Detailinformationen

Berlioz: Herminie;Les Nuits d'ete
+Ravel: Scheherazade
  • Künstler: Veronique Gens, Orchestre National des Pays de la Loire, John Axelrod
  • Label: Ondine, DDD, 2009/2010
  • Bestellnummer: 2682105
  • Erscheinungstermin: 14.5.2012

Herminie (Scène lyrique)

  1. 1 Moderato Start
  2. 2 Nr. 1 Air: Adagio non troppo Start
  3. 3 Nr. 2 Air: Allegro assai agitato Start
  4. 4 Nr. 3 Air: Allegro impetuoso vivace Start

Les nuits d'été (Sommernächte) op. 7

  1. 5 Nr. 1: Villanelle Start
  2. 6 Nr. 2: Le spectre de la rose Start
  3. 7 Nr. 3: Sur les lagunes Start
  4. 8 Nr. 4: Absence Start
  5. 9 Nr. 5: Au cimetière Start
  6. 10 Nr. 6: L'île inconnue Start

Scheherazade (3 Lieder)

  1. 11 Nr. 1: Asie Start
  2. 12 Nr. 2: La flûte enchantée Start
  3. 13 Nr. 3: L'indifférent Start

Produktinfo

Véronique Gens, die weltweit als eine der bedeutendsten Sopranistinnen gilt, veröffentlicht beim finnischen Label Ondine eine CD mit Werken von Hector Berlioz und Maurice Ravel. Begleitet wird sie vom Orchestre National des Pays de la Loire unter der Leitung seines musikalischen Direktors John Axelrod.

Für Gens, die mit barockem Repertoire und Mozart eine internationale Karriere machte, ist dieses französische Programm – besonders Berlioz und Ravel – so selbstverständlich wie das Atmen. Als Muttersprachlerin hat Véronique Gens eine besondere Beziehung zur französischen Sprache; sie artikuliert vorbildlich flüssig und makellos strahlend.

In der Kombination von Berlioz‘ Les Nuits d’été und Herminie mit der Shéhérazade von Ravel stellt Gens zwei komplett unterschiedliche Welten gegenüber.

Auch der charismatische John Axelrod folgt dieser „Weltoffenheit“ und hat sich als Musiker, mit innovativen Konzertkonzepten und einem außergewöhnlich breiten Repertoire weltweit einen Namen gemacht.

Pressestimmen

,,... ist das Ineinander von Musik und Sprache, von Singen und Sagen, bei Véronique Gens optimal und das Zuhören umso mehr ein reiner Genuss." (FONO FORUM, Oktober 2012)

EUR 17,99*

nur noch 1 Stück am Lager. Danach versandfertig innerhalb einer Woche (soweit verfügbar beim Lieferanten)