Detailinformationen

  • Künstler: Orgonasova, Gimenez, Artegna, Papadjiakou, Dilber, Netherlands Radio Chamber Orchestra, Zedda
  • Label: Naxos, DDD, 92
  • Bestellnummer: 7910291
  • Erscheinungstermin: 10.7.1997

Disk 1 von 2

  1. 1 La sonnambula: Act I Scene 1: Coro d'Introduzione - Viva Amina! Start
  2. 2 La sonnambula: Act I Scene 1: Cavatina - Tutto e gioia (Lisa) Start
  3. 3 La sonnambula: Act I Scene 1: Stretta dell'Introduzione - Viva Amina! (Chorus) Start
  4. 4 La sonnambula: Act I Scene 1: Recitativo e Cavatina - Care compagne (Alessio) Start
  5. 5 La sonnambula: Act I Scene 1: Recitativo - lo piu di tutti (Alessio) Start
  6. 6 La sonnambula: Act I Scene 1: Recitativo e Duetto - Perdona, o mia diletta (Elvino) Start
  7. 7 La sonnambula: Act I Scene 1: Recitativo e Cavatina - Domani, appena aggiorni (Elvino) Start
  8. 8 La sonnambula: Act I Scene 1: Recitativo e Coro - Contezza del paese avete voi? (Elvino) Start
  9. 9 La sonnambula: Act I Scene 1: Recitativo e Duetto - Basta cosi (Rodolfo) Start

Disk 2 von 2

  1. 1 La sonnambula: Act I Scene 2: Scena - Davver, non mi dispiace (Rodolfo) Start
  2. 2 La sonnambula: Act I Scene 2: Recitativo e Duetto, Coro, Quintetto - Che veggio? (Rodolfo) Start
  3. 3 La sonnambula: Act I Scene 2: Stretta del Finale Primo - Non piu nozze (Elvino) Start
  4. 4 La sonnambula: Act II Scene 1: Coro d'Introduzione - Qui la selva Start
  5. 5 La sonnambula: Act II Scene 1: Scena ed Aria - Reggimi, o buona madre (Amina) Start
  6. 6 La sonnambula: Act II Scene 2: Scene ed Aria - Lasciami: aver compreso (Lisa) Start
  7. 7 La sonnambula: Act II Scene 2: Quartetto - Lasciami: aver compreso (Lisa) Start
  8. 8 La sonnambula: Act II Scene 2: Scena ed Aria, Finale - Signor? Che creder deggio? (Elvino) Start

Pressestimmen

G. Heinsen in orpheus 11 / 97: "Klangschöner, span- nender und besser gesungen kann man sich die elegische "Sonnambula" nicht vorstellen: Der langersehnte Live- Mitschnitt aus der verdienstvollen Vara-Matinee-Reihe samstags im Concertgebouw von Amsterdam bei Naxos hält alles das, was die Erinnerung an jenen denkwürdigen Nachmittag im November 1992 aufbot. Alberto Zedda hält seine Belcanto-erfahrene Hand über das fabelhafte Or- chester und den schlagkräftigen Chor. Und seine Solisten sind nichts weniger als sensationell. Luba Orgonasova singt die Amina mit mozartscher Kultur, weiß um die Valeurs dieses jungen Mädchens und gibt eine große Probe ihres bedeutenden Könnens mit einer Vielzahl feinschattierter Noten und Bögen ab. Raul Gimenez ist für mich der eigentliche Held der Aufführung, den ich so weich, so hinreißend timbriert lange nicht gehört habe. Was für eine Erotik, was für eine Stilsicherheit, was für ein kluger Sänger für diesen Elvino. Unter den "modernen" Aufnahmen, u. a. post-Callas, - Scotto oder - Sutherland, ist dies die definitive Aufnahme, und für das wenige Geld!"

EUR 12,99*

lieferbar innerhalb einer Woche
(soweit verfügbar beim Lieferanten)