Detailinformationen

  • Künstler: Sabine Brohm, Ralf Simn, Gerd Wiemer, Bernd Könnes, Marcus Günzel, Chor der Staatsoperette Dresden, Orchester der Staatsoperette Dresden, Ernst Theis
  • Label: CPO, DDD, 2009/2010
  • Bestellnummer: 7577865
  • Erscheinungstermin: 19.8.2013

Disk 1 von 2

La Périchole (Operette in 3 Akten) (Gesamtaufnahme)

  1. 1 Ouvertüre Start
  2. 2 Der Vizekönig hat Geburtstag heute Start
  3. 3 Dialog Start
  4. 4 Reprise des Chors Start
  5. 5 Dialog Start
  6. 6 Der Vizekönig, halte still... Ich kenn mein Volk Start
  7. 7 Dialog Start
  8. 8 Indianischer Marsch und Auftritt der Sänger Start
  9. 9 Dialog Start
  10. 10 Zur Eingebor'nen sprach der stolze Krieger Start
  11. 11 Dialog Start
  12. 12 Wie oft hat man versucht Start
  13. 13 Dialog Start
  14. 14 Wenn man uns gut unterhält Start
  15. 15 Dialog Start
  16. 16 Mein lieber Pequillo Start
  17. 17 Périchole! Ein Brief? Start
  18. 18 Dialog Start
  19. 19 Finale: Holla he! Kommt schnell heran Start
  20. 20 Entracte (2. Akt) Start
  21. 21 Gnadiger Herr, was ist gescheh'n? Start
  22. 22 Dialog Start
  23. 23 Man rühmt an ihr das schöne Lächeln Start
  24. 24 Welch ein nied'res Int'resse Start
  25. 25 Dialog Start
  26. 26 Was wär' die Welt wohl ohne Frauen Start
  27. 27 Dialog Start
  28. 28 Schmuck-Duett: Was haben Sie, Herr Juwelier Start
  29. 29 Dialog Start
  30. 30 Finale: Seht, jetzt führt der Ehegemahl Start

Disk 2 von 2

3. Akt

  1. 1 Entracte: Der alte Gefangene
  2. 2 Dialog
  3. 3 Keiner vor euch wollt es wagen
  4. 4 Dialog
  5. 5 Das hab ich nun von meinem Mute
  6. 6 Melodram
  7. 7 Dialog
  8. 8 Du siehst ich komm zu dir
  9. 9 Dialog
  10. 10 Ich bin der Wärter vom Dienst
  11. 11 Dialog
  12. 12 Du benimmst dich hier idiotisch
  13. 13 Dialog
  14. 14 Da ist jemand
  15. 15 Finale: Ja, ich liebe dich
  16. 16 Strasse frei!
  17. 17 Dialog und Entrée der Sänger
  18. 18 Höre unsere Geschichte
  19. 19 Dialog
  20. 20 Finale: Ein Happy End ist leider schnell zu Ende

La Périchole (Operette in 3 Akten) (Auszug aus der Wiener Fassung 1874)

  1. 21 Arie: Geistinger-Walzer (3. Akt)

La Périchole (Operette in 3 Akten) (Auszug aus der Wiener Fassung 1874)

  1. 22 Finale (3. Akt)

Produktinfo

Offenbachs Périchole in Wien

Unsere Serie mit Produktionen aus der Staatsoperette Dresden hat sich mit den unbekannten Johann-Strauss-Entdeckungen schnell einen repektablen Ruf erworben. Als nun in der Spielzeit 2008 eine äußerst gelungene Neuinszenierung von Jacques Offenbachs relativ selten gespielter „Périchole“ stattfand, war der Entschluss schnell gefasst, dieses Meisterwerk auch studiomäßig zu produzieren. Die Staatsoperette hatte beim Kabarettisten und Autor Peter Ensikat eine neue Übersetzung in Auftrag gegeben, die in gewitzter Weise die Aufgabe löste, die satirischen und zu Offenbachs Zeiten aktuellen Hintergründigkeiten des Librettos in die Gegenwart zu übertragen, ohne dabei den Charme des Originals zu verlieren. Musikalisch orientierte man sich zudem an der 1874 für Wien entstandenen dreiaktigen Zweitfassung des im fernen Lima spielenden Meisterwerks, das vor originellen Melodien nur so übersprudelt. Extra für Wien und seine damalige Operettendiva Marie Geistinger geschriebene Nummern haben wir als Bonus dazuproduziert. Eine rundherum gelungene Operetteneinspielung, die Laune macht!

Product Information


Offenbach’s La Périchole in Vienna

Our series featuring productions by the Dresden State Operetta has quickly gained renown with its discoveries of unknown works by Johann Strauss. When the same theater presented an extremely successful new production of Jacques Offenbach’s rarely staged La Périchole during the 2008 season, we immediately decided to produce this masterpiece in the studio. The State Operetta had commissioned the cabaret performer and author Peter Ensikat to supply a new translation, and it was with superb wit that he accomplished the task of updating the satirical double meanings in Offenbach’s libretto and the references to current events of the composer’s times without losing the charm of the original. In musical matters the production oriented itself by the three-act second version of this masterpiece set in faraway Lima; it was written for Vienna in 1874 and is filled to overflowing with original melodies. We have included the numbers written especially for Vienna and its then operetta diva Marie Geistinger as special bonuses. The result: an all-around successful operetta production and spirited listening fun!

Pressestimmen

MDR Rigaro 09 / 2013: "Musikalisch ein großes Vergnügen an exotischen Klängen und Rhythmen. Ernst Theiss läßt es ordentlich krachen. Er hat das Orchester der Staatsoperette Dresden zu vitalem, ja mitreißendem Spiel animiert."
klassik. com 12 / 2013: "Mit dieser 'La Perichole' gelingt der Staatsoperette Dresden und dem Label cpo ein wahrer Volltreffer. Diese Perichole ist eine wahre Wucht mit Temperament, Charme und mit Stimme. Am Pult des Orchesters steht der Chef persönlich: Ernst Theis. Schon die Ouvertüre hat den nötigen Schmiss, reißt den Hörer ungefragt ins ferne Operetten-Peru mit sich fort. Die großen Finali profitieren von Theis' rhythmischer Prägnanz und großer Durchsichtigkeit, was nicht zuletzt ein Verdienst des hervorragenden Klangbildes ist."

EUR 29,99*

Artikel am Lager

portofrei innerhalb Deutschlands