Detailinformationen

+Allegro G-Dur KV Anh. 66 für Streichtrio

  • Künstler: Henning Kraggerud, Lars Anders Tomter, Christoph Richter
  • Label: Naxos, DDD, 2008
  • Bestellnummer: 4932865
  • Erscheinungstermin: 30.5.2011
  1. 1 Divertimento in E flat major, K. 563: I. Allegro Start
  2. 2 Divertimento in E flat major, K. 563: II. Adagio Start
  3. 3 Divertimento In E Flat Major, K. 563: Iii. Menuetto: Allegretto - Trio Start
  4. 4 Divertimento in E flat major, K. 563: IV. Andante Start
  5. 5 Divertimento in E flat major, K. 563: V. Menuetto: Allegretto - Trio I - Trio II Start
  6. 6 Divertimento in E flat major, K. 563: VI. Allegro Start
  7. 7 String Trio in G major, K. Anh. 66 (K. 562e): I. Allegro (fragment) Start

Produktinfo

Was ist nicht alles geschrieben worden über Mozart, das verkannte Genie, das vergessen, verarmt und natürlich viel zu jung starb, um dann in einem Massengrab verscharrt zu werden. Alles Unsinn! Mozart wusste zu leben, auf großem Fuß und mit fast demselben luxuriösen Aufwand, den auch sein großbürgerliches bzw. aristokratisches Umfeld pflegte. Das jährliche Einkommen während seiner Wiener Jahre, besonders ab 1787, dürften nach heutigen Maßstäben locker die 100.000 Euro überschritten haben und dennoch bat er seinen Freund und Logenbruder Puchberg immer wieder um Kredit.

Für Johann Michael Puchberg schrieb Mozart auch sein berühmtes Trio in G-Dur KV 563, vielleicht, um sich für erhaltenes Geld erkenntlich zu zeigen, vielleicht, um Puchberg auch in Zukunft als Kreditor sicher zu haben. Dieses Meisterwerk, in dem, im Gegensatz zum Quartett, die zweite Violine fehlt, erfordert von jedem Instrument eine starke individuelle Stimme und wird deshalb auch mit Mozarts auf Gleichheit bedachte, politische Gesinnung in Verbindung gebracht. Warum das Trio in Es-Dur nie vollendet wurde, bleibt hingegen ein ungeklärtes Rätsel. Alfred Einstein sah in diesem Fragment in Sonatenform eine Art „Sprungbrett“zum Meisterwerk KV 563, dessen erster Satz ebenfalls in Sonatenform geschrieben ist.

Der norwegische Geiger Henning Kraggerud ist einer der gefragtesten Künstler Skandinaviens. Geboren 1973 in Oslo, studierte er bei Camillo Wicks und Emanuel Hurwitz. Er wurde mit dem Grieg-Prize, dem Sibelius-Prize und dem Ole-Bull-Prize ausgezeichnet. Kraggerud spielte als Solist mit weltweit führenden Orchestern in Europa und Nordamerika. Er spielt auf einer Guarneri des Gésu von 1744.

EUR 7,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)

portofrei innerhalb Deutschlands