Virgin Classics Labelshop

Das Label Virgin Classics startete im April 1988 am internationalen Klassikmarkt, ins Leben gerufen von Sir Richard Branson, dem Gründer und Geschäftsführer von Virgin Records. Seit Beginn galt die Label-Maxime, insbesondere von etablierten Klassiklabeln eher vernachlässigtes Repertoires aufzunehmen und somit auch im Klassikbereich dem hohen Anspruch an Qualität und Innovation gerecht zu werden , mit dem das Virgin-Label weltweit verbunden wird.

Lesen Sie weiter …

Empfehlungen

Zauberisch

Joyce DiDonato - Colbran,the Muse, CD
Joyce DiDonato - Colbran,the Muse FAZ: "Zauberisch die dynamischen Abstufungen, die Triller und die fallende chromatische Skala in Elenas herrlicher Arie 'O tanti affetti' und atemraubend die in vokalen Brokat verwandelte Cabaletta 'Fra il padre, e fra l'amante'. Im Solo der Anna aus 'Maometto II' - 'Giusto ciel, in tal periglio' - zeigt DiDona… weitere Informationen
CD
EUR 9,99*
Jetzt
EUR 19,99
-50%

Die Opern eines fast Vergessenen

Philippe Jaroussky - La dolce Fiamma (Deluxe-Edition), CD
Philippe Jaroussky - La dolce Fiamma (Deluxe-Edition) Philippe Jaroussky singt Johann Christian Bach. Wenn man den Namen »Bach« hört, denkt man an Johann Sebastian. Das war nicht immer so: Nach dem Tod des Thomaskantors übernahmen seine hochbegabten Söhne das Ruder. Vor allem der jüngste Filius Johann Christian (1735–1782… weitere Informationen
CD
EUR 14,99*

Makellos

Vivica Genaux - Pyrotechnics, CD
Vivica Genaux - Pyrotechnics FAZ: "Die Stimme der Genaux hat an Fülle gewonnen, ebenso an Farben für reizvolle Chiaroscuro-Effekte. Ihr Triller, in Amplitude wie in Frequenz genau kontrolliert, ist extraordinär. Selbst die raschesten Passagen singt sie makellos gebunden. Auf furiose Arien folgt jeweils ein elegischer oder meditativer Gesan… weitere Informationen
CD
EUR 19,99*

Kindliche Zartheit

Philippe Jaroussky - Opium (Melodies francaises), CD
Philippe Jaroussky - Opium (Melodies francaises) FAZ 03/09: »In charismatischer Klugheit eröffnen Jaroussky und sein Begleiter Jerome Ducros das Album mit ›A Chloris‹ von Reynaldo Hahn. Die kindliche Zartheit von Jarousskys Stimme gibt diesem Schäferspiel eine Reinheit und Naivität, die in rührendem Kontrast … weitere Informationen
CD
EUR 19,99*

Eine Kultfigur bricht in die Romantik auf

Diana Damrau - Coloraturas, CD
Diana Damrau - Coloraturas Eine Kultfigur bricht in die Romantik aufWer »Koloratur« sagt, meint Diana Damrau, derzeit eine der gefragtesten Sopranistinnen. Jetzt überschreitet Diana Damrau die Grenzen des 18. Jahrhunderts. Zum ersten Mal erleben wir ihre großartige... weitere Informationen
CD
EUR 9,99*

Verführerischer Klangzauber

Claudio Monteverdi (1567-1643): Teatro d'amore, CD
Claudio Monteverdi (1567-1643)
Teatro d'amore
Audio 04/09: »Christina Pluhar gibt der Musik Monteverdis nicht nur messerscharfe Kontur; sie bringt sie mit musikalischer Kenntnis an dafür geeigneten Stellen auch zum Swingen. Schlagzeuger David Mayoral rührt dafür die Felle mit dem Besen und schlägt auf die geraden Taktza… weitere Informationen
CD
EUR 9,99*

Diana Damraus Mozart-Album

Diana Damrau - Mozart Donna, CD
Diana Damrau - Mozart Donna Audio 02/09: »Nur hübsches Geträller war noch nie ihre Sache. Bei Diana Damrau sind Koloraturen extreme Momente – Liebe, Hass und Trauer aufs Äußerste verdichtet. Damit glänzt sie auch auf ihrem neuen Mozart-Album. Es finden sich, toll begleitet vom Cercle de l'Harmonie, auch ruhigere Kantilenen, in denen… weitere Informationen
CD
EUR 19,99*