Detailinformationen

(TWV 55: A7 & D14;TWV 52: G1 für 2 Violinen)

  • Künstler: The Wallfisch Band, Elizabeth Wallfisch (Violine & Leitung)
  • Label: CPO, DDD, 2009
  • Bestellnummer: 2847008
  • Erscheinungstermin: 25.5.2010

Konzertouvertüre Für Violine, Streicher Und Basso Continuo D-Dur Twv 55:D14

  1. 1 1. Ouverture Start
  2. 2 2. Badinage: Vivement Start
  3. 3 3. Rondeau Start
  4. 4 4. Menuett 1 - Menuett 2 Start
  5. 5 5. Sarabande Start
  6. 6 6. Caprice Start
  7. 7 7. Gigue Start

Konzertouvertüre Für Violine, Streicher Und Basso Continuo A-Dur Twv 55:A7

  1. 8 1. Ouverture Start
  2. 9 2. Invention 1: Modéré Start
  3. 10 3. Invention 2: Légèrement Start
  4. 11 4. Invention 3: Grave - Vite - Grave - Vite - Grave- Vite Start
  5. 12 5. Invention 4: Avec douceur Start
  6. 13 6. Invention 5: Vivement Start
  7. 14 7. Invention 6 Start

Konzert Für 2 Violinen, Streicher Und Basso Continuo G-Dur Twv 52:G1

  1. 15 1. Grave Start
  2. 16 2. Vivace Start
  3. 17 3. Grave Start
  4. 18 4. Vivace Start

Produktinfo

Telemanns Violinkonzerte Vol. 3

Die Fortsetzung dieser Reihe wird von Vielen schon sehnsüchtig erwartet, der Abstand zum vorherigen Vol ist uns etwas groß geraten! Als Entschädigung bietet Vol 3 aber auch eine formale Überraschung: Elizabeth Wallfisch hat sich neben einem Doppelkonzert auch zwei großangelegte Konzerte in Ouvertürenform ausgesucht. Das hervorstechende Merkmal dieser Concerts en ouverture: Die Violine tritt im schnellen Abschnitt der Ouvertüre sowie in den meisten anschließenden Sätzen hervor, um in Ritornellform mit dem Rest des Orchesters zu konzertieren oder den zweiten Teil eines Tanzes solistisch anzuführen. Telemann war halt ein großer Experimentator, und da war es nur eine Frage der Zeit, wann er auch seine beliebteste Gattung, die Ouvertürensuite um neue Ausdrucksmöglichkeiten erweitern würde. Aber diese CD enthält noch eine Überraschung: Die von Elizabeth Wallfisch neugegründeteWallfisch Band, bestehend aus professionellen Musikern, mit der sie ihre Interpretationen noch vollendeter verwirklichen kann.

Product Information


Telemann’s Violin Concertos Vol. 3

The continuation of this series has been longingly awaited by many listeners, and the interval separating it from the previous volume – we admit it – has been a bit too long! Vol. 3 offers not only compensation but also a formal surprise: Elisabeth Wallfisch has selected a double concerto and two grand-scale concertos in overture form. The outstanding feature of these concerts en ouverture is that the violin comes forward in the fast segment of the overture and in most of the ensuing movements in order to concertize in ritornello form with the rest of the orchestra or to lead in solo fashion in the second part of a dance. Telemann was simply a great experimenter, and it was only a matter of time before he would supply new expressive potential to his favorite genre, the overture suite. And this CD contains yet another surprise: the newly founded Wallfisch Band, with which she can realize her interpretations with even greater perfection.

Pressestimmen

klassik. com 08 / 10: "Die Violinkonzerte Georg Philipp Telemanns gehören zu den schönsten Werken der Gattung in ihrer Zeit. Die Interpretationen sind so perfekt und dynamisch, dass keine Wünsche offen bleiben. Wallfisch und ihre Musiker spielen alles mit mitreißender Leidenschaft und tänzerischem Schwung. Solistin und Ensemble scheinen sich blind zu verstehen, denn die Wechsel zwischen Tutti und Solopassagen mischen sich makellos. Diese glitzernd beschwingte Telemann-Einspielung ist ein weiterer klingender Beweis dafür, dass die Telemann-Renaissance der letzten Jahre absolut überfällig war." klassik-heute. de 08 / 10: "Und immer wieder überraschen hübsche kleine Gimmicks, wie etwa die hinreißend angeschliffenen Spitzentöne in der Caprice des D-Dur-Konzertes, ein lang nachklingender, fast räumerisch wirkender Cembalo-Akkord am Schluss des ersten Satzes oder ein mürrisches, harsch strahlendes Unisono in der Invention III des 'Concert en ouverture' A-Dur TWV 55: A7, das fast schon auf Haydn vorauszuweisen scheint. Kurzweiliger Barock!"

EUR 17,99

-55%

EUR 7,99*

Artikel am Lager