
  21. 21 Arie: Was Wunder, Jesus will den Willen Start
  22. 22 Rezitativ: Auf das Fest aber hatte der Landpfleger - Chor: Barrabam - Rezitativ: Was soll ich denn machen mit Jesu Start
  23. 23 Arie: O Schmerz, der Heiland wird verlacht Start
  24. 24 Rezitativ: Da aber Pilatus sahe - Chor: Sein Blut komme über uns Start
  25. 25 Arie: Schweig, du tolle Jüdenbrut Start
  26. 26 Rezitativ: Da gab er ihnen Barrabam los Start
  27. 27 Chor: O Lamm Gottes unschuldig Start

Disk 2 von 2

  1. 1 Rezitativ: Da nahmen die Kriegsknechte des Landpflegers - Chor: Gegrüßet seist du, der Juden König!
  2. 2 Arie: Jesu, deine Dornenkrone
  3. 3 Rezitativ: Und da sie ihn verspottet hatten
  4. 4 Arie: Was läßt du, mein Herz
  5. 5 Rezitativ: Und da sie an die Stätte kamen
  6. 6 Arie: Dies soll die Wahlstatt sein
  7. 7 Rezitativ: Da sie ihn gekreuzigt hatten
  8. 8 Duett: Jesu, unter deinem Kreuz
  9. 9 Rezitativ: Die aber fürüber gingen, lästerten ihn - Chor: Der du den Tempel Gottes zerbrichst
  10. 10 Arie: Es ist vollbracht
  11. 11 Rezitativ: Und siehe da, der Fürhang im Tempel zerriß - Chor: Wahrlich, dieser ist Gottes Sohn gewesen
  12. 12 Arie: Jesu, du liegst in der Erd
  13. 13 Rezitativ: Es war aber allda Maria Magdalena - Chor: Herr, wir haben gedacht - Rezitativ: Pilatus sprach zu ihnen
  14. 14 Chor: Wir danken dir von ganzem Herzen

Produktinfo

Entdeckung einer Matthäuspassion

Durch die neue CD-Reihe »Musikerbe Thüringen« bei cpo entsteht ein Portrait einer in ihrer Art einmaligen und international bedeutsamen historischen Musiklandschaft - unterstützt vom Freistaat Thüringen. Als erste Veröffentlichung der Edition, die sich der Erschließung, Veröffentlichung und Verbreitung bedeutender thüringer Musikdenkmäler widmet, stellen wir die älteste erhaltene oratorische Passion aus Mitteldeutschland vor: die Matthäuspassion von Johann Christoph Rothe. Biographisches ist kaum überliefert und ob Rothe Kenntnis von den bereits in den Jahrzehnten zuvor entstandenen figuralen Passionsmusiken hattenist unklar. Jedenfalls ist seine 1697 in Sondershausen komponierte Passion mithin ein bedeutendes Zeugnis der Gattungsgeschichte. Die stilistischen Merkmale von Rothes Passion sind wahrscheinlich typisch für die in Thüringen zur Zeit des jungen Johann Sebastian Bach aufgeführten Passionsmusiken. Seine Vertonungen reichen in ihrer formalen Bandbreite von der schlichten Strophenarie bis hin zu ausdrucksstarken Sologesängen im Stile der zeitgenössischen Oper, die von Ritornellen der beiden Violinen oder des vierstimmigen Gambenconsorts umrahmt werden.

Product Information


Discovery of a St. Matthew Passion

The new CD series »Musikerbe Thüringen« (Thuringian Musical Heritage) funded by the Free State of Thuringia and produced by cpo depicts a historical musical landscape that is unique in it kind and of international significance. The first release in this edition dedicated to the discovery, publication, and dissemination of important Thuringian musical monuments features the oldest extant oratorio passion from Central Germany: Johann Christoph Rothe’s St. Matthew Passion. Biographical information about Rothe is scant, and it remains unclear whether he was familiar with the figural passions composed during prior decades. In any case, his passion composed in Sondershausen in 1697 offers eloquent testimony to the genre history of this musical form. The stylistic features of Rothe’s passion were probably typical of the passions performed in Thuringia during Johann Sebastian Bach’s youth. The formal spectrum represented in Rothe’s settings ranges from the simple strophic aria to highly expressive solo songs in the style of the contemporary opera framed by ritornellos of the two violins or of the four-part gamba consort.

Pressestimmen

klassik-heute. com 04 / 10: "Die vorliegende Einspielung nimmt das Werk ernst und liefert eine tadellose Aufführung. Damit bereitet diese Doppel-CD stilsicheren Hörgenuss und überschreitet durchaus den Status einer im Rahmen einer Anthologie präsentierten 'Fundsache'." Early Music Review: "Sänger und Instrumentalisten sind exzellent. Ich hoffe, mehr von diesem großartigen Ensemble zu hören." Toccata 04 / 11: "Ein wunderschönes und sehr bewegendes Werk, das von den Sängern und Instrumentalisten mit Hingabe und technisch souverän dargeboten wird."

EUR 29,99

-50%

EUR 14,99*

Artikel am Lager